Arbeitslosenversicherung

  • Versagt das BVerfG in Steuerrechtsfragen?

    … Wenn Sie mich fragen, ein klares Ja. Dabei zügele ich meinen Ärger schon seit Wochen. Anlass ist die Post des BVerfG. Lapidar wird mitgeteilt, dass die Verfassungsbeschwerde 2 BvR 598/12 nicht zur Entscheidung angenommen wird. Es ging um die Berücksichtigung der Beiträge zur Bundesanstalt für Arbeit (Arbeitslosenversicherung). Selbstverständlich…

    Hans-Peter Schneider/ NWB Experten Blog- 148 Leser -
  • Bei Gericht: Interessante Steuerstreitigkeiten im April 2017

    … Wie gewohnt an dieser Stelle wieder drei neue Anhängigkeiten beim Bundesfinanzhof im München. Diesmal geht es einmal um die Abzugsfähigkeit von Beiträgen zur Arbeitslosenversicherung, dann zu der Frage, ob trotz eines schädlichen Beteiligungserwerbs nach § 8c KStG dennoch ein Verlustrücktrag in bestimmten Fällen möglich ist. Als letztes habe…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 36 Leser -


  • Sozialversicherungsrechtlicher Status des GmbH-Geschäftsführers

    … Arbeitslosenversicherung nicht nur für die Zukunft erhoben werden, sondern auch für die letzten 4 Jahre der Beschäftigung rückwirkend nachzuzahlen sind. Dementsprechend können schnell erhebliche Nachzahlungen auf die GmbH zukommen. In vielen Fällen wird es daher ratsam sein, frühzeitig ein sog. Statusfeststellungsverfahren einzuleiten, das die Frage, ob…

    KÜMMERLEIN 360°- 134 Leser -
  • Außergewöhnliche Belastungen – und die Sozialversicherungsbeiträge

    … Bei der Ermittlung der als außergewöhnliche Belastungen abzugsfähigen Unterhaltsleistungen sind nach Änderung des § 33a Abs. 1 EStG durch das BürgEntlG KV vom 16.07.20091 die anrechenbaren Einkünfte der unterhaltenen Person nicht (mehr) um die Arbeitnehmerbeiträge zur gesetzlichen Renten- und Arbeitslosenversicherung sowie um die Beiträge zur…

    Rechtslupe- 121 Leser -
  • Brief an die Chefin

    …, Arbeitslosenversicherung und haben überdies noch ein Geschäftsfahrzeug? Sie pflegen sich mit Ihren zehn Mitarbeitern zu duzen und Ihre seit 25 Jahren bestehende Praxis wirft genug ab, um sich auch Urlaubsreisen zu leisten? Dann könnte Ihnen Ihr Praxisteam - mit einem ähnlichen, nur in Auszügen wiedergegebenen Brief - seine Auffassung des Gleichgewichts…

    Fachanwalt für IT-Recht- 179 Leser -
  • Fortwirkung der Arbeitslosmeldung bei längerer Unterbrechung

    … Eine Arbeitslosmeldung wirkt bei einer mehr als sechswöchigen Unterbrechung der Arbeitslosigkeit nach zwischenzeitlicher Teilnahme an einer medizinischen Reha-Maßnahme nicht fort, wenn der bei Entlassung aus der Reha-Maßnahme weiterhin arbeitsunfähige Arbeitslose die Aufhebung der Bewilligung von Arbeitslosengeld wegen anderweitigen…

    Rechtslupe- 65 Leser -
  • Lehrer als Saisonarbeiter?

    … Zeitphase nichts anderes übrig, als Arbeitslosengeld I oder – wegen nicht ausreichender Ansprüche aus der Arbeitslosenversicherung – kurzzeitig Hartz IV zu beantragen. Die Zeitung beruft sich auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit, wonach sich in den Sommerferienmonaten 2012 bundesweit 5.400 Lehrer zusätzlich arbeitslos gemeldet haben…

    beck-blogin Arbeitsrecht- 215 Leser -
  • LSG Mainz: Auslegung des Begriffes wichtiger Grund in § 34 SGB II

    …LSG Rheinland-Pfalz, Urt. v. 26.06.2012 - L 3 AS 159/12 Titel: Ein wichtiger Grund im Sinne von § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB II liegt dann vor, wenn den Hilfebedürftigen vernünftige und aus der Sicht eines objektiven Dritten nachvollziehbare Erwägungen zu dem konkreten Verhalten bewogen haben. An das Vorliegen eines "wichtigen Grundes" sind…

    sozialrechtsexperte- 166 Leser -
  • voraussichtlichen Rechengrößen zur Sozialversicherung für 2013

    …Monat Jahr Beitragsbemessungsgrenze allgemeine Rentenversicherung 5.800 69.600 Beitragsbemessungsgrenze knappschaftliche Rentenversicherung 7.100 85.200 Beitragsbemessungsgrenze Arbeitslosenversicherung 5.800 69.600 Versicherungspflichtgrenze Kranken- und Pflegeversicherung 4.350 52.200 Beitragsbemessungsgrenze Kranken- und Pflegeversicherung 3.937,50 47.250 Bezugsgröße in der Sozialversicherung 2.695 32.340…

    Kanzlei.Schuck.- 27 Leser -
  • Abfindung und Sozialversicherung

    … Entschädigung für den Wegfall künftiger Verdienstmöglichkeiten §§ (9,10 Kündigungsschutzgesetz) gezahlt werden. da diese Abfindung in der Regel außerhalb des Beschäftigungsverhältnisses gezahlt werden, unterliegen sie auch keiner Beitragspflicht zur Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung. Solche Abfindungen…

    Rechtsanwalt Arbeitsrecht Berlin Blogin Arbeitsrecht- 135 Leser -


  • Abzug von Beiträgen zur Krankenversicherung und zur Arbeitslosenversicherung

    … Krankenversicherungen sind durch den Beschluss des Bundesverfassungsgerichts in BVerfGE 120, 125 geklärt. Danach war der Gesetzgeber verpflichtet, mit Wirkung zum 1. Januar 2010 eine Neuregelung zu schaffen. Bis zu diesem Zeitpunkt blieben sowohl die für das seinerzeitige Streitjahr 1997 beanstandete Fassung des § 10 Abs. 3 EStG als auch sämtliche…

    Rechtslupe- 23 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK