Arbeitsausfall

  • Zur Abmeldepflicht des Betriebsrates

    … Am 29. 6. 2011 hat sich das Bundesarbeitsgericht (7 ABR 135/09) zu einer Frage geäußert, welche regelmäßig zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber zu größerem Streit führen kann. Es ging um die Frage, ob das Betriebsratsmitglied sich beim Arbeitgeber abmelden muss, wenn es die Arbeit unterbricht, um eine Betriebsratstätigkeit auszuführen. Das…

    35 Leser - Conle§i
    Vorher zum gleichen Thema:
  • BAG: Betriebsräte müssen sich in der Regel abmelden

    …Betriebsräte müssen sich in der Regel auch dann abmelden, wenn sie ihre reguläre Arbeit unterbrechen, ohne den Arbeitsplatz zu verlassen. Nach einem heute bekanntgegebenen Beschluss des Bundesarbeitsgerichts (BAG) in Erfurt vom Vortag gilt dies allerdings nicht, wenn der Arbeitgeber auf den vorübergehenden Arbeitsausfall ohnehin nicht sinnvoll…

    6 Leser - Kanzlei Blaufelder
  • Kurzarbeit • Ein Überblick

    … Legitimation der Kurzarbeit „verbrauchten“ Gründe hinaus weitergehende Umstände vorliegen, die ein dringendes betriebliches Erfordernis im Sinne des § 1 II KSchG begründen. Sozialversicherungsrechtliche Betrachtung 1. Die Vorschriften über das Kurzarbeitergeld (KUG) gemäß §§ 169 ff SGB III regeln nur die Voraussetzungen, unter denen die Agentur…

    81 Leser - rechtsanwalt-karlsruhe.comin Arbeitsrecht -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK