Beteiligung



  • V+ Fonds: Wie können Anleger informiert werden?

    … handelt sich dabei um Wagniskapitalfonds, an denen sich viele Anleger infolge von Informationsdefiziten und unseriösen Versprechungen beteiligt haben. Das Kapital ist nun weitestgehend verbrannt und für Anleger stellt sich die Frage, ob sie ihre Beteiligung kündigen und ggf. Schadensersatz verlangen können. Dazu ausführliche Erklärungen im folgenden…

    Fernsehanwalt- 92 Leser -
  • Investieren in Startups

    …), Geschäftsführeranstellungsvertrag und Geschäftsordnung für die Geschäftsführung. Hieraus ergibt sich ein Geflecht aus vertraglichen Vereinbarungen, die keinesfalls isoliert voneinander zu betrachten sind, sondern aufeinander abgestimmt sein müssen. Beteiligungsvertrag und Gesellschaftervereinbarung Der Beteiligungsvertrag im eigentlichen Sinne enthält die…

    Udo Schwerd/ blogmbh.de- 65 Leser -
  • Schiffsfonds: Wie sie funktionieren … oder auch nicht

    …. Weitere Risiken bei Schiffsfonds sind u.a. die meist langen Laufzeiten, das Wiederaufleben der Kommanditistenhaftung oder auch die erschwerte Handelbarkeit der Anteile. Darüber hinaus muss über die sog. „Weichkosten“ aufgeklärt worden sein. Hierbei handelt es sich z.B. um die teilweise sehr hohen Provisionszahlungen (sog. Kick-Backs) an die Vermittler…

    WK LEGAL Online Blog- 99 Leser -
  • Schiffsfonds: Anlegeranwalt Resch zu den Problemen

    … Rechtsanwalt + Berlin Zahlreiche Anleger haben aktuell Probleme mit Schiffsfonds. Vielfach erwirtschaften diese Fonds nicht mehr das Geld für die Bewirtschaftung und sind zudem oftmals zur Hälfte kreditfinanziert. Anleger sind sich der Risiken, die mit der Beteiligung an einem Schiffsfond einhergehen, vielfach nicht bewusst. Dabei unterliegt…

    Fernsehanwalt- 127 Leser -
  • Rücklage für Ersatzbeschaffung – Die Basics

    … Rücklage für Ersatzbeschaffung nicht gebildet werden kann, wenn ein GmbH-Anteil aufgrund eines drohenden EU-Vertragsverletzungsverfahrens verkauft wird. Insoweit fehlt es schon an der höheren Gewalt oder dem drohenden behördlichen Eingriff. Genau grenzt das Gericht ab, dass das drohende EU-Vertragsverletzungsverfahren kein drohender Eingriff ist. Zum…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 33 Leser -
  • Einziehung von Geschäftsanteilen

    … Neben der vertraglichen Abtretung an einen Erwerber ist die Einziehung von Geschäftsanteilen die zweite Alternative, durch die ein Gesellschafter seine Beteiligung an einer GmbH abgeben bzw. verlieren kann. Während die Geschäftsanteile bei der Abtretung in der Hand des Erwerbers fortbestehen, werden sie bei der Einziehung mit all ihren daraus…

    Udo Schwerd/ blogmbh.de- 83 Leser -
  • Beteiligung an Unternehmen

    … Eine Beteiligung an Unternehmen in der Rechtsform einer GmbH ist in sehr unterschiedlichen Formen möglich, wobei sich die Varianten in die beiden großen Bereiche Eigen- und Fremdkapital unterteilen lassen. Die vorhandenen Möglichkeiten zur Beteiligung an einer GmbH bietet sowohl der GmbH bzw. den Gesellschaftern als auch dem Investor Vor- und…

    Udo Schwerd/ blogmbh.de- 78 Leser -


  • GmbH-Beteiligungen im notwendigen Betriebsvermögen

    … In der höchstrichterlichen Rechtsprechung ist -nicht nur im Hinblick auf Aufträge, die ein Einzelunternehmer direkt von einer Vertriebs-GmbH erhält, sondern auch in Bezug auf Geschäftsbeziehungen zwischen einer Betriebs-GmbH und einer anderen Vertriebs-GmbH, an der der Inhaber des Besitz-Einzelunternehmens beteiligt ist1– schon bei einem…

    Rechtslupe- 41 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK