Anwaltshonorar

  • Der Mandant überweist 9.000 Euro ins Nirvana …

    … Mandant hat natürlich auch keinen Vertrag mit brauchbaren Kontaktdaten. Gar nichts! Basierend auf dieser Erstanalyse (20 Minuten unbezahlter Anwaltszeit sind verstrichen) artikuliere ich gegenüber dem potentiellen Mandanten gewisse Zweifel daran, dass Coinbase unser Anwaltshonorar freiwilig zahlen wird. Das regt nun tatsächlich einen gewissen…

    Bernhard Schmeilzl/ Rechthaber- 830 Leser -
  • Neue DAV-App: Nützliche Tabellen und Checklisten zum Erbrecht

    Die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht des DAV hat eine nützliche Tabellensammlung rund ums Erbrecht erstellt. Diese praktische Arbeitshilfe für Erbrechtsanwälte und Steuerberater ist hier frei zugänglich: www.erbrecht-dav.de/arbeitshilfe Natürlich finden Sie diese Infos auch andernorts im Internet. Der Vorteil ist aber, dass man die Tabellen hier übersichtlich zusammengestellt findet.

    Bernhard Schmeilzl/ Rechthaber- 86 Leser -


  • Praxisleitfaden Geldwäscheprävention

    … Nicht nur Strafverteidiger sind dem Risiko ausgesetzt. Auch Zivil- und Wirtschaftsrechtsanwälten kann es passieren, an dubiose Mandanten zu geraten, deren Aktivitäten den Tatbestand der Geldwäsche erfüllen. Besonders hoch ist das Risko für Anwälte, die im internationalen Bereich arbeiten. Damit Rechtsanwälte in der Praxis Geldwäsche…

    Bernhard Schmeilzl/ Rechthaber- 31 Leser -
  • Internetwerbung einer Kanzlei mit Städtenamen ist wettbewerbswidrig

    … Laut LG Hamburg (Urteil vom 07.08.2014, 327 O 118/14) darf eine Kanzlei im Internet nicht mit Namen von Städten werben, in denen diese Kanzlei keine eigene physische Präsenz hat. Im konkreten Fall trat eine Anwaltskanzlei im Internet auf mit dem Text „HAMBURG, BERLIN, MÜNCHEN, KARLSRUHE, LEIPZIG … RECHTSANWÄLTE VERTRETEN IHREN FALL“. Eine…

    Bernhard Schmeilzl/ Rechthaber- 62 Leser -
  • BGH erlaubt Erfolgshonorar für Anwälte (zumindest ein bisschen)

    … Der DAV meldet in seiner aktuellen DAV-Depesche Nr. 29/14 eine verblüffende Kehrtwende des BGH zum Thema Anwaltsvergütung: “Der IX. Zivilsenat des BGH sorgt für eine kleine Revolution: Fehlerhafte Vereinbarungen eines Erfolgshonorars sind wirksam und der Anwalt kann die vereinbarte Vergütung bis zur Höhe der gesetzlichen Gebühren fordern. Diese…

    Bernhard Schmeilzl/ Rechthaber- 104 Leser -
  • Guter Leitfaden zum Umgang mit Rechtsschutzversicherungen

    … vom Deckungsschutz ausgenommen ist, ein hoher Selbstbehalt vereinbart ist, an den sich der Mandant nicht mehr erinnerte oder der garstige Anwalt gar so dreist ist, ein höherer Honorar zu wollen als die RVG-Tarife hergeben, was bei spezialisierten Anwälten und gut eingeführten Kanzleien regelmäßig der Fall ist. Dass Rechtsschutzversicherungen nicht immer Anwalts Liebling sind, hat Kollege Schmeilzl vor einiger Zeit hier bereits thematisiert. …

    Michael Gleiten/ Rechthaber- 442 Leser -
  • Getrennte Abrechnung nach Teilgegenstandswerten unzulässig

    … RVG) ändert es auch nichts, wenn die vom Rechtsanwalt geschuldete außergerichtliche Geltendmachung einer Forderung nur teilweise zum Erfolg geführt habe. Weitere Beiträge zum Thema Anwaltshonorar hier: - Anwalt verjubelt 10.000 Euro Honorarvorschuss: Veruntreuung von Fremdgeld? - Darf ich eingehendes Mandantenfremdgeld mit Honorarforderung…

    Bernhard Schmeilzl/ Rechthaber- 77 Leser -
  • Abgemahnt wegen Spam: Tipps zur Schadensbegrenzung

    … Ja, auch wir ärgern uns über unverlangte Werbemails in unserem Posteingang. Die Dreistigkeit vieler Spammer ist schwer erträglich. Dennoch klicken wir die Mails meist nur genervt weg. Die anonymen aus dem Ausland sowieso, aber auch die, bei denen der Versender so treudoof ist, ein deutsches Impressum anzugeben. Jetzt Perspektivwechsel: Manchmal…

    Rechthaberin Wettbewerbsrecht- 55 Leser -


  • Neue App: Prozesskostenrechner des DAV

    … Wer möchte nicht einem potentiellen Mandanten gleich in der Fußgängerzone oder auf dem Sportplatz auf den Cent genau sagen können, was diesen der spontan angestrebte Prozess kosten wird? Ab sofort kein Problem mehr: Der DAV hat seinen kostenlosen online-Prozesskostenrechner verbessert und nun auch Smartphone-Apps entwickelt. Natürlich auf dem aktuellen Stand des 2. KostRMoG und der Anpassung der Rechtsanwaltsvergütung. Und hier sind sie zu finden: für das I-Phone und für Android. …

    Rechthaber- 102 Leser -
  • Darf ich eingehendes Mandantenfremdgeld mit Honorarforderung verrechnen?

    … Und weitere Fragen zum Thema Fremdgeld in der Anwaltskanzlei Beim Thema Mandanten-Fremdgeld agieren manche (junge) Anwaltskollegen einigermaßen unbedarft. Es beginnt schon damit, dass manche Anwälte gar kein Fremdgeldkonto führen, sondern alle Zahlungsvorgänge über ein einziges Kanzleikonto laufen lassen. Das ist erstens übersichtlich, zweitens…

    Rechthaberin Strafrecht- 394 Leser -
  • Honorarvereinbarung ist auch per e-Mail wirksam (LG Görlitz)

    … Der Mandant hatte seinem Strafverteidiger gegenüber per e-Mail bestätigt, dass er mit dessen Angebot auf Abschluss einer Stundenhonorarvereinarung einverstanden sei. Nachdem er die Honorarrechnung des Anwalts erhalten hatte, schwand sein Einverständnis und er suchte nach Wegen aus der Zahlungsverpflichtung. Das Urteil des LG Görlitz vom…

    Rechthaberin Strafrecht- 68 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK