Betriebsausgaben

  • Betriebsausgabenabzug beim Wirtschaftsüberlassungsvertrag

    …Nach der Neufassung des § 10 Abs. 1 Nr. 1a EStG durch das JStG 2008 können auf einem Wirtschaftsüberlassungsvertrag beruhende Leistungen des Nutzungsberechtigten an den Überlassenden als Betriebsausgaben abziehbar sein. Bei der Ermittlung der Einkünfte sind Aufwendungen als Betriebsausgaben (§ 4 Abs. 4 EStG) abzuziehen, die durch den Betrieb veranlasst ……

    Landwirtschaftslupe- 30 Leser -
  • Elternzeit und Wohnung am Arbeitsort

    … sich ein erhebliches Risiko ergeben, nicht mehr den Arbeitsplatz erfüllen zu können, weil objektiv zu befürchten ist, dass rechtzeitig zum Arbeitsbeginn eine Wohnung nicht anzumieten ist. In vergleichbaren Fällen sind die Steuerpflichtigen aufzuklären und die Aufwendungen als Werbungskosten, alternativ als Betriebsausgaben geltend zu machen. Lehnt…

    Hans-Peter Schneider/ NWB Experten Blog- 61 Leser -


  • Steuerfreie ausländische Gewinnausschüttungen – und der Betriebsausgabenabzug

    … treffe die damit einhergehende Erhöhung der Körperschaftsteuer immer auf eine entsprechend erhöhte Leistungsfähigkeit der Gesellschaft, weshalb ein Verstoß gegen das Leistungsfähigkeitsprinzip, welches “für die Besteuerung jedenfalls einen Leistungszuwachs voraussetzt”, damit ausgeschlossen sei. Dies lässt sich entgegen der Vorstellung der…

    Rechtslupe- 42 Leser -
  • Wann fließen Aufwandspauschalen ab?

    … Durch Aufwandspauschalen werden Betriebsausgaben oder Werbungskosten in bestimmter Höhe typisiert berücksichtigt, um erhöhten Ermittlungsaufwand zu vermeiden und das Verwaltungsverfahren einfacher und schneller zu gestalten. Das prominenteste Beispiel der Aufwandspauschalen ist sicherlich der Arbeitnehmer-Pauschbetrag in Höhe von 1.000 EUR. Auch…

    NWB Experten Blog- 79 Leser -
  • Schätzung des Wareneinkaufs

    … Die Schätzung der Höhe der durch einen Wareneinkauf entstandenen Betriebsausgaben setzt voraus, dass sich das Finanzamt bzw. das Finanzgericht die volle Überzeugung davon verschafft hat, ob und ggf. in welchem Umfang ein Wareneinkauf durch den Steuerpflichtigen stattgefunden hat. Hierbei sind die allgemeinen Beweisregeln, einschließlich der…

    Rechtslupe- 86 Leser -
  • Kartellbußgeld – aber ohne das Finanzamt

    … Ein vom Bundeskartellamt aufgrund verbotswidriger Absprachen verhängtes Bußgeld darf nicht als Betriebsausgaben abgezogen werden. Dies gilt auch für den Fall, dass sich die Höhe der Geldbuße am Gewinnpotential der Kartellabsprache orientiert. In dem hier vom Finanzgericht Köln entschiedenen Fall hatte das Bundeskartellamt gegen die…

    Rechtslupe- 65 Leser -
  • Neues Streitfeld zum Investitionsabzugsbetrag in Sicht?

    … Steuerpflichtigen berühren, soweit sich nach allgemeiner Verkehrsauffassung als unangemessen anzusehen sind, zu den nicht abzugsfähigen Betriebsausgaben. Die Anschaffungskosten von Kfz sind dabei der Hauptanwendungsfall unangemessener Aufwendungen. Der Steuerstundungseffekt des § 7g EStG führt dabei nur zur vorgezogenen Prüfung der betrieblichen…

    NWB Experten Blog- 66 Leser -
  • Selbständige – und ihr häusliches Arbeitszimmer

    … Verwaltungstätigkeiten) eine Unzumutbarkeit der Nutzung der Praxisräume als außerhäusliches Arbeitszimmer. Nach § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b Satz 1 EStG kann ein Steuerpflichtiger Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer nicht als Betriebsausgaben abziehen. Dies gilt nicht, wenn für die betriebliche oder berufliche Tätigkeit kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung…

    Rechtslupe- 47 Leser -
  • Was man bekommt will erdient sein!

    … Zuwendungen an eine Unterstützungskasse dürfen von dem Unternehmen, das die Zuwendungen leistet (Trägerunternehmen) unter den in § 4d EStG aufgeführten Voraussetzungen als Betriebsausgaben abgezogen werden. Soweit so gut. Unklar war jedoch, bisher, ob auch bei Unterstützungskassenzusagen eine sogenannte Erdienensdauer notwendig ist…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 32 Leser -


  • Von Herrenabenden und Ladies Nights (Teil 2/2)

    … teures Fahrzeug (extremer: Flugzeug) oder Smartphone für den Betrieb kauft, kann auf den angemessen Kostenteil beschränkt werden. Insoweit ist auf die absoluten Kosten abzustellen. Hier ist dann im Einzelfall unter Berücksichtigung aller möglicher Einflussfaktoren zu entscheiden, beispielsweise Betriebsgröße, Üblichkeit in der Branche, etc. Diese…

    Matthias Trinks/ NWB Experten Blog- 114 Leser -
  • Von Herrenabenden und Ladies Nights (Teil 1/2)

    … Der Bundesfinanzhof hat in der vergangenen Woche ein Urteil zur Absetzbarkeit eines großzügig dimensionierten Gartenfests veröffentlicht. Vor allem macht die Entscheidung mal wieder deutlich, wie wichtig eine saubere Dokumentation für steuerliche Zwecke ist. Und: „bigger ist not always better“. Der Sachverhalt ist kurz erzählt: eine offenbar gut…

    Matthias Trinks/ NWB Experten Blog- 96 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK