Arbeitsunfall

  • Gesetzliche Unfallversicherung: kosmetische Zahnbehandlung

    … Dieses Blog durchsuchen Gesetzliche Unfallversicherung: kosmetische Zahnbehandlung Die gesetzliche Unfallversicherung muss nur für solche Gesundheitsstörungen eintreten, deren wesentliche Ursache ein Arbeitsunfall war und nicht für weitere Behandlungen wie die farbliche Angleichung verfärbter und kariöser "Altzähne…

    Recht Sozial- 89 Leser -


  • Arbeitsunfall – Was Sie dazu wissen sollten

    …Ein Arbeitsunfall ist ein klassisches Risiko einer Berufstätigkeit. Ein Unfall geschieht schneller als man denkt und viele Arbeitnehmer wissen leider nicht über Ihre Rechte und Zuständigkeiten Bescheid. Dazu ist zunächst einmal die Definition eines Arbeitsunfalls zu klären. Ein Arbeitsunfall wird als plötzliches Ereignis definiert, die einen…

    Rechtslupe- 92 Leser -
  • Vorerkrankungen im Zusammenhang mit der Unfallversicherung

    …Sie haben einen Arbeitsunfall und es wurde festgestellt, dass sie bereits eine Vorerkrankung haben, welche den Unfall mit verursacht haben könnte? Sie fragen sich, was es in einem solchen Fall zu unternehmen gilt und ob ihnen möglicherweise eine Leistungsminderung droht?... Mehr Lesen…

    VorsorgeBote- 65 Leser -
  • Arbeitssicherheit im Betrieb

    …Ob an den gesetzlich vorgesehenen Mindestsitzungen eines Arbeitsschutzausschusses der Betriebsarzt und die Fachkraft für Arbeitssicherheit teilnehmen muss, unterliegt nicht dem Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats. So hat das Bundesarbeitsgericht in dem hier vorliegenden Fall entschieden und die Rechtsbeschwerde gegen den Beschluss des…

    Handwerkslupe- 22 Leser -
  • Gehören Toilettenpausen zur Arbeitszeit?

    … Die deutschen Gerichte müssen sich immer wieder mit Streitigkeiten rund um den Toilettengang während der Arbeitszeit auseinandersetzen. Meist geht es dabei um die Frage, ob sich die Toilettenpause auf die Arbeitszeit des Arbeitnehmers auswirkt. Ist der Toilettengang eine Arbeitspause? Unfallschutz während des Toilettenbesuches Wie oft und…

    Kanzlei Hasselbach | Magazinin Arbeitsrecht- 166 Leser -
  • Auch Sexarbeit ist Arbeit!

    … Am 05.08.2016 ist ein Urteil des Sozialgerichts Hamburg (Az.: S 36 U 118/14) rechtskräftig geworden, was für Sexarbeiter*innen wegweisend sein wird. Das Gericht stufte den Unfall einer Sexarbeiterin als Arbeitsunfall ein, für welchen nun die gesetzliche Unfallversicherung aufzukommen hat. Die Entscheidung setzt die Grundlage, dass Sexarbeiter…

    grundundmenschenrechtsblog.de- 16 Leser -
  • Eingeschränkter Unfallversicherungsschutz im Home-Office

    … Verunglückt ein Arbeitnehmer, der in einem Home-Office arbeitet, auf dem Weg zur Nahrungsaufnahme innerhalb der eigenen Wohnung, so ist dies kein Arbeitsunfall, für den die gesetzliche Unfallversicherung aufkommen müsste. Das hat kürzlich das Bundessozialgericht (Beschluss vom 05. Juni 2016, B 2 U 2/15 R) entschieden. Was war passiert? Eine…

    Betriebsrat Blog- 60 Leser -
  • Arbeitsunfall – und die Neckerei mit dem Gabelstapler

    …Ein Arbeitnehmer haftet seinem Arbeitskollegen auf Schmerzensgeld, wenn der Personenschaden nicht anlässlich einer betrieblichen Tätigkeit eingetreten ist, sondern nur anlässlich einer solchen Tätigkeit. Ein Haftungsausschluss nach § 105 SGB VII kommt namentlich bei einer “Neckerei” unter Arbeitskollegen nicht in Betracht. Eine solche Neckerei liegt vor, wenn der Schädiger mit einem ……

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 83 Leser -
  • Für Ferrari auf Ibiza

    … zuzog. Zunächst lag er im künstlichen Koma. Noch heute leidet er unter den Folgen des Ereignisses. Die Berufsgenossenschaft lehnte jedoch die Anerkennung als Arbeitsunfall ab, weil sich der Kläger zum Zeitpunkt des Faustschlags bei keiner Tätigkeit befunden habe, die im Zusammenhang mit seiner Beschäftigung stehe. Zudem bestehe durch seiner damalige…

    Recht Sozial- 33 Leser -


  • Der Sturz in der Kantine der Reha-Klinik

    … Stürzt ein Versicherter in der Kantine einer Klinik, in der er Maßnahmen zur medizinischen Rehabilitation in Anspruch nimmt, handelt es sich in der Regel nicht um einen Arbeitsunfall. Mit dieser Begründung wies jetzt das Sozialgericht Aachen die Klage eines Versicherten ab, die dieser gegen die zuständige Berufsgenossenschaft erhoben hatte. Der…

    Rechtslupe- 36 Leser -
  • Freizeitvergnügen auf betrieblichen Tagungen nicht gesetzlich unfallversichert

    … Skifahren und zog sich dabei eine Schulterverletzung zu. Der Verletzte leitete die zentrale Kundenbearbeitung einer europaweit agierenden Firma mit insgesamt 280 Beschäftigten. Die Berufsgenossenschaft lehnte die Anerkennung des Unfalls als Arbeitsunfall ab. Nach ihrer Ansicht hatte sich der Unfall zwar während des Zeitraums der Tagung ereignet, jedoch…

    Quirmbach und Partner- 202 Leser -
  • Sprung aus dem Fenster – wegen Wasserspritzer

    … Wirbelsäule.Die Berufsgenossenschaft lehnte eine Anerkennung als Arbeitsunfall ab. Der Mann sei im Rahmen einer Rangelei bzw. Neckerei aus dem Fenster gesprungen. Eine betriebsdienliche Tätigkeit liege nicht vor. Der verletzte Mann führte hingegen an, dass er sich an der Rangelei nicht beteiligt habe. Beim Ausweichen habe er sich so unglücklich bewegt, dass er…

    Rechtslupe- 88 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK