Betriebsprüfung

    • Zur Ablaufhemmung bei einem Antrag auf Verschiebung einer BP

      Bald ist es wieder soweit: Die Finanzämter schauen, in welchen Fällen, die grundsätzlich zur Betriebsprüfung anstehen, eine Festsetzungsverjährung droht. In Zweifelsfällen versenden sie ­– sozusagen prophylaktisch – Betriebsprüfungsanordnungen. Natürlich gehen sie davon aus, dass die Steuerberater in der Regel kein Interesse an einer Prüfung kurz vor oder nach Weihnachten haben ...

      Christian Herold/ NWB Experten Blog- 89 Leser -
  • Aufhebung der Investitionszulage – und die Ablaufhemmung aufgrund einer Außenprüfung

    … 3. Die Ablaufhemmung i.S. des § 171 Abs. 4 Satz 1 AO tritt grundsätzlich nur für die Investitionszulage ein, auf die sich die Außenprüfung auf der Grundlage der Prüfungsanordnung erstreckt; ohne Bedeutung für den Umfang der Ablaufhemmung ist, ob die für eine bestimmte Investitionszulage angeordnete Außenprüfung ggf. auch Auswirkungen auf…

    Rechtslupe- 30 Leser -


  • Gewinnfeststellungsbescheid – Festsetzungsverjährung und Außenprüfung

    … Die Feststellungsfrist läuft nicht ab, bevor der aufgrund der vor Ablauf der Festsetzungsfrist begonnen Außenprüfung erlassene Gewinnfeststellungsbescheid unanfechtbar geworden ist (§ 171 Abs. 4 Satz 1, § 181 Abs. 1 Satz 1 AO). Gemäß § 169 Abs. 1 Satz 1, § 181 Abs. 1 Satz 1 AO ist die Änderung eines -auch unter Vorbehalt der Nachprüfung…

    Rechtslupe- 34 Leser -
  • Außenprüfung – und die nur ein Prüfungsjahr betreffenden Prüfungshandlungen

    … über die betrieblichen Verhältnisse, das Rechnungswesen und die Buchführung und/oder die Sichtung der Unterlagen des zu prüfenden Steuerfalls bzw. ein allgemeines Aktenstudium nicht hinausgekommen ist8. Eine Außenprüfung ist danach nicht mehr unmittelbar nach Beginn unterbrochen, wenn die Prüfungshandlungen von Umfang und Zeitaufwand gemessen…

    Rechtslupe- 33 Leser -
  • Risiko Bareinnahmen

    … Das Finanzamt hat Bargeld im Fokus. Seit einigen Jahren hinterfragt die Betriebsprüfung, ob die Formvorschriften für Bargeschäfte eingehalten werden. Damit glaubt das Finanzamt, überprüfen zu können, ob ein Unternehmen seine Einnahmen vollständig erklärt hat. Ab Januar 2017 hat der Gesetzgeber die Formvorschriften weiter verschärft. Sind Sie…

    Steuern · Recht · Wirtschaft- 218 Leser -
  • Bei Gericht: Interessante Steuerstreitigkeiten im August 2017

    … der Anspruch auf eine dem deutschen Kindergeld ähnliche Leistung (im Streitfall in Großbritannien) bereits dem Grunde nach ausreicht, um in Deutschland den Anspruch auf das Kindergeld um den Differenzbetrag zu reduzieren. Nach Meinung der Finanzverwaltung (BMF-Schreiben vom 18.1.2016, Rz. 59) soll eine Veräußerung nicht vorliegen, wenn der…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 48 Leser -
  • Betriebsprüfung – und jetzt?

    … Ort 29. August 2017, 16:00−17:30 Handelskammer Bremen, Haus Schütting Anmeldung direkt bei der Handelskammer: Veranstaltung Nr. 112100895 The post Betriebsprüfung – und jetzt? appeared first on Steuern · Recht · Wirtschaft. …

    Steuern · Recht · Wirtschaft -
  • Überstunden bei Minijobbern – geht das?

    … ändert. Wichtig: gelegentlich und unvorhersehbar Um Überstunden bei Minijobbern gefahrlos, also trotz Überschreiten der Minijobgrenze, durchzuführen, sollten Sie darauf achten, dass Sie stets ein unvorhersehbares und gelegentliches Ereignis als Grund für die Überschreitung der Minijobgrenze zur Hand haben. In der Praxis bewähren sich hier seit Jahren die AU-Bescheinigungen erkrankter Arbeitnehmer zum Beweis einer Krankheitsvertretung. Newsletter abonnieren und exklusive Minijob-Infos erhalten Werbung: …

    Minijobs aktuell- 96 Leser -
  • Neues BMF-Schreiben: Umsatzsteuer auf den Kommunalrabatt

    … steuerliche Bemessungsgrundlage habe. Diese Rechtsauffassung des BMF ist keineswegs unumstritten. Ob es allerdings zu einem Musterverfahren vor den Finanzgerichten kommt, bleibt abzuwarten. Aktuell ist uns jedenfalls keines bekannt. Das ändert nichts an der Tatsache, dass das BMF-Schreiben ab sofort für die Zukunft aber auch in allen noch offenen…

    Der Energieblog- 183 Leser -
  • Elektronischen Lohnnachweis für das Jahr 2016 versenden

    … Für das Jahr 2016 müssen Sie im Lohnbüro den elektronischen Lohnnachweis zur Unfallversicherung in Papierform bereits abgegeben haben. Zusätzlich sind Sie für das Kalenderjahr 2016 und übrigens auch für 2017 gesetzlich verpflichtet, dass Sie die Inhalte des Lohnnachweises auch in elektronischer Form aus Ihrem Lohnprogramm versenden. Wie die…

    Minijobs aktuell- 110 Leser -


  • Haftungsrisiko Scheinselbständigkeit

    … betrifft in erster Linie (aber nicht nur) freie Mitarbeiter und Subunternehmer, die als vermeintlich selbständige Unternehmer für einen Auftraggeber arbeiten. Beide Vertragspartner unterliegen diesbezüglich häufig dem Irrtum, dass die Bezeichnung als „Freier-Mitarbeiter-Vertrag“ ausreichend wäre, um eine Selbständigkeit des Auftragnehmers zu…

    Udo Schwerd/ blogmbh.de- 53 Leser -
  • Die unwirksam angeordnete Außenprüfung – und der Ablauf der Festsetzungsfrist

    …Eine Außenprüfung, die auf Grund einer unwirksamen Prüfungsanordnung durchgeführt wird, kann den Ablauf der Feststellungsfrist nicht hemmen1. Ein Verwaltungsakt muss gemäß § 119 Abs. 1 AO inhaltlich hinreichend bestimmt sein. Er ist nichtig und damit nach § 124 Abs. 3 AO unwirksam, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet…

    Rechtslupe- 68 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK