Berufskraftfahrer

  • Wartezeiten beim Be- und Entladen – und die Arbeitszeit

    …Es ist unzutreffend, dass Wartezeiten beim Be- und Entladen unter den Voraussetzungen des § 21a Abs. 3 ArbZG generell keine vergütungspflichtige Arbeitszeit darstellen. Zwar ist nach § 21a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 und Satz 2 ArbZG die Zeit, während derer sich ein als Fahrer oder Beifahrer bei Straßenverkehrstätigkeiten…

    Rechtslupe- 110 Leser -
  • Crystal Meth und LKW-Fahrer – eine dumme Kombination

    … Sich Crystal Meth zuzuführen ist schon dumm genug – aber dann auch noch als Berufskraftfahrer unterwegs zu sein… – Da fällt einem nichts mehr zu ein. Trotzdem musste sich das Bundesarbeitsgericht mit dieser Thematik beschäftigen. Das Bundesarbeitsgericht ist zu dem Ergebnis gekommen, dass ein Berufskraftfahrer seine Fahrtüchtigkeit nicht durch die Einnahme von Substanzen wie... Quelle …

    Schlosser Aktuell- 61 Leser -


  • Kündigung eines alkoholkranken Berufskraftfahrers

    … Kündigung eines alkoholkranken Berufskraftfahrers Montag, 03. November 2014 Ein Berufskraftfahrer verletzt seine arbeitsvertraglichen Hauptleistungspflichten in erheblichem Maße, wenn er das ihm überlassene Kraftfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss führt. Beruht dieses Verhalten jedoch auf einer Alkoholabhängigkeit…

    Anja Gotsche/ Kanzlei Gotschein Arbeitsrecht- 40 Leser -
  • Fernfahrer geniessen Vorteile aus Spesen

    … Viele Fernfahrer schlafen in den Pausen ihrer Fahrten in den Schlafkabinen im LKW. Sie versorgen sich oftmals mit selbst mitgetrachten Schnitten und Getränken. Und sie erhalten oft Spesen und Auslagenersatz. Welcher "Vorteil" sich hieraus nach einem Unfall und Bezug einer Unfallrente von der Berufsgenossenschaft ergeben kann, zeigt sich auf…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Verkehrsrecht- 152 Leser -
  • Vorteile von Kühlschrank und Wasserkocher im LKW

    … Eine Vielzahl von LKW-Fernfahrern haben sie in ihrer Fahrerkabine - Kühlschrank, Kaffeemaschine und Wasserkocher. Ebenso bekommen eine Vielzahl von LKW-Fernfahrern pauschal versteuerte und steuerfreie Spesen wegen ihrer betrieblicher Auswärtstätigkeiten. Erleiden die Fahrer einen Unfall und können deswegen eine Unfallrente von der gesetzlichen…

    Anwalt Sozialrecht Chemnitzin Verkehrsrecht- 129 Leser -
  • Erwerbsminderungsrente eines Berufskraftfahrers

    … dieser Begründung hat das Sächsische Landessozialgericht in dem hier vorliegenden Fall die Entscheidung des Sozialgerichts Chemnitz1 teilweise abgeändert und einem Kläger eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit zugestanden. Der 1954 geborene Kläger qualifizierte er sich noch zu DDR-Zeiten zum Berufskraftfahrer…

    Rechtslupe- 74 Leser -
  • Erwerbsminderungsrente für Kraftfahrer?

    … seinen gesundheitlichen Beeinträchtigungen noch erwerbsfähig sei in anderen Berufsbildern. Das LSG Chemnitz (L 5 R 830/12) hat diese Entscheidungen teilweise abgeändert. Nach Auffassung des Landessozialgerichts hat der Kraftfahrer jedenfalls Anspruch auf Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit. Versicherte, die zu Zeiten der…

    Arbeitsrecht Chemnitz- 130 Leser -


  • Suff am Steuer kostet Führerschein, Job…und mehr

    … Betrunken fahren kann den Führerschein kosten. Eine gerechte Strafe für ein unverantwortliches Verhalten. Aber dabei bleibt es oft nicht. Die Folgen sind nicht selten weitreichender und einschneidender als erwartet. Insbesondere für das Berufsleben. Insbesondere für Berufskraftfahrer – sogar wenn sie während ihrer Alkohol-Fahrt gar nicht im…

    Betriebsrat Blog- 59 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK