Arbeitszeit

    • Überlastungsanzeige an den Arbeitgeber – Was ist das?

      Überlastungsanzeige an den Arbeitgeber – Was ist das? Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Immer wieder erlebe ich, dass Arbeitnehmer akute Arbeitsüberlastung beklagen. Sie sind dann nicht mehr in der Lage, die geschuldete Arbeitsleistung qualitativ oder quantitativ in der vorgegebenen Zeit zu erledigen. Ich empfehle in solchen Fällen grundsätzlich eine Überlastungsanzeige an den Arbeitgeber.

      Fernsehanwalt- 132 Leser -
    • Vollarbeiterrichtwert im elektronischen Lohnachweis für Stundenermittlung nutzen

      Vollarbeiterrichtwert im elektronischen Lohnachweis? Was bedeutet das denn? Gerade für Ihre Minijobber und kurzfristigen Aushilfen bringt der elektronische Lohnnachweis an die Unfallversicherung derzeit einige Probleme bei der Zusammenstellung der Arbeitsstunden im Lohnachweis mit sich. Gewußt wie, lassen sich die Probleme bei der Stundenermittlung aber oft lösen.

      Minijobs aktuell- 75 Leser -
    • Neuer Mindestlohn für Gebäudereiniger auch im Minijob

      Ab 1.1.2018 gilt ein neuer Mindestlohn für Gebäudereiniger. Interessant sind hier besonders die Einstufung ab 1.1.2018 der Minijobber im Gebäudereinigerhandwerk, die für die Innenreinigung zuständig sind sowie die neuen Einstufungen für die Minijobber, die mit der Glas- oder Fassadenreinigung betraut sind.

      Minijobs aktuell- 76 Leser -
  • Elektronischer Lohnnachweis für kurzfristige Aushilfen

    … Für das Kalenderjahr 2017 ist ein elektronischer Lohnachweis für kurzfristige Aushilfen zu erstellen. Die kurzfristigen Aushilfen sind – wie alle anderen Arbeitnehmer auch – im elektronischen Lohnnachweis zu melden und zu versenden. Der elektronische Lohnnachweis soll bereits seit 2016 von den Betrieben an die Unfallversicherung übermittelt…

    Minijobs aktuell- 56 Leser -
  • Die 5 häufigsten Fehler bei Arbeitszeitaufzeichnungen der Minijobber

    … Vermeiden Sie diese Fehler bei Arbeitszeitaufzeichnungen der Minijobber und Sie können entspannt die nächsten Betriebsprüfungen abwarten. Die Arbeitszeiten bei Minijobbern und kurzfristigen Aushilfen aufzuzeichnen ist ein absolutes Muss. Keine Arbeitszeitaufzeichnungen vorweisen zu können bedeuten in aller Regel Bußgelder für den Betrieb und auf…

    Minijobs aktuell- 118 Leser -


  • Rahmendienstpläne – und die Mitbestimmung bei der Arbeitszeit

    … Sowohl die Zuordnung der Stammarbeitnehmer als auch die der neu eingestellten Arbeitnehmer zu den lediglich arbeitsplatzbezogenen Rahmendienstplänen und zu den auf Grundlage der Betriebsvereinbarung Arbeitszeit erstellten Saisondienstplänen unterfällt als Festlegung der konkreten Lage und Verteilung der Arbeitszeit dem Mitbestimmungsrecht des…

    Rechtslupe- 27 Leser -
  • Auffällige Dienstkleidung – und die Vergütung von Umkleide- und Wegezeiten

    … zur Arbeitsstelle und zurück handelt es sich um vergütungspflichtige Arbeitszeit nach § 611 Abs. 1 BGB. Die gesetzliche Vergütungspflicht des Arbeitgebers knüpft nach § 611 Abs. 1 BGB an die Leistung der versprochenen Dienste an. Zu den “versprochenen Diensten” iSd. § 611 BGB zählt nicht nur die eigentliche Tätigkeit, sondern jede vom Arbeitgeber…

    Rechtslupe- 37 Leser -
  • Teilzeit – und die Arbeitszeiterhöhung im öffentlichen Dienst

    … Ein freies Arbeitszeitvolumen, das der Arbeitgeber zur Erhöhung der Arbeitszeit bereits beschäftigter Teilzeitarbeitnehmer zur Verfügung stellt, ist kein freier Arbeitsplatz iSv. § 9 TzBfG. Der Arbeitgeber muss deshalb einen teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmer, der ihm den Wunsch nach einer Verlängerung der Arbeitszeit angezeigt hat, bei gleicher…

    Rechtslupe- 36 Leser -
  • Mitbestimmung bei der Arbeitszeit – und die arbeitsplatzbezogenen Rahmendienstpläne

    … Sowohl die Zuordnung der Stammarbeitnehmer als auch die der neu eingestellten Arbeitnehmer zu den lediglich arbeitsplatzbezogenen Rahmendienstplänen unterfällt als Festlegung der konkreten Lage und Verteilung der Arbeitszeit dem Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 2 BetrVG. Die Rahmendienstpläne regeln keine konkrete…

    Rechtslupe- 36 Leser -
  • Machen Sie auch die 5 häufigsten Fehler bei Minijobbern in der Lohnabrechnung?

    … Fallkonstellationen ohne Entgeltfortzahlung. Die 5 häufigsten Fehler bei Minijobbern: Kein Urlaub Bereits beim vergangenen Punkt ging es um die Arbeitnehmerrechte von Minijobbern. Natürlich besteht, wenn es auch oft vergessen wird, auch für Minijobber ein Urlaubsanspruch. Gewähren Sie diesen Anspruch. Denn es gibt immer wieder Betriebsprüfer, die nicht…

    Minijobs aktuell- 92 Leser -


  • Der Samstag als Werktag im öffentlichen Dienst

    … Der Samstag ist ein Werktag iSv. § 6 Abs. 3 Satz 3 und § 6.1 Abs. 2 Satz 1 der Durchgeschriebenen Fassung des TVöD für den Dienstleistungsbereich Krankenhäuser im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TVöD-K) vom 01.08.2006. Dies ergibt sich für das Bundesarbeitsgericht aus dem tariflichen Gesamtzusammenhang. Nach ständiger…

    Rechtslupe- 40 Leser -
  • Arbeitstage – und der wöchentliche Ruhetag

    … vom Nachmittag bis zum folgenden Morgen geöffnet. Während der Jahre 2008 und 2009 arbeitete Herr Maio Marques da Rosa manchmal an sieben aufeinanderfolgenden Tagen. Ab 2010 änderte Varzim Sol die Organisation der Arbeitszeiten, so dass die Beschäftigten an nicht mehr als sechs aufeinanderfolgenden Tagen arbeiteten. Nach der Beendigung seines…

    Rechtslupe- 33 Leser -
  • Samstag ist Werktag nach TVöD-K

    …Der Samstag ist ein Werktag iSv. § 6 Abs. 3 Satz 3 und § 6.1 Abs. 2 Satz 1 des TVöD für den Dienstleistungsbereich Krankenhäuser im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TVöD-K). Nach diesen Tarifnormen ist für schichtdienstleistende Beschäftigte eine Verminderung der Sollarbeitszeit vorgesehen, wenn sie an bestimmten Vorfeiertagen (Heiligabend, Silvester) oder Feiertagen, die […]…

    Olaf Moegelin/ Rechtsanwalt Olaf Moegelin- 77 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK