Beschränkte Steuerpflicht



  • Erbschaftsteuerlicher Ehegattenfreibetrag für beschränkt steuerpflichtige Ehegatten

    … in Inlandsvermögen i.S. des § 121 BewG besteht (§ 2 Abs. 1 Nr. 3 Satz 1 ErbStG). Nach § 16 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG bleibt in den Fällen der unbeschränkten Steuerpflicht der Erwerb eines Ehegatten in Höhe von 500.000 € steuerfrei. In den Fällen der beschränkten Steuerpflicht tritt nach § 16 Abs. 2 ErbStG an die Stelle des Freibetrags nach Abs. 1 ein Freibetrag…

    Rechtslupe- 75 Leser -
  • Erbschaftsteuer – und der Ehegattenfreibetrag für beschränkt Steuerpflichtige

    … Beschränkt Steuerpflichtigen steht für den Erwerb beim Tod des Ehegatten der Freibetrag nach § 16 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG in Höhe von 500.000 € unabhängig vom Anteil des inländischen Vermögens am Gesamterwerb in voller Höhe zu. Nach § 1 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG unterliegt ein Erwerb von Todes wegen der Erbschaftsteuer. Sind weder der Erblasser im…

    Rechtslupe- 65 Leser -
  • Auslandsrentner in Frankreich

    … Besteuerung deutscher Rentner in Frankreich Frankreich ist eines der beliebtesten Ziele für deutsche Auswanderer, insbesondere für deutsche Rentner. Diese haben mittlerweile Post vom Finanzamt Neubrandenburg erhalten mit unliebsamen Nachrichten. Trotz Doppelbesteuerungsabkommen sind zumindest Renten aus der deutschen Sozialversicherung…

    Doppelbesteuerung- 71 Leser -
  • Bei Gericht: Interessante Steuerstreitigkeiten im Mai 2017

    … hinschauen. Denn der Beschluss des Großen Senats erging zum Verlustvortrag nach § 10d EStG. Das FG Düsseldorf ist in einer Entscheidung vom 20.12.2016 (Az: 13 K 897/16 F) der Meinung, dass anders als bei § 10d EStG die durch den Erblasser und durch den Erben verwirklichten Besteuerungsmerkmale bei § 2a Abs. 1 EStG hingegen in der Weise miteinander…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 49 Leser -
  • Keine Dummensteuer in der EU

    … Das Finanzgericht Düsseldorf hat (Az: 4 K 488/14 Erb) entschieden, dass bei beschränkter Steuerpflicht im Schenkungs- und Erbschaftsteuerrecht Anspruch auf denselben Freibetrag besteht, wie ihn ein unbeschränkt Steuerpflichtiger erhält. Das gelte ungeachtet der Möglichkeit, zur unbeschränkten Steuerpflicht zu optieren. Zum Hintergrund: Nach…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 42 Leser -
  • Erbschaftsteuer-Freibetrag für den Schweizer Erben

    … Ein in der Schweiz lebender Erbe, der nur hinsichtlich eines in Deutschland belegenen Grundstücks (beschränkt) erbschaftsteuerpflichtig ist, hat Anspruch auf denselben Freibetrag wie ein Erbe, der in Deutschland wohnt und deshalb unbeschränkt steuerpflichtig ist. In dem hier vom Finanzgericht Düsseldorf entschiedenen Fall ist der Kläger ein…

    Rechtslupe- 42 Leser -
  • Abzugsausschluss für Versorgungsleistungen bei beschränkter Steuerpflicht

    … Steht Art. 63 AEUV der deutschen Regelung entgegen, nach welcher private Versorgungsleistungen gebietsfremder Steuerpflichtiger, die im Zusammenhang mit einer Übertragung von ertragbringendem inländischen Vermögen im Zuge einer sog. vorweggenommenen Erbfolge stehen, nicht abzugsfähig sind, während entsprechende Zahlungen bei unbeschränkter…

    Rechtslupe- 40 Leser -
  • Auslandsrentner in Frankreich

    … Besteuerung deutscher Rentner in Frankreich Frankreich ist eines der beliebtesten Ziele für deutsche Auswanderer, insbesondere für deutsche Rentner. Diese haben mittlerweile Post vom Finanzamt Neubrandenburg erhalten mit unliebsamen Nachrichten. Trotz Doppelbesteuerungsabkommen sind zumindest Renten aus der deutschen Sozialversicherung…

    Doppelbesteuerung- 98 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
  • Steuerpflicht für ausländische Rennställe im Motorsprot

    … “Werbende” ausländische Motorsport-Rennteams unterliegen, wenn Sie in Deutschland an Rennen teilnehmen, der deutschen Steuerpflicht. Eine ausländische Kapitalgesellschaft, die als Motorsport-Rennteam Rennwagen und Fahrer in einer internationalen Rennserie einsetzt, erbringt eine eigenständige sportliche Darbietung. Sie ist auf dieser Grundlage mit…

    Rechtslupe- 22 Leser -


  • Beschränkte Steuerpflicht der Überlassung von Rechten

    … EStG 1990/1997). Ein beschränkt Steuerpflichtiger mit Einkünften nach § 50a Abs. 4 Satz 1 Nr. 3 EStG 1990/1997 unterliegt in den Anmeldungszeiträumen 1995 bis 1997 dem Steuerabzug nach § 50a Abs. 4 Sätze 5 und 6 EStG 1990/§ 50a Abs. 4 Sätze 3 und 4 EStG 1997 mit seinen Bruttoeinnahmen. Nur wenn der beschränkt Steuerpflichtige Ausgaben hat, welche…

    Rechtslupe- 9 Leser -
  • Der Auftritt des holländischen Musikers

    … Benachteiligung gegenüber anderen beschränkt Steuerpflichtigen (Art. 3 GG) Keine Benachteiligung gegenüber unbeschränkt Steuerpflichtigen (Art. 3 GG) Kein Entzug des gesetzlichen Richters (Art. 101 GG) Diese Beiträge dürften Sie ebenfalls interessieren: Der Ausgangsfall[↑] Der Beschwerdeführer, Herr Gerritse, ein in den Niederlanden wohnhafter…

    Rechtslupe- 19 Leser -
  • Lohnsteuer für Heimkehrer

    … Bei der Berechnung der Lohnsteuer für einen “sonstigen Bezug”, der einem (ehemaligen) Arbeitnehmer nach Rückkehr in sein Heimatland und damit nach einem Wechsel von der unbeschränkten in die beschränkte Steuerpflicht in diesem Kalenderjahr zufließt, ist der während der Zeit der unbeschränkten Steuerpflicht gezahlte Arbeitslohn im…

    Rechtslupe- 7 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK