Bfdi

  • Datenschutzbehörden fordern Nachverhandlungen des Privacy Shield

    … Notice: Undefined offset: 1 in /data/www/p29web/wp-content/plugins/rss-image-feed/class-lib/A5_ImageClass.php on line 429 Wie auf den Seiten der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationssicherheit (BfDI) zu lesen ist, hat die Artikel 29-Gruppe der europäischen Datenschutzbehörden von der EU-Kommission Nachbesserungen am Privacy Shield für die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA gefordert....…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 87 Leser -


  • Fortschritte bei der elektronischen Gesundheitskarte?

    … Die Erprobung der elektronischen Gesundheitskarte in der Praxis hat zwar endlich begonnen, aber auf die ersten medizinischen Anwendungen müssen Patientinnen und Patienten weiter warten. Andrea Voßhoff, die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), gibt in Ihrem aktuellen Tätigkeitsbericht eine Einschätzung dazu ab. ERPROBUNGSMASSNAHMEN Seit 2015 gibt es bereits Erbrobungsmaßnahmen in den Testregionen Nordwest […]…

    Christian Blume/ Datenschutzblog 29- 34 Leser -
  • Aktuelle Einschätzung zum „E-Health-Gesetz“

    … Andrea Voßhoff, die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) hat am 30. Mai den 26. Tätigkeitsbericht ihres Hauses an Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert übergeben. Darin gibt sie unter anderem eine aktuelle Einschätzung zum Gesetz für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen – oder kurz „E-Health-Gesetz“ genannt. DAS E-HEALTH-GESETZ Das E-Health-Gesetz etabliert […]…

    Christian Blume/ Datenschutzblog 29- 31 Leser -
  • Bundesdatenschutzbeauftragte legt Tätigkeitsbericht vor

    … Die Bundesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI), Andrea Voßhoff, hat am Dienstag ihren 246 Seiten umfassenden 26. Tätigkeitsbericht für die Jahre 2015 und 2016 vorgelegt. Hintergrund Die BfDI kontrolliert die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch öffentliche Stellen des Bundes. Dabei fallen nicht…

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 63 Leser -
  • Dynamische IP-Adressen sind personenbezogene Daten

    … Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), Andrea Voßhoff, begrüßt das am 16. Mai verkündete Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH), wonach dynamische IP-Adressen für Anbieter von Online-Diensten ein personenbezogenes Datum sind. VORGESCHICHTE Das Urteil des BGH beruhte auf einer Vorabentscheidung des EuGH (C-582…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 66 Leser -
  • Bundestag verabschiedet BDSG-Neu

    …-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU – DSAnpUG-EU)“, auch BDSG-Neu genannt, reagiert: Die Datenschutzbeauftragte begrüßt die zügige Anpassung des deutschen Datenschutzrechts an die ab 2018 geltenden EU-Vorgaben. So hat der Bundestag die Rechte der Betroffenen auf Information, Auskunft und Löschung im Vergleich zum Entwurf der Bundesregierung…

    Datenschutzticker.de- 133 Leser -
  • Bundesbeauftragte für den Datenschutz veröffentlicht Infoblätter zur Videoüberwachung

    … Die Videoüberwachung im öffentlichen Raum wird angesichts der angespannten Sicherheitslage kontrovers diskutiert. Das Parlament berät dazu aktuell einen Gesetzentwurf der Bundesregierung. Über den komplexen rechtlichen Hintergrund zur Videoüberwachung informiert die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) in einem zweiteiligen Infoblatt aus der Reihe „Datenschutz kompakt“. VIDEOÜBERWACHUNG IM SPANNUNGSVERHÄLTNIS VON FREIHEIT UND SICHERHEIT Der […]…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 73 Leser -
  • Datenschutz soll in’s Klassenzimmer

    … und Jugendliche nutzen das Internet im erheblichen Umfang. Bildungspolitiker fordern daher, digitale Medien in den Schulalltag zu integrieren. Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), Andrea Voßhoff, begrüßt diese Initiativen und fordert, dass das Wissen um Datenschutz und Datensicherheit als Bestandteile von…

    Datenschutzticker.de- 36 Leser -
  • Datenschutz bei Gesundheits-Apps und Wearables mangelhaft

    …, eines haben sie alle gemeinsam: Zur Nutzung ist es erforderlich, persönliche Daten an den Hersteller zu übermitteln. Doch wie gut sind diese sensiblen Daten geschützt? Um diese Frage beantworten zu können, haben Datenschutzbehörden aus Bund und Ländern im Rahmen einer Prüfaktion stichprobenartig 16 Geräte und Apps von verschiedenen Anbietern bezüglich…

    datenschutzerklaerung.info- 77 Leser -
  • Datenschutzbeauftragte rügen Kriminalämter des Bundes und der Länder

    … 10. November 2016 Erstmalig haben die Datenschutzbeauftragten der Länder und des Bundes eine gemeinsame Kontrolle durchgeführt und bundesweit die Handhabung der Falldatei Rauschgift überprüft. Wie die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), Andrea Voßhoff, mitteilte, bestehe Nachbesserungsbedarf bei der…

    Datenschutzticker.de- 62 Leser -
  • Ex-Bundesdatenschutzbeauftragter kritisiert Entwurf des DSAnpUG-EU

    … Im Blog von netzpolitik.org wurde vor wenigen Tagen der Volltext des Referentenentwurfs eines Gesetzes zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Datenschutz-Grundverordnung und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 geleaked. Der Entwurf für das Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU (DSAnpUG-EU) treibt Datenschützer auf die Barrikaden. Scharfe Kritik kommt auch von Ex-Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar. ANPASSUNGSGESETZ Bei der Anpassung […]…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 73 Leser -


  • Broschüre zur EU-DSGVO

    … Seit einigen Tagen kann man auf den Seiten der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationssicherheit eine Broschüre zur EU-Datenschutzgrundverordnung herunterladen, die den Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen, Behörden und interessierten Fachkreisen mit der Thematik vertraut machen soll. ZIEL DER BROSCHÜRE Die EU…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 50 Leser -
  • Regensburg Vorreiter im Datenschutz

    … Das Forschungsprojekt AN.ON-Next der Universität Regensburg wurde von der Bundesbeauftragten für den Datenschutz, Andrea Voßhoff als besonderes positives Beispiel für die Entwicklung datenschutzfreundlicher Anwendungen ausgezeichnet. DAS ZEITALTER VON BIG DATA Wie Andrea Voßhoff anlässlich zweier Tagungen zu Big Data und Industrie 4.0 bekannt gab…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 68 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK