Ausserordentliche Kündigung



  • Wann ist unverzüglich unverzüglich.

    … Die Kündigung von schwerbehinderten oder diesen gleichgestellten Arbeitnehmern erfordert schon einigen Aufwand, so unter anderem die Einheolung der Zustimmung des Intergrationsamtes. Bei einer fristlosen Kündigung ist die 2-Wochenfrist des § 626 BGB zu beachten. Kann diese 2-Wochenfrist wegen der Eimholung der Zustimmung nicht gewahrt werden, ist…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 117 Leser -
  • 226 Minuten und 26 Jahre = fristlose Kündigung

    … Wer erwischt wird, wie er bei der Arbeitszeiterfassung betrügt, muss auch bei langjähriger beanstandungsfreier Beschäftigung mit einer fristlosen Kündigung rechnen. Ein Arbeitnehmer hat nach Auffassung der Arbeitsgerichte zu den Pausenzeiten die Geräte zur Erfassung der Arbeitszeit nicht ordnungsgemäß betätigt und so über 226 Minuten Arbeitszeit…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 57 Leser -
  • anzüglich oder witzig? - es war eine sexuelle Belästigung

    … fand niemand witzig und es führte zu einer ausserordentlichen Kündigung des Arbeitnehmers. Diese hat er erfolglos mittels Kündigungsschutzklage angegriffen, denn das Arbeitsgericht Regensburg hat in seiner Entscheidung vom 16.05.2013 (Az.: 7 Ca 3201/12 - veröffentlicht in AE 2/2014 Seite 71) die Kündigung als wirksam bestätigt. Die Versendung der…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 804 Leser -
  • Streit um Lohn berechtigt nicht zur Arbeitsverweigerung

    …. Daraufhin forderte er von seinem Arbeitgeber einen adäquaten Stundenlohn für diese Baustellen, oder aber einen anderen Einsatzort. Beides wurde abgelehnt. In mehreren Gesprächen forderte der Arbeitgeber den Bodenleger auf, die zugewiesene Arbeit auszuführen. Zuletzt drohte er ihm die Kündigung an. Als der Mann sich weiterhin weigerte, die Arbeiten…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 57 Leser -
  • ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk

    … partiell seine Arbeit nicht ausüben. Er erhob Kündigungsschutzklage. Im Gütetermin kommt es entgegen den Erwartungen tatsächlich zu einem günstigen Vergleichsabschluss - eine ordentliche fristgerechte Kündigung und eine Abfindung. Im Termin wird überraschend auch ein Arbeitszeugnis übergeben. Aus den darin aufgfeführten Stammdaten des Arbeitnehmers…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 365 Leser -
  • Totenkopfbild mit Polizeimütze

    … ein nationalsozialistisches oder rechtsradikales Gedankengut. Das Arbeitsgericht Hamburg hat festgestellt, dass die Kündigung unwirksam ist, weil die Polizei nicht dargelegt und nachgewiesen hat, dass der Arbeitnehmer das Foto aufgrund einer rechtsradikalen Gesinnung aufgenommen und in das Internet gestellt hat. Maßgeblich sei, dass der…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 50 Leser -


  • Bewerbungsgespräch = Kündigungsgrund?

    …Die ungewöhnlich erscheinende Überschrift hat einen ernsten Hintergrund. Einer Kündigung eines Arbeitnehmers geht oftmals eine willensmäßige Lösung vom Arbeitsplatz voraus, die sogenannte "innere Kündigung". Erfährt ein Arbeitgeber hiervon, hegt er natürlich Zweifel an der Loyalität, dem Einsatzwillen und der Vertragstreue des Arbeitnehmers…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 212 Leser -
  • unabsichtliche Fehleintragung führt zu fristlose Kündigung

    …In vielen Arbeitsverhältnissen führen Arbeitnehmer die Zeiterfassungsbelege. Werden diese unzutreffend vom Arbeitnehmer ausgefüllt, kann dies eine fristlose Kündigung rechtfertigen. Dies gilt auch, wenn eine Falscheintragung auch ohne Absicht des Arbeitnehmers erfolgte. Eine Mitarbeiterin eines Museums durfte die von ihr geleisteten Arbeitszeiten…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 214 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK