Betriebssystem

  • Klage gegen Mediamarkt: 1 Handy – 15 Sicherheitslücken

    … Wegen eines Schnäppchens – einem Einsteiger-Smartphone für 99 EUR- hat ein Kölner Mediamarkt nun mächtig Ärger. Das angebotene Smartphone hatte zum Verkaufszeitpunkt erhebliche Sicherheitslücken, die es Hackern ermöglichen, das Gerät sogar komplett zu übernehmen. Verbraucherschützer aus NRW haben nun gegen diesen Mediamarkt geklagt und wollen so Druck auf Händler und Gerätehersteller aufbauen. VERALTETES BETRIEBSSYSTEM Wer […]…

    Datenschutzblog 29- 171 Leser -
  • Arbeitszeitbetrug durch IT-Forensik aufdecken

    … Ausmaß im Hinblick auf den Anlass nicht unverhältnismäßig sind. Bei Verdacht des Betrugs in Bezug auf die zu erbringende Arbeitsleistung gegen ein vereinbartes Entgelt steht eine Straftat im Raum. Im Fall einer rechtswidrigen Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Werken durch den Mitarbeiter durch Hochladen von entsprechenden Musik- oder…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 98 Leser -


  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW36 2016)

    … Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar ist nach eigenen Angaben „erschrocken“ über den Entwurf des neuen Bundesdatenschutzgesetzes. Die Rechte der Geheimdienste würden ausgeweitet und die der Betroffenen ausgehöhlt. Peter Schaar im Gespräch mit Stefan Römermann im Deutschlandfunk.de… *** Freitag, 9. September 2016 Abkommen zur Weitergabe von Fluggastdaten mit Kanada…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 78 Leser -
  • Kein Erstattungsanspruch auf (hypothetische) elektronische Anmeldung

    … anderer Betriebssysteme von der Nutzung ausgeschlossen seien. Die ERVDPMAV sei rechtswidrig. Für seinen Erstattungsanspruch bilde Art. 3 Abs. 1 GG die Anspruchsgrundlage, da er als Anmelder wie viele andere Nutzer von der Gebührenermäßigung zu Unrecht ausgeschlossen sei. Die Praxis des DPMA stelle außerdem eine unzulässige, staatliche Subventionierung der Firma…

    kanzlei.biz- 56 Leser -
  • Internetzugang an Schulen gesperrt

    … Der behördliche Beauftragte für Datenschutz und IT-Sicherheit der Stadt Stuttgart hat an rund 140 der 167 Stuttgarter Schulen in städtischer Trägerschaft den Internetzugang gesperrt. Die Schulen arbeiten noch auf dem Betriebssystem Windows XP, für welches Microsoft am 8. April den Support eingestellt hat. Laut einem Bericht der Stuttgarter…

    Dr. Christine Payer/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 234 Leser -
  • Haftung für EMail mit USA

    … Zustellungssicherheit ist das Kneipengespräch wohl überlegen. Denkt er ans Abhören, kann er als Anwalt wohl nur den Spaziergang im Park, mit oder ohne Skype, vorschlagen. Konzentrieren kann er sich nicht, weil er an das Restrisiko der Skype-Entschlüsselung denken muss. EMails gehen schon deshalb nicht, weil das Betriebssystem mithört, sofern er es nicht selbst…

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 28 Leser -
  • Krise, welche Krise?

    … Nonplusultra der mobilen Kommunikation in Unternehmen - jeder hatte so ein Ding. Die Abwärtsspirale begann mit einer kompletten Fehleinschätzung des Marktes. Als Apple im Jahr 2007 das iPhone und Google das Betriebssystem Android vorstellten, schien im Hause RIM nicht jeder realisiert zu haben, dass ein radikaler Wandel bevorstehen würde. Die Touch-Geräte…

    tryffel // SCHNEE-GRONAUER- 29 Leser -
  • Wenn „bring your own device“ auf Sammelleidenschaft trifft

    … veröffentlichte Nachrichtenmeldung für Aufsehen (etwa hier, hier oder hier) sorgt: Der Mitteilung nach speichert Android, das von Google bereitgestellte Betriebssystem unter anderem für Smartphones und Tablet-PCs, standardmäßig und damit oft unbemerkt WLAN-Kennwörter auf den Servern von Google – unverschlüsselt. Sind die Zugangsdaten einmal…

    CMS Hasche Siglein Wettbewerbsrecht- 82 Leser -


  • Illegaler Einbettungscode auf Wikimedia Commons für CC-lizenzierte Bilder

    … plattformunabhängig gültig sein. Es sollte nicht darauf ankommen, ob sich das eigene Gerät an einen akzeptierten Standard hält und auch nicht darauf, ob der Nutzer auf die Idee kommt, mit der Maus über das Bild zu fahren. Mit gleichem Recht könnte man auch einen Bilddateinamen, in dem der Name des Autors und die Lizenz-URL versteckt ist, als gültig…

    Archivalia- 53 Leser -
  • Unverhüllter Zeit-Diebstahl?

    … ………..Apple soll sich bei den Schweizer Bahnhofsuhren bedient haben. Als man bei Apple ein neues Uhrensymbol für das Betriebssystem iOS 6 – beim iPhone 5 im Einsatz – einführte, berichtet das Handelsblatt. Weil das ohne Erlaubnis geschehen sei und das Uhrensymbol dem berühmten Bahnhofsuhren-Design der Schweizer Bundesbahnen (SBB) gleiche…

    Jus@Publicumin Medienrecht Markenrecht- 20 Leser -
  • Unverhüllter Zeit-Diebstahl?

    … ………..Apple soll sich bei den Schweizer Bahnhofsuhren bedient haben. Als man bei Apple ein neues Uhrensymbol für das Betriebssystem iOS 6 – beim iPhone 5 im Einsatz – einführte, berichtet das Handelsblatt. Weil das ohne Erlaubnis geschehen sei und das Uhrensymbol dem berühmten Bahnhofsuhren-Design der Schweizer Bundesbahnen (SBB) gleiche…

    Jus@Publicumin Medienrecht Markenrecht- 16 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK