Aufstockungsunterhalt

  • Betriebsbedingte Kündigung kann ein ehebedingter Nachteil sein

    … Rechtsanwältin Julia Heller-Fenske Wie lange ein geschiedener Ehepartner vom anderen Unterhalt beanspruchen kann, lässt sich schwer voraussagen. Eine jüngere Entscheidung des Bundesgerichtshofs Beschluss v. 26.03.2014 (XII ZB 214/13) überrascht durch das Einordnen einer betriebsbedingten Kündigung als ehebedingtem Nachteil. In dem BGH-Fall war…

    129 Leser - Paragrafenpuzzle
  • Ehebedingte Nachteile und die sekundäre Darlegungslast des Unterhaltsberechtigten

    … Zur sekundären Darlegungslast des Unterhaltsberechtigten hinsichtlich ehebedingter Nachteile hatte sich jetzt der Bundesgerichtshof zu befassen. Anlass hierfür bot ihm der Fall einer ehebedingt von Tschechien nach Deutschland übergesiedelten Diplomingenieurin für Postbetrieb und Ökonomie. Beruft sich der Unterhaltsberechtigte für seinen…

    968 Leser - Rechtslupe
  • Wird Heiraten wirklich riskanter?

    … Scheidung hervorgehoben. Im Rahmen des Betreuungsunterhaltes – d.h. der Unterhalt, der gezahlt werden muss, wenn ein Elternteil die Kinder betreut und deswegen nicht arbeiten kann – gibt es keine Automatismen mehr, sondern ab dem 3. Lebensjahr sind die bestehenden Kinderbetreuungsmöglichkeiten vor Ort wichtig. Außerdem kann der Unterhalt einfacher…

    896 Leser - Unterhalt24 Blog
  • Unterhaltsrecht für Geschiedene soll geändert werden

    … Aufstockungsunterhalt möglich. §1578 b BGB stellt darauf, ob und welche ehebedingten Nachteile eingetreten sind. Ehebedingten Nachteile können sich beispielsweise ergeben aus der Dauer der Pflege eines gemeinschaftlichen Kindes, aus der Gestaltung von Haushaltsführung und Erwerbstätigkeit während der Ehe, sowie aus der Dauer der Ehe (§ 1578 b Abs.1 S.2 und 3…

    1445 Leser - Unterhalt24 Blog
  • Die neue Düsseldorfer Tabelle 2013 – auch im Jahr 2013 keine Erhöhung

    … Der Kindesunterhalt ab 2013: Keine Erhöhung des Unterhaltsbetrages. Die Familiensenate des Oberlandesgerichts Düsseldorf haben die Neufassung der Düsseldorfer Tabelle ab 2013 bekannt gegeben. 1) Was ändert sich? Die Unterthaltsbeträge werden – entgegen anderslautender Presseberichte – nicht erhöht. Dies bedeutet, dass die Unterhaltsbeträge seit…

    920 Leser - Unterhalt24 Blog
    Vorher zum gleichen Thema:
    • Düsseldorfer Tabelle 2013

      Heute wurde die neu überarbeitete Düsseldorfer Tabelle veröffentlicht. Hierbei handelt es sich jetzt um die nächste turnusmäßige Überarbeitung, die voraussichtlich wieder zwei Jahre gültig sein wird. Inhalt[↑] Die Düsseldorfer Tabelle Änderungen in der Düsseldorfer Tabelle 2013 Selbsbehalte Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle 2013 Zahlbeträge Einkommen des Unterhaltspf ...

      104 Leser - Rechtslupe
    • Jetzt amtlich: Die neue Düsseldorfer Tabelle 2013

      Jetzt ist es amtlich: Das OLG Düsseldorf hat die neue Tabelle bekanntgemacht. Die Unterthaltsbeträge werden nicht erhöht. Demgegenüber steigen die Selbstbehalte der Verpflichteten gegenüber Kinder bis 21 in allgemeiner Schulausbildu ...

      97 Leser - beck-blog
    • Düsseldorfer Tabelle 2013: Zahlungen, wie gehabt, aber höhere Selbstbehalte

      Das OLG Düsseldorf hat jetzt die aktuelle Düsseldorfer Tabelle für 2012 veröffentlicht: Mit Pressemittteilung vom heutigen Tage teilt das Gericht mit, dass sich die Unterhaltssätze nicht erhöhen, die Selbstbehalte aber wie folgt ansteigen: Unterhaltspflicht gegenüber Selbstbehalt bisher Selbstbehalt ab 2013 Kindern bis 21 Jahre (im Haushalt eines Elternteils und allgemeine Schulausbildung), Unter.

      85 Leser - Fokus Familienrecht
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK