Betrug

  • Netflix-Kunden aufgepasst! Phishing-Welle trifft Abonnenten

    … Seit ein paar Tagen werden sog. Phishing E-Mails an Abonnenten des Streamingdienstes Netflix verschickt. Netflix-Nutzer sollten also dieser Tage sehr vorsichtig sein und eingehende E-Mails sehr aufmerksam lesen, bevor sie darauf reagieren. Zahlungsdaten müssen aktualisiert werden In der betrügerischen E-Mail werden Nutzer dazu aufgefordert, auf…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 79 Leser -
  • Betrug – und die Zweifel des Getäuschten bei der Vermögensverfügung

    … Ein Irrtum i.S.d. § 263 StGB ist zwar nicht nur gegeben, wenn der Getäuschte von der Gewissheit der behaupteten Tatsache ausgeht, sondern auch dann, wenn er trotz gewisser Zweifel die Vermögensverfügung trifft, wenn er also die Möglichkeit der Unwahrheit für geringer hält1. Denn der Getäuschte ist im Regelfall des Betrugs schon dann der List des…

    Rechtslupe- 25 Leser -


  • Betrug – und die Berechnung des Vermögensschadens

    … Entwicklungen, wie Schadensvertiefung oder Schadensausgleich (Schadenswiedergutmachung), berühren den tatbestandlichen Schaden nicht. Wie sich die Dinge später entwickeln, ist für die strafrechtliche Wertung ohne Belang3. Dies hat nur noch für die Strafzumessung Bedeutung4. Bundesgerichtshof, Beschluss vom 16. Mai 2017 – 1 StR 306/16 vgl. BGH…

    Rechtslupe- 24 Leser -
  • Betrug mit Aktienoptionen – und der Vermögensschaden

    … Wurde der Getäuschte zur Ausübung der Option zur Zeichnung von Aktien veranlasst, sind bei der für die Schadensbestimmung erforderlichen Gesamtsaldierung der Wert (Marktwert) der (vermeintlich) erworbenen Aktien und der hierfür entrichtete Kaufpreis miteinander zu vergleichen. Hinsichtlich der vermeintlich erworbenen Aktien wird ggf. auch dem…

    Rechtslupe- 31 Leser -
  • Betrug, § 263 StGB

    …Schema: Betrug, § 263 StGB im Überblick: Objektiver Tatbestand Täuschungshandlung Hervorrufen eines Irrtums Vermögensverfügung Vermögensschaden Subjektiver Tatbestand Vorsatz Bereicherungsabsicht Objektive Rechtswidrigkeit der erstrebten Bereicherung Vorsatz bzgl. der objektiven Rechtswidrigkeit Stoffgleichheit…

  • Preisgeld-SPAM Warnung!

    … mit Sicherheit um Betrüger. Auf sichersten ist es, diese Emails als SPAM zu markieren. Niemals Anlagen aufmachen oder darauf eingehen. Ähnliche Beiträge Dieser Beitrag wurde unter Blogroll abgelegt und mit Betrug, Preisgeld, SPAM verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    RA Andreas Fischer- 65 Leser -
  • Der erschlichene Bankkredit

    … Ein Vermögensschaden im Sinne des § 263 Abs. 1 StGB tritt ein, wenn die Vermögensverfügung des Getäuschten bei wirtschaftlicher Betrachtung unmittelbar zu einer nicht durch Zuwachs ausgeglichenen Minderung des Gesamtwertes seines Vermögens führt (Prinzip der Gesamtsaldierung)1. Maßgeblich ist der Zeitpunkt der Vermögensverfügung, also der…

    Rechtslupe- 34 Leser -
  • Imperial Banking Group

    … persönlicher Kontakt mit dem Berater von Imperial Banking Group kommt jedoch zu keiner Zeit zustande? Hinter solchen Anrufen verstecken sich mehrheitlich Betrüger, die aus dem Ausland agieren. Imperial Banking Group – vermeintlicher Kapitalanlagebetrug Kennzeichnend für die Anlagebetrüger sind aufwendig gestaltete Webseiten wie bei Imperial Banking…

    Rechtsanwalt Herfurtner- 37 Leser -


  • Frau bietet Sex gegen Vignette – und flieht

    … MEMMINGEN/UNTERALLGÄU. Ein 42-Jähriger wurde zur Nachtzeit im Bereich des Rasthofes Lechwiesen an der Bundesautobahn A 96 von einer jungen Frau angesprochen. Sie benötigte eine Vignette, um in die Schweiz zu fahren und da sie angeblich über keinerlei Zahlungsmittel verfügte, bot sie dem Herrn im Gegenzug ein Schäferstündchen an. Doch der Plan ging…

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 491 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK