Bekleidung



  • MAXI-Schutz für MINI-Marke

    … Dienstleistungen zur Folge, als die, für die sie eingetragen ist. Stein des Anstoßes waren diverse MINI-Motive, die ein Unternehmen auf einer On-Demand-Plattform für Bekleidung und Geschenkartikel angeboten hat. Den verschiedenen Motiven ist die herausgestellte Verwendung des Zeichens “MINI” gemeinsam. Der Markeninhaber sah hierin eine…

    Dr. Markus Wekwerth/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 84 Leser -
  • Ohne Bestellmöglichkeit keine Textilkennzeichnung

    … Nach der Textilkennzeichnungsverordnung der europäischen Union muss der Verbraucher über die Textilfaserzusammensetzung von Bekleidungsstücken und anderen Textilien informiert werden. Fraglich kann dabei zuweilen sein, wann und wo diese Information gegeben werden muss. Das OLG Düsseldorf ist ausweislich einer jüngst ergangenen Entscheidung der…

    Dr. Markus Wekwerth/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 106 Leser -
  • Markenmäßige Benutzung durch Modellbezeichnung?

    … Das Oberlandesgericht Frankfurt a.M. hatte zu entscheiden, ob in der Verwendung der eingetragenen Marke “SAM” als Modellbezeichnung für ein Kleidungsstück auch eine markenmäßige Benutzung dieses Namens und damit eine Markenverletzung vorliegt. zhu difeng / Shutterstock.com Die Inhaberin der nationalen Wortmarke “SAM”, welche seit Anfang der…

    Christopher A. Wolf/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 59 Leser -
  • Bio auf der Haut {oder auch: Kleider machen Leute, Leute machen Kleider}

    … regnerischem Sonntag, an dem Sie vielleicht ohnehin nun gerade dieser Tage die Winterkleidung gegen die sommerliche Bekleidung im Schrank umräumen. Wenn Sie nicht – wie ich selbst – eh die gesamte Bekleidung, die Sie Ihr eigen nennen, in einen einzigen Bauernschrank unterbringen. In diesem finden sich dann in meinem Fall sogar eine Reihe von…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 88 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK