Aufsichtsbehörde

  • BayLDA prüft Verschlüsselung von Webseiten

    … Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) startet seine „Cybersicherheitsinitiative zum Schutz personenbezogener Daten“. Dazu wird als erster Baustein ein neuer Online-Service angeboten, über den die HTTPS-Verschlüsselung einer Webseite zur Überprüfung gemeldet werden kann. AKTUELLE GEFÄHRDUNGSLAGE Cyberangriffe haben in den…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 94 Leser -
  • BayLDA prüft Facebook Custom Audience bei Unternehmen

    … Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) hat vor Kurzem in einer bayernweiten Prüfaktion 40 Unternehmen dahingehend geprüft, ob und in welcher Weise das Marketing-Werkzeug „Facebook Custom Audience“ für gezielte Werbeanzeigen auf Facebook eingesetzt wird. CUSTOM AUDIENCE ÜBER DIE KUNDENLISTE Ein Unternehmen, z. B. ein…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 67 Leser -


  • Amtshilfe & DSGVO: Wann und wie müssen Behörden reagieren?

    … Zusammenarbeit der Aufsichtsbehörden, wie z.B. die gegenseitige Amtshilfe nach Art. 61 DSGVO. Dieser Artikel ist Teil unserer Reihe zur EU-Datenschutz-Grundverordnung. Gegenstand von Amtshilfeersuchen Nach Art. 61 Abs. 1 DSGVO sind die Aufsichtsbehörden zum Austausch maßgeblicher Informationen und zur Gewährung gegenseitiger Amtshilfe verpflichtet…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 43 Leser -
  • Wie läuft ein Datenschutzaudit durch die Aufsichtsbehörde ab?

    … Nach § 38 Abs. 1 Satz 1 BDSG ist Aufgabe der Datenschutzaufsichtsbehörde, die Ausführung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und anderer Vorschriften über den Datenschutz zu kontrollieren. Zu diesem Zweck dürfen von der Aufsichtsbehörde beauftragte Personen gemäß § 38 Abs. 4 BDSG Grundstücke und Geschäftsräume verantwortlicher Stellen betreten…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 95 Leser -
  • youtube lernt Datenschutz

    … Laut Bericht des „Virtuellen Datenschutzbüros“ rüstet Youtube in Sachen Datenschutz auf. „YouTube lernt Datenschutz“ lautete die Reaktion des Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Dr. Stefan Brink, auf die vom US-amerikanischen Unternehmen nun eröffnete Möglichkeit, auch einzelne Gesichter bei den auf der Plattform hochgeladenen Videos zu verpixeln. EIN WICHTIGES DATENSCHUTZINSTRUMENT „Die Verpixelung fremder […]…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 40 Leser -
  • Das BayLDA zum Einsatz von Windows 10 im Unternehmen

    … Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) hat dieses Jahr das Betriebssystem Windows 10 Enterprise etwas näher unter die Lupe genommen. Ergebnis der Untersuchung ist, dass ein datenschutzkonformer Einsatz von Windows 10 in der geprüften Version bei bayerischen Unternehmen möglich ist. KRITIK AN WINDOWS 10 Bereits bei der Einführung von Windows 10 gab es spürbare Kritik […]…

    Christian Blume/ Datenschutzblog 29- 116 Leser -
  • Sentiment Analysis – Werbung passend zur Gefühlslage

    … Die automatisierten Auswertung von Äußerungen von Social Media Nutzern wird bereits seit Jahren geforscht. Der Begriff „Sentiment Analysis“ (Gefühlsanalyse) steht dabei für die Auswertung von Text oder biometrischen Informationen wie Stimme, Gesicht oder Körperhaltung der betroffenen Personen, um daraus ihre Emotionen zu bestimmen. WAS SOLL DAS NUTZEN? Beispielsweise wollen Unternehmen durch eine automatische Textanalyse bei […]…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 102 Leser -
  • Keine Google-Links mehr zu Insolvenzdaten auf unzulässigen gewerblichen Internetangeboten

    … Wie auf den Seiten des Hamburgischen BEauftragten für Datenschutz und Informationssicherheit (HmbBfDI) zu lesen ist, konnte dieser nun durchsetzen, dass Google mehrere Internetangebote, auf denen personenbezogene Daten aus Insolvenzverfahren unzulässig veröffentlicht werden, generell nicht mehr als Suchergebnisse verlinkt. SPEZIALFALL INSOLVENZVERFAHREN Personenbezogene Daten in Insolvenzverfahren, sind nach Maßgabe der Verordnung zu öffentlichen Bekanntmachungen in Insolvenzverfahren im […]…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 41 Leser -
  • Datenschutz bei Tele- und Heimarbeit

    … Bei der Telearbeit wird die Arbeit zumindest zeitweise oder auch komplett außerhalb der Gebäude des Arbeitgebers erledigt. Sie kann als sogenannte Homeoffice-Tätigkeit beim Mitarbeiter zuhause oder auch von unterwegs erbracht werden. Dabei sollten aber dringend einige Maßnahmen zum Schutz der verarbeiteten Daten ergriffen werden. Die…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 108 Leser -


  • Themenreihe DSGVO: Datenschutz im Unternehmen (Teil 3)

    … 20. Juli 2017 Aufsichtsbehörde Art. 51 ff. DS-GVO Art. 51 DS-GVO enthält die Vorgabe für die Mitgliedstaaten, unabhängige Aufsichtsbehörden einzurichten. Aufgabe dieser Behörden soll einerseits der Schutz der Grundrechte und Grundfreiheiten sein, andererseits aber auch die Erleichterung des freien Verkehrs von personenbezogenen Daten innerhalb…

    Datenschutzticker.de- 92 Leser -
  • Neues von der Aufsichtsbehörde zu Facebook Custom Audience

    … Wie wir nun erfahren haben, prüft das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) weiterhin stichprobenartig die Verwendung von „Facebook Custom Audiences“. Dabei wird nicht nur der Einsatz von Custom Audience als solcher geprüft, sondern auch die mittlerweile immer mehr an Popularität gewinnende Pixel-Variante des umstrittenen Tools…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 91 Leser -
  • Der BayLfD zur EU-DSGVO – Teil 2: Begriffe und Grundsätze

    … Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD) geht in Teil 2 seiner Beitragsreihe zur EU-DSGVO auf Begrifflichkeiten und Grundsätze im Zusammenhang mit der anstehenden EU-DSGVO ein. Die bereitgestellten Informationen sollen die bayerischen öffentlichen Stellen bei der Umstellung auf die Datenschutz-Grundverordnung unterstützen…

    Martin Henfling/ Datenschutzblog 29- 34 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK