Bea

    • Weitere Sicherheitslücke im beA

      Nachdem das beA durch die vom Hacker Markus Drenger aufgedeckte Sicherheitslücke (eine gute Zusammenfassung findet sich bei FAZ Einspruch) jetzt erst einmal offline bleibt und dies gute zehn Stunden vor Inkrafttreten der passiven Nutzungspflicht, hat Markus Dr ...

      Andreas Nörr/ medien-internetrecht.de- 1226 Leser -
    • Die BRAK verkauft ihre Mitglieder für dumm

      Wenige Tage vor dem Termin, an dem wir Anwälte über das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) empfangsbereit sein sollen, ist gestern offenbar der GAU eingetreten. Mehrere Mitglieder des Chaos Darmstadt e.V. haben s ...

      Rheinrecht- 1023 Leser -
    • Was droht Anwälten, die sich wegen Sicherheitsbedenken weigern, das beA zu nutzen?

      Kurz vor Jahresende möchte es die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) nicht verpassen, mir die neusten Mitteilungen zum beA persönlich zu übermitteln. Das ist ja grundsätzlich erfreulich. Die BRAK weiß offenbar auch um das enorme Konfliktpotential welches aus der unvorhergesehenen Stilllegung des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs wegen Sicherheitsrisiken resultiert, desse ...

      Fachanwalt für IT-Recht- 699 Leser -
  • beA-Desaster: Was jetzt passieren muss

    … Das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) hat eine Pannen-Serie hinter sich. Der beA-Start wurde zur peinlichen Angelegenheit für die Bundesrechtsanwaltskammer (Brak) und den technischen Dienstleister. „Man muss rückblickend kritisch fragen, ob es klug war, die Bundesrechtsanwaltskammer mit der Einführung des beA zu beauftragen. Als…

    Kanzleiforum- 308 Leser -
  • Anwaltspostfach beA – So geht es weiter

    …, dass die BRAK beim Anwaltspostfach das Rad neu habe erfinden wollen, statt auf bestehende Systeme aufzusetzen. Hierzu erklärte der BRAK-Präsident, Ekkehart Schäfer, dass „aufgrund der gesetzlichen Vorgaben zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs standardisierte EGVP-Lösungen nicht ausreichen und die Entwicklung des beA erforderlich war…

    Ilona Cosack/ beA-ABC - Info zum ERV und beA von ABC ANWALT- 427 Leser -


  • Das aktuelle Sicherheitsproblem des beA erklärt für Juristen

    …Seit dem 22. Dezember 2017 ist das besondere elektronische Anwaltspostfach beA offline. Der Grund sind schwere Sicherheitsprobleme: Die Nutzer mussten sich zur weiteren Nutzung des beA eine neue Zertifizierungsstelle installieren. Dieser Text erklärt die technischen Hintergründe des Zertifizierungsstellen-Problems für Nicht-Techniker. Internet und…

    Matthias Bergt/ CR-online.de Blog- 153 Leser -
  • beA: Der Berliner Flughafen der Anwaltschaft

    … Viele Menschen haben in den letzten Tagen vermutlich erstmals vom sog. Besonderen Elektronischen Anwaltspostfach (beA) gehört. Noch bevor es richtig in Betrieb gehen konnte, wurde es aufgrund von Sicherheitsmängeln schon wieder vom Netz genommen. Was hat es mit diesem beA überhaupt auf sich? § 31a Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) verpflichtet…

    Internet-Law- 199 Leser -
  • beA-Karte bestellen – Jetzt oder nie?

    … Es soll Anwälte geben, die – trotz der ab dem 01.01.18 geltenden passiven Nutzungspflicht (§ 31a Abs. 6 BRAO) – noch gar nichts in Richtung beA unternommen haben. Angesichts des kurz vor Weihnachten hochkochenden Zertifikat-Desasters war das rückblickend vielleicht gar nicht die schlechteste Strategie. Am 07.12.17 drängte die BRAK per Newsletter…

    Ralf Zosel/ ralfzosel.de- 286 Leser -
  • #34C3: beA und kein Anfang

    … Keinen wirklichen Talk, sondern eine technische Abrechnung im engeren Kreis (Stichwort: „einfach.digital.kaputt“) lieferten Markus Drenger und Felix Rohrbach über das beA (besondere elektronische Anwaltspostfach), welches (irgendwann!) eine sichere und fristwahrende Kommunikation von Anwälten vor allem mit Gerichten und Behörden ermöglichen soll…

    Martin Kolodziej/ datenschutz-notizen.de- 249 Leser -
  • Blöde Bea – blödes beA

    …Kaum zu glauben und nicht an Peinlichkeit zu überbieten Mich interessiert brennend, welche Unsummen die Bundesrechtsanwaltskammer schon verbrannt hat, um etwas zu installieren, was man nur noch als sicherheitsgefährdenden IT-Schrott am Hochreck bezeichnen kann. Die Unwissenden bei der BRAK – … Weiterlesen…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 213 Leser -
  • beA geht offline ins neue Jahr

    … beA, das besondere elektronische Anwaltspostfach, sollte ab dem 1.1.2018 für Rechtsanwälte verpflichtend sein. Die hierzu erlassenen Regelungen finden sich in den §§ 19 ff der Verordnung über die Rechtsanwaltsverzeichnisse und die besonderen elektronischen Anwaltspostfächer (RAVPV), die ebenfalls ab dem 1.1.2018 gelten. Bisher war die Nutzung…

    Dr. Sebastian Ertel/ datenschutz-notizen.de- 270 Leser -


  • beA: Phishing-Mails von der Anwaltskammer?

    … Über Sicherheitslücken bei dem neuen besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA) wurde in den vergangenen Tagen ausführlich berichtet, etwa bei LTO.de (gestern und heute), Heise, Golem oder von Seiten des EDV-Gerichtstages. Grund dafür ist ein seit dem 22. Dezember verteiltes Zertifikat, dessen Installation nach Ansicht von IT-Experten…

    Rechtsanwältin Monika Zimmer-Gratz (Bous)- 355 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK