Arbeitnehmer

    • Arbeitgeber verordnet zweit Stunden Pause am Stück – zulässig?

      Arbeitgeber verordnet zweit Stunden Pause am Stück – zulässig? Fachanwalt + Arbeitsrecht Ein Zuschauer auf meinem YouTube-Kanal hat vor kurzem eine Nachfrage zu einem meiner Videos zum Thema Arbeitszeit und Pause gestellt: Darf der Arbeitgeber zwei Stunden Pause am Stück anordnen? Eine durchaus interessante Frage, über die ich erstmal nachdenken musste.

      Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 281 Leser -
    • Nach sechs Wochen noch Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung?

      Nach sechs Wochen noch Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung? Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Nach sechs Wochen endet die Entgeltfortzahlung des Arbeitgebers, danach gibt es regelmäßig Krankengeld. Immer wieder kommt die Frage von Arbeitnehmern, ob man sich dann noch beim Arbeitgeber krankmelden muss bzw. richtig ausgedrückt eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung an den Arbeitgeber senden muss.

      Fernsehanwalt- 151 Leser -
    • Änderungskündigung: vom Programmierer zum Lagerarbeiter

      Änderungskündigung: vom Programmierer zum Lagerarbeiter Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Mit einer Änderungskündigung können Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis kündigen und dem Arbeitnehmer gleichzeitig anbieten, es unter veränderten Bedingungen fortzusetzen. Auch dagegen können Arbeitnehmer aber mit einer Kündigungsschutzklage vorgehen und die Wirksamkeit einer solchen Ä ...

      Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 132 Leser -
  • Wie viele Pausen können Arbeitnehmer vom Arbeitgeber verlangen?

    Wie viele Pausen können Arbeitnehmer vom Arbeitgeber verlangen? Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Wie lange dürften Arbeitnehmer eigentlich Pause machen? Darüber können zum einen der Arbeitsvertrag sowie etwaige Tarifverträge oder Betriebsvereinbarungen Auskunft geben. Zum anderen schreibt das Arbeitszeitgesetz gewisse Mindestpausenzeiten vor, die sich nach der Dauer der ...

    Fernsehanwalt- 20 Leser -


  • Mitbestimmung des Betriebsrats beim Facebook-Auftritt des Arbeitgebers

    … Ermöglicht der Arbeitgeber auf seiner Facebook-Seite für andere Facebook-Nutzer die Veröffentlichung von sogenannten Besucher-Beiträgen (Postings), die sich nach ihrem Inhalt auf das Verhalten oder die Leistung einzelner Beschäftigter beziehen, unterliegt die Ausgestaltung dieser Funktion der Mitbestimmung des Betriebsrats. Die Arbeitgeberin ist…

    Wolf M. Nietzer/ USA Recht- 28 Leser -
  • Entlassungsverlangen des Betriebsrats nach § 104 BetrVG

    …104 BetrVG greift in massiver Weise in die verfassungsrechtlich geschützte Berufsfreiheit des Art. 12 GG ein, indem der Betriebsrat den Arbeitgeber zur Entlassung missliebiger Arbeitnehmer zwingen kann. 104 BetrVG regelt, dass in dem Fall in dem ein Arbeitnehmer durch gesetzwidriges Verhalten oder durch grobe Verletzung der in § 75 Abs. 1 enthaltenen Grundsätze, insbesondere durch […]…

    Olaf Moegelin/ Rechtsanwalt Olaf Moegelin- 97 Leser -
  • Schadensersatz nach dem AGG wegen Diskriminierung

    … Schadensersatz nach dem AGG wegen Diskriminierung Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) können Arbeitnehmer bei einer Diskriminierung aus rassistischen Gründen oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 77 Leser -
  • Arbeitnehmer mit Alkoholproblem – Kündigung problematisch

    … Arbeitnehmer mit Alkoholproblem – Kündigung problematisch Fachanwalt + Arbeitsrecht Hat der Arbeitnehmer ein Problem mit dem Alkohol und schlägt das auch auf das Arbeitsverhältnis durch, wird der Arbeitgeber über eine Kündigung nachdenken. Wegen des Alkoholkonsums eines Arbeitnehmers zu kündigen, ist aber alles andere als unproblematisch. Je…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 92 Leser -
  • Ärzte im Krankenhaus immer scheinselbstständig?

    … Ärzte im Krankenhaus immer scheinselbstständig? Scheinselbstständigkeit – Fachanwalt Ich beschäftige mich intensiv mit dem Thema der Scheinselbstständigkeit, der Frage der Abgrenzung von freien Mitarbeitern und Arbeitnehmern und der Rechtsprechung in diesem Zusammenhang. Zuletzt hab ich schon ein Video zur Einordnung von Krankenschwestern…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 95 Leser -
  • Schwerbehinderung bei Bewerbung angeben?

    … unter den Gesichtspunkten des Verhaltens der Arbeitgeber in der Praxis und der Geltendmachung von Ansprüchen wegen Diskriminierung durch Arbeitnehmer mal genähert und bin dabei auch darauf eingegangen, wie man mit einer Schwerbehinderung in einem Bewerbungsgespräch umgehen sollte: Schwerbehinderung bei Bewerbung angeben? Dieser Beitrag wurde…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 41 Leser -
  • Ist geteilter Dienst zulässig?

    Ist geteilter Dienst zulässig? Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Den sog. geteilten Dienst oder Teildienst findet man in der Praxis in verschiedenen Bereichen, so z.B. auch der Pflege. Dabei werden Arbeitnehmer nicht, wie sonst üblich, durchgängig an einem Stück beschäftigt, sondern einige Stunden morgens und einige abends mit einer längeren Unterbrechung dazwischen.

    Fernsehanwalt- 81 Leser -
  • Krankenpfleger und Krankenschwestern immer scheinselbstständig?

    … als scheinselbstständig, und damit als Arbeitnehmer einzuordnen sind. Darum geht es im folgenden aktuellen Beitrag und im Video-Blog: Krankenpfleger und Krankenschwestern immer scheinselbstständig? Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht, Video-Blog abgelegt und mit Arbeitnehmer, Arbeitsrecht, Berlin, Bredereck, Essen, Fachanwalt, Krankenhaus…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 73 Leser -
  • Kopftuchurteile des EuGH – ausführliche Einordnung

    … Kopftuchurteile des EuGH – ausführliche Einordnung Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Der EuGH hat sich in zwei Urteilen zu der Kündigung zweier Arbeitnehmerinnen geäußert, die ihr Kopftuch am Arbeitsplatz nicht ablegen wollten. Zu dem Thema habe ich auch in den RTL II News eine kurze Stellungnahme abgegeben. Nun ging es mir in einem…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 34 Leser -
  • Unwirksamkeitsgründe bei verhaltensbedingter Kündigung

    … Unwirksamkeitsgründe bei verhaltensbedingter Kündigung Fachanwalt + Arbeitsrecht + Kündigung Ich empfehle Abeitnehmern grundsätzlich immer, sich gegen eine Kündigung mit einer Kündigungsschutzklage zu wehren. Auf diesem Weg kommen sie in der Regel jedenfalls an eine hohe Abfindung. Besonders erfolgsversprechend ist dieses Vorgehen bei einer…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 69 Leser -


  • Personalgespräch während der Arbeitsunfähigkeit

    … In welchen Fällen muss ein Arbeitnehmer trotz Krankheit zu einem Personalgespräch bei seinem Arbeitgeber erscheinen? Hierzu hat das BAG (Urteil vom 2.11.2016 – 10 AZR 596/15) eine Entscheidung gefällt. Im konkreten Fall selbst ging es um Teilnahme an einem Personalgespräch über das betriebliche Eingliederungsmanagement des Arbeitnehmers…

    Jürgen F. Berners/ NWB Experten Blogin Arbeitsrecht- 82 Leser -
  • Versetzung des Arbeitnehmers – und los geht´s

    … Das LAG Köln hat unter dem Aktenzeichen 4 SaGa 3/17 ein beachtenswertes Urteil zu der Versetzung eines Arbeitnehmers gefällt. Ein Arbeitnehmer wehrte sich mit einem Antrag im Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes gegen eine Versetzung von Bonn nach Darmstadt. Arbeitsvertraglich war die Versetzung möglich. Das LAG hat entschieden, dass es…

    Jürgen F. Berners/ NWB Experten Blogin Arbeitsrecht- 80 Leser -
  • Arbeitszeit – Wie lange darf man zum Umkleiden brauchen?

    … Arbeitszeit – Wie lange darf man zum Umkleiden brauchen? Fachanwalt + Arbeitsrecht Ich hatte mich schon in einem vorangegangenen Video einmal damit beschäftigt, unter welchen Voraussetzungen die Umkleidezeit zur Arbeitszeit zählt. Ist das nun der Fall, stellt sich die Frage, wie lange der Arbeitnehmer zum Umkleiden brauchen darf. Dazu kann…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 80 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK