Berlin

Berlin ( [bɛɐ̯ˈliːn]?/i) ist die Hauptstadt und zugleich ein Land der Bundesrepublik Deutschland. Der Stadtstaat Berlin ist mit etwa 3,4 Millionen Einwohnern, davon 15 Prozent Ausländern, die bevölkerungsreichste und mit 892 Quadratkilometern die flächengrößte Kommune Deutschlands sowie nach Einwohnern die zweitgrößte der Europäischen Union. Zudem ist Berlin mit rund 3800 Einwohnern je Quadratkilometer die am drittdichtesten bevölkerte Gemeinde Deutschlands. Berlin ist eine Enklave im Land Brandenburg und bildet das Zentrum der Metropolregion Berlin/Brandenburg (6 Millionen Einwohner) sowie der Agglomeration Berlin (4,4 Millionen Einwohner). Der Stadtstaat unterteilt sich in zwölf Bezirke.
Artikel zum Thema Berlin
    • Arbeitgeber verordnet zweit Stunden Pause am Stück – zulässig?

      Arbeitgeber verordnet zweit Stunden Pause am Stück – zulässig? Fachanwalt + Arbeitsrecht Ein Zuschauer auf meinem YouTube-Kanal hat vor kurzem eine Nachfrage zu einem meiner Videos zum Thema Arbeitszeit und Pause gestellt: Darf der Arbeitgeber zwei Stunden Pause am Stück anordnen? Eine durchaus interessante Frage, über die ich erstmal nachdenken musste.

      Fernsehanwalt- 279 Leser -
    • Nach sechs Wochen noch Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung?

      Nach sechs Wochen noch Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung? Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Nach sechs Wochen endet die Entgeltfortzahlung des Arbeitgebers, danach gibt es regelmäßig Krankengeld. Immer wieder kommt die Frage von Arbeitnehmern, ob man sich dann noch beim Arbeitgeber krankmelden muss bzw. richtig ausgedrückt eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung an den Arbeitgeber senden muss.

      Fernsehanwalt- 149 Leser -
    • Änderungskündigung: vom Programmierer zum Lagerarbeiter

      Änderungskündigung: vom Programmierer zum Lagerarbeiter Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Mit einer Änderungskündigung können Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis kündigen und dem Arbeitnehmer gleichzeitig anbieten, es unter veränderten Bedingungen fortzusetzen. Auch dagegen können Arbeitnehmer aber mit einer Kündigungsschutzklage vorgehen und die Wirksamkeit einer solchen Ä ...

      Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 128 Leser -
  • Abgrenzung zwischen Miete und Leihe

    … Abgrenzung zwischen Miete und Leihe Rechtsanwalt + Berlin In der Praxis werden Miete und Leihe immer wieder durcheinander gebracht. Die Unterscheidung ist allerdings sehr wichtig, genießt man besonderen gesetzlichen Schutz doch nur als Mieter, nicht aber in einem Leihverhältnis. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass bei der Leihe…

    Fernsehanwaltin Mietrecht- 82 Leser -


  • Schadensersatz nach dem AGG wegen Diskriminierung

    … Schadensersatz nach dem AGG wegen Diskriminierung Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) können Arbeitnehmer bei einer Diskriminierung aus rassistischen Gründen oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 77 Leser -
  • Arbeitnehmer mit Alkoholproblem – Kündigung problematisch

    … Arbeitnehmer mit Alkoholproblem – Kündigung problematisch Fachanwalt + Arbeitsrecht Hat der Arbeitnehmer ein Problem mit dem Alkohol und schlägt das auch auf das Arbeitsverhältnis durch, wird der Arbeitgeber über eine Kündigung nachdenken. Wegen des Alkoholkonsums eines Arbeitnehmers zu kündigen, ist aber alles andere als unproblematisch. Je…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 92 Leser -
  • Ärzte im Krankenhaus immer scheinselbstständig?

    …? Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht, Video-Blog abgelegt und mit Arbeitnehmer, Arzt, Ärzte, Berlin, Bredereck, Essen, Fachanwalt, freie Mitarbeiter, Krankenhaus, Prüfung, Rechtsanwalt, scheinselbstständig, Scheinselbstständigkeit, Selbstständige verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 95 Leser -
  • Provision für Anlageberater offenzulegen?

    …, Anlegeranwalt, Berlin, Bredereck, offenlegen, Offenlegung, OLG Frankfurt am Main, Provision, Rechtsanwalt, Resch, Urteil, Vertragsabschluss verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwalt- 36 Leser -
  • Schwerbehinderung bei Bewerbung angeben?

    … unter den Gesichtspunkten des Verhaltens der Arbeitgeber in der Praxis und der Geltendmachung von Ansprüchen wegen Diskriminierung durch Arbeitnehmer mal genähert und bin dabei auch darauf eingegangen, wie man mit einer Schwerbehinderung in einem Bewerbungsgespräch umgehen sollte: Schwerbehinderung bei Bewerbung angeben? Dieser Beitrag wurde…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 41 Leser -
  • Landgericht Berlin versagt IDO die Klagebefugnis

    … In einem von uns vertretenen Fall wurde eine Klage des IDO – Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. – wegen Wettbewerbsverstoßes vom Landgericht Berlin zurückgewiesen, da es dem Verband an der nötigen Aktivlegitimation fehle(Urteil des Landgerichts Berlin vom 04.04.2017 -103 O 91/16). Unser…

    Das Blog für IT-Rechtin Wettbewerbsrecht- 123 Leser -
  • Gewerberaummietvertrag: Warum ist die Schriftform so wichtig?

    …. Dazu ausführliche Hinweise im folgenden Video: Dieser Beitrag wurde unter Mietrecht, Video-Blog abgelegt und mit Berlin, Bredereck, Fachanwalt, Gewerberaummietrecht, Gewerberaummietvertrag, Investittionen, Kündigung, mietrecht, mietvertrag, Potsdam, Schriftform, Willkomm verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Mietrecht- 36 Leser -


  • Ist geteilter Dienst zulässig?

    Ist geteilter Dienst zulässig? Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Den sog. geteilten Dienst oder Teildienst findet man in der Praxis in verschiedenen Bereichen, so z.B. auch der Pflege. Dabei werden Arbeitnehmer nicht, wie sonst üblich, durchgängig an einem Stück beschäftigt, sondern einige Stunden morgens und einige abends mit einer längeren Unterbrechung dazwischen.

    Fernsehanwalt- 81 Leser -
  • Krankenpfleger und Krankenschwestern immer scheinselbstständig?

    … als scheinselbstständig, und damit als Arbeitnehmer einzuordnen sind. Darum geht es im folgenden aktuellen Beitrag und im Video-Blog: Krankenpfleger und Krankenschwestern immer scheinselbstständig? Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht, Video-Blog abgelegt und mit Arbeitnehmer, Arbeitsrecht, Berlin, Bredereck, Essen, Fachanwalt, Krankenhaus…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 73 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK