Berliner Testament

  • Berliner Testament (mit Muster)

    Das Berliner Testament ist eine Sonderform des Ehegattentestaments, bei dem sich die Ehegatten zunächst gegenseitig als Alleinerben einsetzen. Gleichzeitig wird bestimmt, dass der Nachlaß nach dem Tod des Zuletztversterbenden an einen oder mehrere Dritte fällt, in der Regel an die gemeinsamen Kinder.

    Udo Schwerd- 100 Leser -


  • Die Top Ten für den März 2017

    … verstorben ist. In Gewaltschutzsachen ist es häufig wichtig, eine schnelle gerichtliche Entscheidung herbeizuführen. Dies ist auch relativ einfach möglich. Bei der Rücknahme eines Verwaltungsakt müssen häufig Zahlungen rückabgewickelt werden. Auf Verwaltungsrecht-FAQ wird dargelegt, welche zivilrechtlichen Vorschriften hierfür gelten. Im bayerischen…

    Sie hören von meinem Anwalt!- 194 Leser -
  • Das Berliner Testament – Änderungsmöglichkeiten

    … Erbrecht August 17th, 2016 Matthias Winterstein Das Berliner Testament ist der Klassiker unter den Ehegattentestamenten. In der einfachsten Form lautet es: „Wir, die Eheleute M und F setzen uns gegenseitig zu Alleinerben ein. Erben des Längstlebenden sind unsere gemeinsamen Kinder A und B zu gleichen Teilen.“ Das gemeinschaftliche Testament…

    Paragrafenpuzzlein Erbrecht- 154 Leser -
  • Darf Oma ihr Haus verschenken?

    Erbrecht Mai 16th, 2016 Weit verbreitet unter Eheleuten ist das sogenannte Berliner Testament. Eheleute setzen sich wechselseitig als Erben ein und nach dem Letztversterbenden die Kinder. Nach dem Tod des Erstversterbenden kann sich die Frage stellen, ob der überlebende Ehepartner die Erbfolge noch ändern kann. Dafür kann es verschie-dene Motive geben.

    Paragrafenpuzzle- 378 Leser -
  • „Super-Vermächtnis“ – was ist das?

    … in welcher Höhe er will, also in unserem Beispiel zwei Übertragungen im Wert von je € 100.000,–. Damit werden die Freibeträge nach dem Erstversterbenden wieder verwendet, mit der Folge, dass Erbschaftssteuer im Beispiel ganz vermieden werden kann bzw. sich bei größeren Vermögen zumindest spürbar reduziert. Arnim Buck Rechtsanwalt und Notar (Trittau) Leave a Reply…

    Paragrafenpuzzlein Erbrecht- 311 Leser -


  • Wie kann ich mein Testament ändern?

    … Ehegattentestament beispielsweise in der Form des Berliner Testaments errichtet haben. Allerdings ist hier zu beachten, dass nach dem Tod des ersten Ehegatten der überlebende Ehegatte in der Regel allein nichts mehr am Inhalt des Testaments ändern kann, es sei denn, im Testament ist vorgesehen, dass der überlebende Ehegatte das gesamte Testament oder…

    Andreas Abel/ Erbrecht Saar- 79 Leser -
  • „Erbschaft gemäß Berliner Testament” ist keine ausreichende Erbeinsetzung

    … vorliegenden Fall lasse sich aber nicht feststellen, was der Erblasser mit dem Wortlaut seines Testaments habe sagen wollen. Was der Erblasser unter einem “Berliner Testament” verstanden habe, da er offensichtlich nicht gewusst habe, dass ein solches Testament nicht als Einzeltestament, sondern nur als gemeinschaftliches Testament beider Ehegatten errichtet werden könne, sei gerade nicht bekannt. Rechtskräftiger Beschluss des Oberlandesgerichts Hamm vom 22.07.2014 (15 W 98/14) …

    Julia Zeisler/ Kanzlei Potthast Rechtsanwältein Erbrecht- 51 Leser -
  • Grenzen der Testamentsauslegung

    … Mit der Auslegung eines Testaments, nach welchem die Erbschaft gemäß dem “Berliner Testament einschließlich Wiederverheiratungsklausel” erfolgen soll, hatte sich das Oberlandesgericht Hamm zu befassen: Im zu entscheidenen Fall war der Erblasser war in zweiter Ehe verheiratet. Aus der ersten, geschiedenen Ehe hatte er zwei Kinder. Im Jahr 2012…

    Rechtslupein Erbrecht- 45 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK