Arzthaftungsprozess

  • Gehörsverstoß im Arzthaftungsprozess

    …Mit dem Vorliegen eines Gehörsverstoßes in einem Arzthaftungsprozess hatte sich aktuell der Bundesgerichtshof zu befassen: Anlass hier bot dem Bundesgerichtshof ein Fall aus Berlin: Im November 2011 wurden der Patientin im Krankenhaus operativ Krampfadern im linken Bein entfernt. Postoperativ zeigten sich infolge einer Schädigung des Nervus Peroneus eine Fußheberschwäche und ……

    Rechtslupe- 42 Leser -
  • Selbständiges Beweisverfahren – und die abgelehnte Anordnung einer Urkundenvorlegung

    …Die Ablehnung einer im selbständigen Beweisverfahren begehrten Anordnung der Urkundenvorlegung gemäß § 142 Abs. 1 ZPO ist nicht mit der sofortigen Beschwerde anfechtbar. Gegen die Ablehnung der Anordnung der Urkundenvorlegung gemäß § 142 ZPO ist im selbständigen Beweisverfahren kein Rechtsmittel gegeben. Weder ist im Gesetz ausdrücklich bestimmt…

    Rechtslupe- 84 Leser -


  • 120.000 € für beidseitige Hodenschädigung nach Leistenbruch-OP?

    … Mit der Klage eines Patienten auf Zahlung von 120.000 Euro Schadensersatz nach einer Leistenbruchoperation hat sich das Oberlandesgericht Hamm befasst. Geltend gemacht hat der betroffene Patient sowohl das Vorliegen eines Behandlungsfehlers wie auch fehlerhafte Aufklärung. Der aus Haltern stammende Patient machte für die Schädigung seiner Hoden…

    Jus@Publicumin Zivilrecht- 83 Leser -
  • Schmerzensgeldklage wegen PIP-Brustimplantat zurückgewiesen

    … aber auch nicht klar, ob der TÜV hätte überprüfen müssen, welches Silikon in den Implantaten enthalten gewesen sei. Diese Frage musste das Gericht aber wegen des nicht geführten Beweises nicht endgültig klären. Im Ergebnis bedeutet das Urteil somit nicht zwingend, dass Klagen gegen den TÜV wegen der PIP-Implantate in allen Fällen chancenlos sind…

    Rechthaber- 87 Leser -


  • Ärztlicher Kunstfehler: Fehlverhalten des Patienten unterbricht den Kausalverlauf

    … Behandlungsfehler begangen hatte (hier: Vernähen einer Risswunde im Bereich des Knies bei einem Profifußballer im Rahmen der Erstversorgung in der Mannschaftskabine), überwies den Patienten zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus. Dort wurde dem Patienten dringend geraten, die Wunde für eine antibiotische Behandlung und eine Bursektomie nochmals zu…

    Rechthaber- 255 Leser -
  • BGH 2012 zu Behandlungsfehler: Wenn Beweislastumkehr, dann richtig

    … trotzdem zum Schlaganfall. Beweise doch bitte mal, dass bei Dir der Schlaganfall nicht auch mit Blutverdünnern hätte eintreten können. Für den Patienten aussichtslos. Deshalb versuchen Medizinrechtsanwälte in aller Regel, dem Arzt bzw. Krankenhaus einen groben Behandlungsfehler nachzuweisen. Dann dreht sich die Beweislast hinsichtlich der Kausalität…

    Rechthaber- 530 Leser -
  • Patientenrechtegesetz: Die Eckpunkte

    … Die Gesundheitsminister aus zehn Bundesländern haben die aus ihrer Sicht nötigen Inhalte eines Patientenrechtegesetzes in einem Eckpunktepapier zusammengefasst (PDF-Download). Die Rechte der Patienten sollen durch Kodifikation (also durch Zusammenfassen aller einschlägigen Regeln in einem einheitlichen Gesetzbuch) transparenter und die Situation…

    Rechthaber- 113 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK