Aufstockungsunterhalt

  • BGH: Betreuungsunterhalt kann trotz Vollzeittätigkeit anfallen

    … Veröffentlicht am 10. November 2014 in 2014, Aufstockungsunterhalt, Befristung des Unterhalts, Beschluss, Betreuungsunterhalt, Bundesgerichtshof, Fachanwalt für Familienrecht, Kindesunterhalt, Nachehelicher Unterhalt, Oberlandesgericht, OLG Düsseldorf, Scheidung, Scheidungsfolgen, Unterhalt BGH zur Frage, wann Betreuungsunterhalt bei einer…

    Klaus Wille/ Unterhalt24 Blog- 190 Leser -
  • Betriebsbedingte Kündigung kann ein ehebedingter Nachteil sein

    … Rechtsanwältin Julia Heller-Fenske Wie lange ein geschiedener Ehepartner vom anderen Unterhalt beanspruchen kann, lässt sich schwer voraussagen. Eine jüngere Entscheidung des Bundesgerichtshofs Beschluss v. 26.03.2014 (XII ZB 214/13) überrascht durch das Einordnen einer betriebsbedingten Kündigung als ehebedingtem Nachteil. In dem BGH-Fall war…

    Paragrafenpuzzle- 163 Leser -


  • A-B-C des Unterhalts: Die 10 wichtigsten Begriffe im Unterhaltsrecht mit “A”

    …, Aufstockungsunterhalt, Ausbildungsunterhalt und Auskunft 1. Abänderungsantrag Der Unterhalt wird in der Regel in einer Form fixiert, damit der Unterhaltsberechtigte den Unterhalt im Notfall vollstrecken kann. Bestehende Unterhaltstitel (z.B. Urteile, Vergleiche, Beschlüsse, notarielle Urkunden, Jugendamtsurkunden) können unter gewissen Voraussetzungen abgeändert…

    Unterhalt24 Blog- 194 Leser -
  • Ehebedingte Nachteile und die sekundäre Darlegungslast des Unterhaltsberechtigten

    … Zur sekundären Darlegungslast des Unterhaltsberechtigten hinsichtlich ehebedingter Nachteile hatte sich jetzt der Bundesgerichtshof zu befassen. Anlass hierfür bot ihm der Fall einer ehebedingt von Tschechien nach Deutschland übergesiedelten Diplomingenieurin für Postbetrieb und Ökonomie. Beruft sich der Unterhaltsberechtigte für seinen…

    Rechtslupe- 994 Leser -
  • BGH: Darlegungslast des Unterhaltsberechtigten hinsichtlich ehebedingter Nachteile

    … Kinderbetreuungsmöglichkeiten vor Ort wichtig. Außerdem kann der Unterhalt einfacher befristet oder in der Höhe begrenzt werden. Dazu mußte immer geprüft werden, ob sog. ehebedingte Nachteile vorliegen. Diese konnten sich nach der Unterhaltreform 2008 auch aus der Ehedauer ergeben. Der Unterhaltsanspruch des geschiedenen Ehegatten ist auf den angemessenen Lebensbedarf…

    Unterhalt24 Blog- 764 Leser -
  • Wird Heiraten wirklich riskanter?

    … befristet oder in der Höhe begrenzt werden. Dazu mußte immer geprüft werden, ob sog. ehebedingte Nachteile vorliegen. Diese konnten sich nach der Unterhaltreform 2008 auch aus der Ehedauer ergeben. Und jetzt: was hat sich geändert? Am 13.12.2013 hat der Bundestag durch ein Gesetz eine neue Fassung des §1578b BGB verabschiedet, die ab dem 1. März 2013…

    Unterhalt24 Blog- 906 Leser -


  • Unterhaltsrecht für Geschiedene soll geändert werden

    … Nach Medienberichten beabsichtigt die derzeitige Bundesregierung das derzeitige Unterhaltsrecht für geschiedene Eheleute zu verändern. Es soll insbesondere die Fälle betreffen, in denen eine lange Ehedauer vorliegt. Gemäß §1578b BGB n.F. sind alle Unterhaltstatbestände nunmehr befristbar oder begrenzbar. Dies war bisher nur für den…

    Unterhalt24 Blog- 1456 Leser -
Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK