Aüg

  • Arbeitnehmerüberlassung – Rotkreuzschwestern Gesetzgebungsinitiative

    … Arbeitnehmerüberlassung im Sinne der EU-Leiharbeitsrichtlinie und des diese EU-Richtlinie umsetzenden deutschen Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG). Da mit der Änderung des AÜG zum 01.04.2017 eine Überlassungshöchstdauer von 18 Monaten eingeführt wurde, wäre es nicht mehr möglich, diese über Jahrzehnte praktizierte Gestellung von Rotkreuzschwestern weiter…

    KÜMMERLEIN 360°- 90 Leser -


  • AÜG-Reform tritt in Kraft

    … Heute tritt das Gesetz zur Änderung des Arbeitsnehmerüberlassungs-Gesetzes in Kraft. Erstmalig wird nun gesetzlich definiert, wer Arbeitnehmer ist. Gerade auch in der IT-Branche werden hiervon viele Vertragsverhältnisse betroffen sein. Ob ein Arbeitsverhältnis gegeben ist, bestimmt sich aber nicht anhand vertraglicher Bezeichnungen wie…

    Recht und Arbeit- 84 Leser -
  • DRK-Schwesternschaften: Einigung zum Erhalt

    … Dieses Blog durchsuchen DRK-Schwesternschaften: Einigung zum Erhalt In seiner bisherigen Rechtsprechung verneint das Bundesarbeitsgericht eine Arbeitnehmerstellung der vereinsrechtlich organisierten Rotkreuzschwestern. Daher war bisher auch das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) nicht auf die Gestellung von…

    Recht und Arbeit- 77 Leser -
  • Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes durch Bundestag beschlossen

    … Die Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes bleibt weiterhin auf der Tagesordnung. An dieser Stelle haben wir bereits über die jeweiligen geplanten Änderungen berichtet. Nunmehr hat der Bundestag am 21.10.2016 die Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes beschlossen. Die wesentlichen Änderungen stellen wir nachfolgend dar…

    KÜMMERLEIN 360°- 114 Leser -
  • Reform des AÜG: Die Termine im Überblick

    … das parlamentarische Gesetzgebungsverfahren eingeleitet worden ist (BT-Drucksache 18/9232). Der aktuelle Terminplan zur AÜG Reform Inzwischen stehen auch die weiteren Termine fest, in denen kurzfristig über den Gesetzesentwurf in Bundestag und Bundesrat diskutiert werden wird. Der Zeitplan deutet darauf hin, dass das Gesetz – wie geplant – zum 01…

    Alexander Bissels/ CMS Hasche Siglein Arbeitsrecht- 101 Leser -
  • Vorbereitung ist die halbe Miete – Das neue AÜG kommt

    … Die Bundesregierung gab erst kürzlich auf eine Anfrage der Linken-Fraktion die Auskunft, im Jahr 2015 wären in Deutschland 961.000 Menschen als Leiharbeiter beschäftigt gewesen. Dies stellt den bisherigen Höchststand dar. Dies dürfte den Druck auf Bundestag und Bundesrat noch weiter erhöhen, die bis November 2016 sich mit dem Regierungsentwurf zu…

    KÜMMERLEIN 360°- 104 Leser -
  • Missbrauch von Werkvertragsgestaltungen – die Sanktionen des neuen AÜG

    … verankert. Ende der „Vorratserlaubnis“ Besonders wichtig ist, dass eine sogenannte „Vorratserlaubnis“ nicht mehr ausreichend ist. Auch eine vorsorglich beantragte Arbeitnehmerüberlassungserlaubnis kann das Entstehen eines Arbeitsverhältnisses mit dem Besteller eines Werkes zukünftig nicht mehr verhindern, wenn sich das Vertragsverhältnis faktisch…

    KÜMMERLEIN 360°- 50 Leser -


  • Verdeckte Arbeitnehmerüberlassung

    … Verdeckte Arbeitnehmerberlassung liegt vor, wenn der Einsatz des Leiharbeitnehmers nicht als Arbeitnehmerberlassung, sondern als Werkvertrag bezeichnet worden ist. Das BAG hat klargestellt, dass in diesem Fall zwischen einem Leiharbeitnehmer und einem Entleiher auch dann kein Arbeitsverhltnis zustande kommt, wenn der Arbeitgeber die Erlaubnis…

    Olaf Moegelin/ Rechtsanwalt Olaf Moegelinin Arbeitsrecht- 121 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK