Auskunft

    • Auskunftspflicht eines Vorsorgebevollmächtigten

      Auskunftspflicht eines Vorsorgebevollmächtigten Ein sehr häufig in der Praxis auftretendes Problem ist der Umfang der Auskunftspflicht eines Vorsorgebevollmächtigten. Insbesondere nach dem Tod des Vollmachtgebers möchten die Erben häufig Auskunft über die Tätigkeit des Bevollmächtigten erhalten. Dieser ist hierüber meistens nicht sehr erfreut und verweigert diese Auskunft.

      T. Rommelspacher/ rofast.dein Erbrecht- 82 Leser -
  • Auskunftsverlangen beantworten: Dieser Prozess kann helfen

    … Für Unternehmen stellt die praktische Umsetzung und Erfüllung des Auskunftsrechts gem. Art. 15 DSGVO eine nicht unerhebliche Herausforderung dar. In diesem Artikel geben wir deshalb einen kurzen Überblick über die Ausgestaltung eines Prozesses zur Beantwortung von Auskunftsverlangen. Inhaltliche Anforderungen an das Auskunftsrecht Die Datenschutz…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 71 Leser -


  • Briefpost: «nicht bedienen kein Kredit»

    … betreffenden Unternehmen. Im Brief informierte das Unternehmen seine «Kundschaft» über die Geschäftsübergabe an ein anderes Unternehmen. Auch ein datenschutzrechtliches Auskunftsbegehren (Art. 8 DSG) half nicht weiter. Das Unternehmen konnte sich nicht erklären, wie Name und Adresse des Empfängers in die Adressliste geraten waren, versicherte aber, die Personendaten zu löschen. …

    Martin Steiger/ Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 478 Leser -
  • Diese Auskunftsrechte haben Betroffene nach der DSGVO

    … Wie das BDSG in der Fassung bis zum 25.05.2018 (BDSG-alt) sieht auch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ein Auskunftsrecht für betroffene Personen vor (Art. 15 DSGVO). Das Bestehen eines Auskunftsrechts für Betroffene ist aus datenschutzrechtlicher Sicht daher keine Neuigkeit. In Bezug auf die Anforderungen und den Inhalt der Auskunft gehen…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 136 Leser -
  • Die DSK zur DSGVO – Auskunftsrecht des Betroffenen

    … Die Kurzpapiere der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder (Datenschutzkonferenz – DSK) dienen als erste Orientierung insbesondere für den nicht-öffentlichen Bereich, wie nach Auffassung der DSK die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) im praktischen Vollzug angewendet werden sollte. Das sechste Kurzpapier behandelt die…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 99 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK