Beate Zschäpe

  • Ein paar Gedanken zur „Einlassung“ von Beate Zschäpe

    … (noch) Einlassung der Angeklagten – würde man da wohl Neuland betreten. 4. Fragen der Nebenkläger Zschäpe hat es abgelehnt, Fragen der Nebenkläger(vertreter) zu beantworten. Das kann sie. M.E. macht das ihre Einlassung nicht zu einer Teileinlassung. Allerdings wird man den Umstand bewerten/werten dürfen. Fazit: Es ist sicherlich zu früh, eine…

    Detlef Burhoff/ Burhoff online Blog- 459 Leser -


  • Na, was sagt sie denn?

    … Beate Zschäpe spielt wieder mit den Medien. Will wieder mal was sagen, angeblich viel, ja angeblich alles. Aber eigentlich eh nur was verlesen (lassen). Und diktiert dazu sogar dem Gericht die Bedingungen. Nachfragen des Gerichts seien ausschließlich schriftlich zu stellen. Aber alle guggen, Medien hängen gebannt, als seien 10 neue biblische…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 80 Leser -
  • Beate Zschäpe überlegt „etwas“ auszusagen

    … Beate Zschäpe (09.06.2015) Es klingt nach großer Neuigkeit, aber ist es eine wirkliche Wende im „NSU-Prozess“? Oder ist es ein taktischer Trick? Im eskalierenden Streit zwischen Beate Zschäpe und ihrer Pflichtverteidigerin Anja Sturm deutet Zschäpe in einem Brief an das Gericht an, sie überlege „etwas auszusagen“. Das dürfte zu großen…

    Holger Schmidt/ Terrorismus in Deutschland- 196 Leser -
  • Konflikt um Zschäpe-Verteidigerin spitzt sich zu

    … 15.06.2015, von Holger Schmidt Morgen um 09:30 Uhr soll der NSU-Prozess eigentlich weiter gehen. Doch das steht für mich in Frage. Denn Beate Zschäpe scheint weiter daran festhalten zu wollen, dass ihre Verteidigerin Anja Sturm als Pflichtverteidigerin entbunden wird. Über ihren Antrag und Sturms Stellungnahme habe ich berichtet. Nun hat sich…

    Holger Schmidt/ Terrorismus in Deutschland- 221 Leser -
  • Warum so kompliziert? ZDF-Doku beendet den NSU-Prozess

    … einfach mal das Bild, das wir schon immer vom “Mördertrio” hatten. Das Urteil wird zur Nebensache. Da passt es gut, wenn man sich zum Beleg des eigenen Bauchgefühls diverser Fachleute bedienen kann. So berichtet ein in solchen Dokumentationen standardmäßig auftauchende Streetworker aus Jena, der Beate Zschäpe als Jugendliche kurz und flüchtig…

    Holger Schmidt/ Terrorismus in Deutschland- 118 Leser -
  • Rosaroter Panther zu Besuch in Beate Zschäpes Zelle

    … Zellenbesucherin von Beate Zschäpe Die Geschichte klingt grotesk und ist doch wahr: Beate Zschäpe bittet in der Haft darum, mit einer anderen Gefangenen sprechen zu dürfen. Sie darf. Offenbar merkt keiner, dass diese Frau wird im Freundes- und Bekanntenkreis Pinky genannt wird und als Markenzeichen den Rosaroten Panther hat. Ist das…

    Holger Schmidt/ Terrorismus in Deutschland- 500 Leser -
  • NSU: Die Notrufe aus Zwickau

    … Neben einem BKA-Kommissar, der im November 2011 Holger G. befragt hat und einer Zeugin, die vor dem Mord an Ismail Yasar 2005 in Nürnberg zwei Radfahrer gesehen hat, beschäftigte sich der Senat heute auch mit den Notrufen vom 07. November 2011, als die Wohnung von Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt explodierte und ausbrannte. Aus diesen…

    Terrorismus in Deutschland- 27 Leser -
  • Beate Zschäpe als Model im „Eisenbahn-Kurier“?

    … Zschäpe zu sehen ist. Das Schwarzweis-Bild hat der Hinweisgeber dem Senat auch mitgeschickt: Eine Frau schaut aus dem Fenster eines D-Zuges, zwei weitere Frauen stehen auf dem Bahnsteig unter dem Fenster – wohl um sie zu verabschieden. Die Frau soll Beate Zschäpe sein, vermutet der Briefschreiber. Darauf will er den Senat hinweisen. Lässt man…

    Terrorismus in Deutschland- 199 Leser -
  • NSU: RA Pausch zieht die Notbremse – Aussage Carsten S unterbrochen

    … Der Zug raste in Richtung Prellbock – da zog Rechtsanwalt Johannes Pausch (Düsseldorf) die Notbremse und bat um eine Unterbrechung der Aussage seines Mandanten Carsten S. Mit vielen Erwartungen und Vorschusslorbeeren hatte sie gestern begonnen, doch je länger die Vernehmung dauerte, desto größer wurden (nicht nur) bei mir die Zweifel, wohin die…

    Terrorismus in Deutschland- 457 Leser -
  • NSU-Prozess: Bockwurst war kein Feindbild

    … Fragen des Vorsitzenden wirklich zu verstehen. Oder weicht er aus? Trotzdem entsteht durch seine Aussagen ein bedrückendes Bild der rechten Szene in Thüringen Ende der 1990er Jahre. Er habe sich stark gefühlt unter den Neonazi-Kameraden, erzählte S. War er in der Schule noch “gemobbt” worden und fühlte er sich sowieso unwohl in seiner haut, weil er…

    Terrorismus in Deutschland- 147 Leser -
  • NSU: Götzl sucht Verfassungsschützer und BKA im Verhandlungssaal

    … Zuschauertribüne im NSU Prozess Sorge der Nebenkläger: Sitzen Verfassungsschützer oder BKA-Beamte im Verhandlungssaal und notieren mit? BKA-Präsident Ziercke und Verfassungsschutzchef Maaßen hatten vor Prozessbeginn schriftlich ihr Interesse bekundet, Beobachter in den Saal zu schicken. Nebenklägeranwalt Alexander Kienzle befürchtet, dies könne…

    Terrorismus in Deutschland- 30 Leser -


  • Beate Zschäpe twittert – der Verfassungsschutz liest mit

    … Ang. Twitteraccount von Beate Zschäpe Manchmal wird das Twitter-Vögelchen von Spaßvögeln gekapert. So habe ich unter meinen Twitter-Followern (@terrorismus) am Wochenende die Nutzerin @BeateZschäpe entdeckt. Twittert sie aus dem Gefängnis? Vielleicht sogar mit Hilfe des Notebooks, das sie vom Generalbundesanwalt bekommen hat? Erstaunlich. Aber…

    Terrorismus in Deutschland- 321 Leser -
  • NSU: Diskussion um den guten Ton im Gericht

    … NSU Prozess: Streit um die Mikros Wer darf wann sprechen? Schon gestern hatte Verteidiger Wolfgang Heer (Zschäpe) versucht, eine Auskunft darüber zu bekommen, in welcher Reihenfolge die Beteiligten im Verfahren zu Wort kommen werden. Vielleicht lag es an Heers Art, vielleicht am Unwillen des Vorsitzenden, seine Sitzungsleitung zu erläutern…

    Terrorismus in Deutschland- 84 Leser -
  • NSU-Prozess am Scheideweg?

    … Diskussionen zwischen den Nebenklägern gesorgt. Während die Ombudsfrau der Bundesregierung Barbara John in einer solchen Abtrennung Vorteile sieht und die Trennung auch die beengte Raumsituation am Oberlandesgericht entspannen könnte, sprechen sich immer mehr Opferanwälte dagegen aus. So zum Beispiel Rechtsanwalt Alexander Hoffmann: „Sollte das…

    Terrorismus in Deutschland- 29 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK