Anwaltsmarketing



  • Warum ich YELP nicht ernstnehmen kann

    … Bereits an anderer Stelle ( Wem gehören die Internetbewertungen eines Unternehmens) hatte ich im Zusammenhang mit der Umstellung von Qype auf Yelp darüber berichtet, dass das Bewertungsportal Yelp Bewertungen mit Hilfe eines Algorithmus ausblendet. Dieses Phänomen wurde zunächst auf Anfangsschwierigkeiten der Übernahme zurückgeführt. Inzwischen…

    Axel Pabst/ Der Pabstblog- 159 Leser -
  • Wo die Reise hingeht – Zur Zukunft der Anwaltschaft

    … Ich hatte hier ja schon mehrfach auf Richard Susskind hingewiesen, der sich mit der Zukunft der Anwaltschaft befasst. Wer bisher zu faul zum Lesen war, sollte sich diesen aktuellen „talk“ – im Sinne einer launigen Vorlesung – der Harvard Law School gönnen. Zusammen mit seinem Sohn hat Susskind den Focus mittlerweile etwas erweitert auf „The future of the professions“. Großes Kino, viel Input und alles für umme! …

    Axel Pabst/ Der Pabstblog- 106 Leser -
  • Echt, so einen gibt es auch hier in Hofheim?

    … Anwaltswerbung ist ja so eine Sache. Wir können kaum Bedürfnisse schaffen, denn die Mandanten haben entweder einen Bedarf oder nicht. “Bankrechtswochen – jetzt alle Fälle 10% billiger” würde uns also kein einziges neues Mandat bescheren. Wichtiger ist es, im Kopf der Menschen platziert zu sein. Dann, wenn einmal Bedarf besteht, müssen die…

    Axel Pabst/ Der Pabstblog- 178 Leser -
  • Neue Unterhaltsleitlinien des OLG Köln seit 1. Januar 2015

    … Auch die Familiensenate des Oberlandesgerichts Köln haben inzwischen ihre neuen Unterhaltsleitlinien bekannt gegeben. In OLG Düsseldorf lesen Sie die “Düsseldorfer Tabelle” 2015 und mehr zum höheren Selbstbehalt für Unterhaltspflichtige Die Änderungen der neuen Unterhaltsleitlinien des OLG Köln betreffen im Wesentlichen die…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 117 Leser -
  • Der Pabstblog ist jetzt auch bei jurablogs.com gelistet

    … Was lange währt wird endlich gut. Seit heute ist dieser Blog auch im größten Jurablogportal des Landes gelistet. Eigentlich keine große Sache, sollte man denken. Dort gab es aber im letzten Jahr einen faktischen Aufnahmestopp aufgrund von Überlastung des Betreibers. Jetzt aber: großes Kompliment! Schicker relaunch der Seite, automatisierter…

    Axel Pabst/ Der Pabstblog- 109 Leser -
  • Anwaltsladen in Frankreich

    … Auch in Frankreich bewegt sich auf dem Markt der Rechtsanwälte mittlerweile einiges. So haben die Rechtsanwälte Frédéric Moréas et Philippe Charles in Paris eine Société d’Exercice Libéral par Actions Simplifiée (SELAS) unter dem Namen AGN avocats gegründet und bieten ihre anwaltsleistungen nun in einem Ladenlokal zu festgelegten Preisen an. Sie…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 85 Leser -
  • Anwaltswerbung per Video?

    … In den USA ist es bereits ein Trend, dass Anwaltskanzleien per YouTube-Video für sich werben. Wie leider bei Juristen oft festzustellen, fehlt es an der notwendigen Kreativität. So ist ein virtueller Rundgang durch die Kanzlei per Video, in dem nicht einmal Menschen auftauchen, nicht gerade aufregend und überzeugend (allenfalls nährt ein solcher…

    Gerfried Braune/ Recht & Mediation- 94 Leser -
  • Wieder mal eine optisch coole Kanzleiwebsite

    …; Berger einen sympathischen Auftritt, der aus der Masse heraussticht und der auf einer einzigen Seite alle für den Mandanten wichtigen Infos transportiert: Ist mir der Mensch sympathisch, welche Fachgebiete bearbeitet er und wo finde ich ihn. Glückwunsch an den Webdesigner. War bestimmt nicht einfach, den Anwälten ihre Marketingtexte wegzustreichen…

    Rechthaber- 333 Leser -


  • Rechtsanwälte und Social-Media-Marketing

    …Rechtsanwälte und Social-Media-Marketing - warum sich Fortbildung lohnt Fortbildung gehört bei Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen zum Pflichtprogramm. Dazu gehört auch das Thema Social Media speziell für Rechtsanwälte, also in eigener Sache. Aus diesem Grunde besuchte ich am 4. September 2013 die Social Media Kanzlei Konferenz (SMKK 13) in Köln…

    RAin Hildebrand-Blume- 36 Leser -
  • Die 7 schlimmsten Klischee-Motive auf Kanzleiwebsites

    … gleich in Kombi mit 1 und 4); besonders eigenartig, da in Deutschland nicht existent, schon gar nicht darf ein Anwalt hämmern; aber was soll’s, der Mandant findet einen Hammer cool, weil den kennt er aus Hollywood-Gerichtsfilmen (“You can’t stand the truth…”) 7) antike Säulen (bei diesem Beispiel lohnt sich auch das nach unten Scrollen) Zum…

    Rechthaber- 569 Leser -
  • Anwalt ist stolz auf seinen Spitznamen “Rottweiler”

    … weit entfernt von Saul Goodman, dem – allerdings fiktiven – Anwalt aus der Serie Breaking Bad. Nun denn, dann buche ich jetzt auch mal einen Videoregisseur und schreibe mir ein Skript. “Ich bin Michael, der Plattmacher. Wenn Sie mich als Ihren Anwalt mandatieren, schei… sich die anderen schon allein deshalb ins Hemd. Versprochen!” Oder so ähnlich… Weitere Beiträge zu mehr oder weniger gelungenem Anwaltsmarketing hier und hier …

    Rechthaber- 317 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK