Arbeitsrecht



  • Überlastungsanzeige an den Arbeitgeber – Was ist das?

    Überlastungsanzeige an den Arbeitgeber – Was ist das? Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Immer wieder erlebe ich, dass Arbeitnehmer akute Arbeitsüberlastung beklagen. Sie sind dann nicht mehr in der Lage, die geschuldete Arbeitsleistung qualitativ oder quantitativ in der vorgegebenen Zeit zu erledigen. Ich empfehle in solchen Fällen grundsätzlich eine Überlastungsanzeige an den Arbeitgeber.

    Fernsehanwalt- 132 Leser -
  • Der eingeklagte Abfindungsanspruch – und der Streitgegenstand

    … Nach dem für das arbeitsgerichtliche Urteilsverfahren geltenden zweigliedrigen Streitgegenstandsbegriff wird der Gegenstand eines gerichtlichen Verfahrens durch den dort gestellten Antrag (Klageantrag) und dem ihm zugrunde liegenden Lebenssachverhalt (Klagegrund) bestimmt. Der Streitgegenstand erfasst alle Tatsachen, die bei einer natürlichen…

    Rechtslupe- 35 Leser -
  • Zeitdynamische arbeitsvertragliche Bezugnahmeklausel – und der Betriebsübergang

    … Eine dynamische Bezugnahmeklausel geht als vertragliche Vereinbarung zwischen dem Veräußerer und dem Arbeitnehmer regelmäßig auf das nach dem Betriebsübergang bestehende Arbeitsverhältnis mit dem Erwerber nach § 613a Abs. 1 Satz 1 BGB unter Aufrechterhaltung der Dynamik über. Nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts ist bei fehlender…

    Rechtslupe- 31 Leser -
  • Arbeitsvertragliche Bezugnahme – auf einen unwirksamen Tarifvertrag

    … Die Arbeitsvertragsparteien können grundsätzlich auch unwirksame Tarifverträge in Bezug nehmen. Für eine Annahme, sie hätten den Tarifvertrag nur für den Fall seiner Wirksamkeit in Bezug nehmen wollen, müssen sich aus der Auslegung des Arbeitsvertrags besondere Anhaltspunkte ergeben. Die Wirksamkeit des betreffenden Tarifvertrags ist nicht…

    Rechtslupe- 31 Leser -
  • Personalgespräch heimlich aufgezeichnet – Kündigungsgrund.

    … des allgemeinen Persönlichkeitsrechts in Gestalt des Rechts am nicht öffentlich gesprochenen Wort (Art. 2 Abs. 1, 1 Abs. 1 GG) dar. Dieses fundamentale Grundrecht erlaube es, selbst zu bestimmen, ob Erklärungen nur den Gesprächspartnern, einem bestimmten Kreis oder der Öffentlichkeit zugänglich sein sollten. Das bloße sichtbare Vorhandensein gebe…

    Wolf M. Nietzer/ NIETZER & HÄUSLER- 71 Leser -


  • Anwälte die bewegen: Dr. Gerold Oberhumer

    … entweder sehr starke Persönlichkeiten auf Mandanten- oder Gegnerseite oder schlicht schöne Streitwerte in Höhe mehrerer hundert Millionen Euro. Oberhumer: „Da verspüren Sie dieses gewisse Kribbeln beim Arbeiten.“ Wien war für seine Kanzlei immer ein wichtiges Standbein, weil ScherbaumSeeebacher als österreichische Kanzlei schon in der Vergangenheit…

    Wirtschaftsanwaelte.atin Arbeitsrecht Strafrecht- 63 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK