Baylda

  • Facebook Custom Audience: Vereinbar mit Datenschutzrecht?

    … Bereits im Jahr 2016 hat das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) stichprobenartig mehrere Unternehmen hinsichtlich ihrer Verwendung von Facebook Custom Audience überprüft. Im Mittelpunkt standen dabei Facebook Custom Audience über die Kundenliste und das Pixel-Verfahren. Auch in diesem Jahr bleiben die umstrittenen Marketing-Tools im Fokus der Datenschützer. Auch der IT Recht Kanzlei in München liegt […]…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 49 Leser -
  • Fit für die EU Datenschutz-Grundverordnung 2018 in 50 Fragen

    … Ab Mai 2018 ist die Datenschutz-Grundverordnung anwendbar. Grund genug für Unternehmen festzustellen, wie weit sie mit der Umsetzung der neuen Herausforderungen gekommen sind. Ein Fragebogen der bayerischen Aufsichtsbehörden soll als Gradmesser der Umsetzung helfen. Dazu hat das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) am 24. Mai…

    CMS Hasche Sigle- 108 Leser -


  • Neues von der Aufsichtsbehörde zu Facebook Custom Audience

    … Wie wir nun erfahren haben, prüft das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) weiterhin stichprobenartig die Verwendung von „Facebook Custom Audiences“. Dabei wird nicht nur der Einsatz von Custom Audience als solcher geprüft, sondern auch die mittlerweile immer mehr an Popularität gewinnende Pixel-Variante des umstrittenen Tools…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 89 Leser -
  • Auf halbem Weg zur DS-GVO – Das BayLDA prüft

    … Am 25. Mai 2016 ist die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft getreten. Wirksam wird sie aber erst am 25. Mai 2018. Dies bedeutet, dass am 25. Mai 2017 die Hälfte der Vorbereitungszeit auf das neue Recht abgelaufen ist. Das Bayerische Landesamtes für Datenschutzaufsicht (BayLDA) nimmt diesen Tag zum Anlass, ca. 150 bayerischen Unternehmen…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 60 Leser -
  • Privacy Shield Beschwerden auch direkt ans BayLDA

    … Wie das Byerische LAndesamt für Datenschutzaufsicht auf seiner Homepage verkündet, können Betroffene ihre Beschwerden hinsichtlich der Einhaltung der Pflichten aus dem EU-U.S. Privacy Shield jetzt auch an das BayLDA senden. INFORMATIONEN FÜR EUROPÄISCHE UNTERNEHMEN Das U.S.-Handelsministerium führt die offizielle Liste der U.S.-Unternehmen, die eine Privacy-Shield-Zertifizierung erworben haben. Unternehmen und andere Akteure aus der Europäischen Union, […]…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 91 Leser -
  • Umsetzung der EU-DSGVO Teil 19 – Das BayLDA über den Datenschutzbeauftragten

    … Auch ab 2018 unter dem Geltungsbereich der EU-DSGVO bleibt uns der betriebliche Datenschutzbeauftragte erhalten. Das BayLDA hat sich daher im 19ten Teil seiner Reihe zur Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung in einem Whitepaper mit den Themen Benennung, Stellung, Aufgaben und Verantwortung des DSB beschäftigt. WANN IST EIN DSB ZU BESTELLEN? Nach der DS-GVO sind Datenschutzbeauftragte verpflichtend zu benennen […]…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 70 Leser -
  • Google & Co. stellen Online-Formulare für Löschanträge bereit

    … Löschanträge zur Verfügung. In seiner Entscheidung aus dem Jahr 2014 (Az.: C-131/12) legte der EuGH fest, dass sich betroffene Personen direkt an den Suchmaschinenbetreiber wenden können und nicht gegen den Betreiber der jeweiligen Webseite vorgehen müssen, wenn sie die Löschung einer Webseite aus dem Suchindex begehren. Um betroffene Personen bei…

    datenschutzerklaerung.info- 34 Leser -
  • Webseiten-Hosting ist Auftragsverarbeitung

    … Immer wieder gibt es Fragen zur datenschutzgerechten Einordnung der Tätigkeit von Internet-Service-Providern. Auch das BayLDA wird regelmäßig damit konfrontiert, weshalb man sich dieser Thematik im aktuellen Tätigkeitsbericht gewidmet hat. WEBSEITEN-HOSTING Im Rahmen des Webseiten-Hostings nimmt man Service-Leistungen in Anspruch, die auch das Entgegennehmen und Archivieren von E-Mails der Kunden oder Interessenten oder von Kontaktformulareintragungen auf […]…

    Martin Henfling/ Datenschutzblog 29- 92 Leser -


  • Neues Buch hilft bei der Umsetzung der EU-DSGVO

    … Im Bundesanzeiger Verlag erschienen ist das Buch „Datenschutz-Compliance nach der DS-GVO“ von den Autoren Kranig, Sachs und Gierschmann. Die Herren Thomas Kranig und Andreas Sachs sind vielen sicherlich bereits als Präsident und Stellvertreter des BayLDA bekannt, Markus Gierschmann ist Datenschutzbeauftragter und -auditor. Die Autoren dieses Buches, die aus der unmittelbaren Aufsichtspraxis und der prozess- orientierten […]…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 78 Leser -
  • GPS-Überwachung von Dienstwägen?

    … Immer mal wieder werden wir gefragt, wie das datenschutzrechtlich mit einer GPS-Erfassung der Dienstwägen in Unternehmen aussähe. Im aktuellen Tätigkeitsbericht befasst sich auch das BayLDA mal wieder mit dem Thema. WANN DARF EINE GPS-ERFASSUNG STATTFINDEN? Laut § 32 Abs. 1 Satz 1 BDSG gilt grundsätzlich: Arbeitgeber dürfen Mitarbeiterdaten u. a. dann erheben, verarbeiten oder nutzen, […]…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 36 Leser -
  • Datenschutz bei der Betrugsbekämpfung

    … Bei der Einrichtung von Datenbanken zur Betrugsabwehr (sog. Fraud Prevention Pools) ist wegen der Sensibilität dieser Daten und der möglichen Auswirkungen für betroffene Personen besondere Sorgfalt anzulegen. Das BAyLDA widmete sich diesem Thema im aktuellen Tätigkeitsbericht. FRAUD PREVENTION POOLS Der Anstieg von betrügerischen Aktionen im Handel und im Internet, z. B. mittels Identitäts- oder Kreditbetrug, […]…

    Christian Blume/ Datenschutzblog 29- 34 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK