Atos

  • beA-Gate und die Pflicht zur Eröffnung eines sicheren Übermittelungswegs

    … Das besondere elektronische Anwaltspostfach sollte zum 1.1.2018 starten – dort das wird nun vorerst nichts. Die BRAK hat beA wegen erheblicher Sicherheitsmängel bis zur Nachbesserung durch den beauftragten IT-Dienstleister ATOS die beA-Domain offline gestellt. Ob und wann sich das ändert, dürfte wohl davon abhängen, ob ATOS nachbessern will, nachbessern kann und ob das dann ausreicht. […]Continue reading Der Beitrag erschien zuerst auf Rechtsanwalt Andreas Schwartmann, Köln. …

    Rheinrecht- 247 Leser -


  • Die BRAK verkauft ihre Mitglieder für dumm

    … Wenige Tage vor dem Termin, an dem wir Anwälte über das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) empfangsbereit sein sollen, ist gestern offenbar der GAU eingetreten. Mehrere Mitglieder des Chaos Darmstadt e.V. haben sich nämlich den Code des lokal zu installierenden Secury Clients angeschaut und dabei festgestellt, dass dieser Client nicht den öffentlichen Schlüssel des von T-Systems […]Continue reading Der Beitrag erschien zuerst auf Rechtsanwalt Andreas Schwartmann, Köln. …

    Rheinrecht- 1119 Leser -
  • Sellbytel will Betriebsrat Berlin Kunde Atos loswerden

    … Dienstleistungen eines Callcenter für den Kunden Atos erbracht werden. Nachdem diese Maßnahme die Arbeit des Betriebsrats nicht zum Erliegen gebracht hat, wird nun zum großen Schlag ausgeholt. Sellbytel hat ein Verfahren zur Auflösung des Betriebsrats nach § 23 Abs. 1 BetrVG wegen angeblicher grober Verletzung der gesetzlichen Pflichten in Gang…

    Martin Bechert/ Fachanwalt Arbeitsrecht- 232 Leser -
  • Kling, Klang, Klingeling

    …Wenn man sich die Begründung “Bei der klanglichen Verwechslungsgefahr kommt es vor allem auf die Silbengliederung und die Vokalfolge an, wobei Wortanfänge stärker beachtet werden, während unbetonte Zwischensilben oder wenig auffällige Abweichungen im Wortinnern insbesondere bei längeren Marken die Verwechslungsgefahr kaum mindern (…). Im vorliegenden Fall sind die Marken “ATOS” und “Artus” in der Buchstabenfolge [...]…

    markenrecht24.dein Markenrecht- 11 Leser -
  • Drei Jahre reichen

    …Eine Markenbenutzung innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren stellt insbesondere dann eine rechtserhaltende Benutzung der Widerspruchsmarke im Widerspruchsverfahren dar, wenn dem ein Inhaberwechsel zu Grunde lag “Einer Glaubhaftmachung der rechtserhaltenden Benutzung stehen weder die – für einen Masseartikel – relativ geringen Umsatzzahlen noch…

    markenrecht24.dein Markenrecht- 14 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK