Aufhebungsvertrag

    • Anrechnung einer Abfindung auf das Arbeitslosengeld

      Vorzeitige Beendigung des Arbeitsverhältnisses gegen Abfindungszahlung Voraussetzungen des Ruhens bei Entlassungsentschädigun Die Entlassungsentschädigung Die vorzeitige Beendigung des Arbeitsverhältnisses Die Dauer des Ruhens Verhängung einer Sperrfrist Keine Sperrzeit bei Vorliegen eines wichtigen Grundes Einzelne Fallgruppen des wichtigen Grundes Wichtige Gründe.

      Kanzlei Hasselbach | Magazinin Arbeitsrecht- 82 Leser -
    • Verwechselt das Finanzamt Konfliktursache und Konfliktlösung?

      Entschädigungen, die gewährt worden sind als Ersatz für entgangene oder entgehende Einnahmen können im Rahmen der Fünftelregelung nach § 34 Abs. 1 EStG ermäßigt besteuert werden. Allerdings sind dabei Voraussetzungen zu beachten. Zu diesen Voraussetzungen zählt zunächst einmal, dass dem Arbeitnehmer durch den Wegfall seiner Bezüge ein Schaden entstanden ist, der durch die Entschädigung-bzw.

      Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 69 Leser -
  • LG Halle: Vorschüsse müssen zurückgezahlt werden

    … In einem Verfahren vor dem Landgericht Halle entschied das Gericht mit Urteil zugunsten der DVAG. Im damals vorliegenden Fall forderte die DVAG von einem ehemaligen Vermögensberater Provisionen zurück. Die Parteien hatten einen Aufhebungsvertrag geschlossen, welcher unter anderem beinhaltete, dass alle Ansprüche neben dem Provisionskonto…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 75 Leser -


  • Aufhebungsvertrag statt Kündigung

    … (07.08.2017) Eine Alternative zur Kündigung ist der Aufhebungsvertrag. Er beendet Arbeitsverhältnisse einvernehmlich und bietet Flexibilität, die allerdings für Arbeitgeber teuer werden kann. Ecovis-Arbeitsrechtler Thomas G.-E. Müller weiß, worauf es dabei ankommt. Eine Kündigung beendet normalerweise das Arbeitsverhältnis zwischen…

    Arbeitsrecht & Mediation Berlin- 77 Leser -
  • Aufhebungsvertrag anfechten – geht das?

    … Aufhebungsvertrag anfechten – geht das? Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Ich warne Arbeitnehmer immer eindringlich davor, vorschnell einen Aufhebungsvertrag mit dem Arbeitgeber abzuschließen. Auch wenn er mit einer netten Abfindungssumme lockt, ärgern sich Arbeitnehmer anschließend häufig, wenn sie merken, dass mehr für sie drin gewesen…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 95 Leser -
  • Die nachträglich vereinbarte arbeitsvertragliche Altersgrenze

    … Ein Änderung des Arbeitsvertrages, wonach das Arbeitsverhältnis mit Erreichen des 60. Lebensjahres des Arbeitnehmers endet, unterliegt der Befristungskontrolle. Bei einem solchen Änderungsvertrag handelt es sich nicht um einen Aufhebungsvertrag, sondern um eine Vereinbarung über die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses bis zur Vollendung des 60…

    Rechtslupe- 72 Leser -
  • Was ist eigentlich ein Abwicklungsvertrag im Arbeitsrecht?

    … Abwicklungsvertrag? Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht, Video-Blog abgelegt und mit Abfindung, Abwicklungsvertrag, Arbeitsrecht, Aufhebungsvertrag, Berlin, Bredereck, Essen, Fachanwalt, Kündigung, Kündigungsschutzklage, Rechtsanwalt, Sperrzeit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 41 Leser -
  • Probezeit: Ist eine Verlängerung zulässig?

    … Probezeit: Ist eine Verlängerung zulässig? Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Ich werde immer wieder von Arbeitgebern gefragt, ob die Verlängerung der Probezeit eines Arbeitnehmers zulässig ist. Die Frage stellt sich regelmäßig dann, wenn sich die Probezeit von sechs Monaten dem Ende neigt und der Arbeitgeber noch nicht sicher ist, ob er den…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 112 Leser -


  • Aufhebungsvertrag: 10 Tipps für Arbeitnehmer

    … Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Der Arbeitgeber bietet dem Arbeitnehmer einen Aufhebungsvertrag an, um das Arbeitsverhältnis zu beenden. Womöglich macht er auch noch Druck auf den Arbeitnehmer, damit dieser möglichst schnell unterschreibt. Wie sollte man darauf reagieren? Aufhebungsverträge können für den Arbeitnehmer eine Reihe unangenehmer…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 140 Leser -
  • Aufhebungsvertrag: Vor- und Nachteile für Arbeitgeber

    … Fachanwalt + Arbeitsrecht Aufhebungsverträge sind für Arbeitnehmer oftmals mit Nachteilen verbunden (z.B. Sperrzeit beim Bezug von Arbeitslosengeld). Für den Arbeitgeber besteht der Hauptvorteil darin, dass der Arbeitnehmer mit Abschluss des Aufhebungsvertrages darauf verzichtet, eine Kündigungsschutzklage zu erheben. Möglicher Nachteil: einen…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 92 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK