Aufstockungsunterhalt



  • Befristung von Aufstockungsunterhalt in Altfällen

    … BGB am 1.01.2008 eine wesentliche Änderung der rechtlichen Verhältnisse. Das gilt auch dann, wenn aus der Ehe Kinder hervorgegangen sind, die von dem unterhaltsberechtigten Ehegatten betreut wurden2. Diese Grundsätze kommen auch dann zur Anwendung, wenn es im ersten Abänderungsverfahren nicht zu einer (Neu)Festsetzung des Unterhalts, sondern (nur…

    Rechtslupe- 82 Leser -
  • Aufstockungsunterhalt – wegen Vorwegabzugs des Kindesunterhalts

    … Satz 1 Halbsatz 1 BGB). Die Bemessung des Unterhaltsbedarfs erfolgt wegen des Maßstabs der ehelichen Lebensverhältnisse entsprechend den auch für den nachehelichen Unterhalt nach § 1578 Abs. 1 BGB geltenden Grundsätzen1. Zur Bestimmung des Unterhaltsbedarfs ist vor allem auf die von den Ehegatten erzielten Einkünfte abzustellen, soweit diese die…

    Rechtslupe- 71 Leser -
  • BGH: Betreuungsunterhalt kann trotz Vollzeittätigkeit anfallen

    … Unterhalt. Die Ehefrau verlangte von ihrem mittlerweile geschiedenen Mann den Unterhalt. Die Ehegatten heirateten am 2. August 2002; der Scheidungsantrag wurde am 9. Juni 2011 zugestellt. Aus der Ehe sind zwei minderjährige Kinder (Jahrgänge 2003 und 2005) hervorgegangen. Seit der Trennung leben die Kinder bei der der Antragsgegnerin. Der Antragsteller…

    Klaus Wille/ Unterhalt24 Blog- 356 Leser -
  • Betriebsbedingte Kündigung kann ein ehebedingter Nachteil sein

    … Erwerbstätigkeit aufzunehmen. Dieses Urteil zeigt, dass sich die Ausgestaltung und Dauer der unterhaltsrechtlichen Pflicht zur Zahlung von nachehelichem Unterhalt im Einzelfall schwer vorhersagen lassen. Für die Gerichte, die ihre Entscheidungen aus der Rückschau treffen, sind neben den Erwerbsbiographien beider Ehepartner, deren gemeinsam getroffenen Entscheidungen auch objektive Umstände, welche mit dem Schlagwort „gelebter Ehe“ zusammengefasst werden, entscheidend. Julia Heller-Fenske Fachanwältin für Familienrecht …

    Paragrafenpuzzle- 204 Leser -
  • OLG Hamm: Verwirkung des Unterhaltsanspruchs wegen wiederholter Missbrauchsvorwürfe

    … Erhebt der Unterhaltsschuldner gegenüber dem Unterhaltspflichtigen über mehrere Jahre Missbrauchsvorwürfe, so kann dies zur vollständigen Verwirkung des Unterhaltsanspruchs führen. 1. Sachverhalt Die Beteiligten sind seit 2002 rechtskräftig geschieden. Aus der Ehe sind vier Kinder hervorgegangen, die volljährig sind. Der Antragsteller zahlt für…

    Unterhalt24 Blog- 153 Leser -
  • A-B-C des Unterhalts: Die 10 wichtigsten Begriffe im Unterhaltsrecht mit “A”

    …, Aufstockungsunterhalt, Ausbildungsunterhalt und Auskunft 1. Abänderungsantrag Der Unterhalt wird in der Regel in einer Form fixiert, damit der Unterhaltsberechtigte den Unterhalt im Notfall vollstrecken kann. Bestehende Unterhaltstitel (z.B. Urteile, Vergleiche, Beschlüsse, notarielle Urkunden, Jugendamtsurkunden) können unter gewissen Voraussetzungen abgeändert…

    Unterhalt24 Blog- 225 Leser -


  • Ehebedingte Nachteile und die sekundäre Darlegungslast des Unterhaltsberechtigten

    … Zur sekundären Darlegungslast des Unterhaltsberechtigten hinsichtlich ehebedingter Nachteile hatte sich jetzt der Bundesgerichtshof zu befassen. Anlass hierfür bot ihm der Fall einer ehebedingt von Tschechien nach Deutschland übergesiedelten Diplomingenieurin für Postbetrieb und Ökonomie. Beruft sich der Unterhaltsberechtigte für seinen…

    Rechtslupe- 1008 Leser -
  • BGH: Darlegungslast des Unterhaltsberechtigten hinsichtlich ehebedingter Nachteile

    … Wie wird der ehebedingter Nachteil im Rahmen des Unterhalts festgestellt? Wer trägt die Darlegungs-und Beweislast? 1. Sachverhalt Die Parteien streiten um den nachehelichen Unterhalt. Der Antragsteller ist der Ehemann und die Antragsgegnerinnen die Ehefrau. Der Antragsteller ist deutscher und die Antragsgegnerin tschechische Staatsangehörige. Die…

    Unterhalt24 Blog- 787 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK