Anwaltsalltag

  • Die böse Christel!

    … In einer Ermittlungsakte lese ich eine Zeugenvernehmung. Die Zeugin, Mutter des Beschuldigten, schildert die Familienverhältnisse. Sie äußert laut Vernehmungsprotokoll, der Beschuldigte würde “Christel zu sich nehmen“. OK, denke ich mir, der Beschuldigte scheint sozial vernünftig zu funktionieren. Mir stellt sich nur die Frage, wer ist…

    Peter Ratzka/ Bella & Ratzka Rechtsanwältein Strafrecht- 377 Leser -
  • In eigener Sache: Achtung Trojaner!

    … Vorsicht vor E-Mails mit unbekannten Anhängen, auch von uns! Bereits seit Tagen wird davon berichtet, dass Kriminelle offenbar versuchen, Spionage-Angriffe auf Anwaltskanzleien durchzuführen (siehe hier). Als E-Mail anderer Rechtsanwaltskanzleien “getarnt” wird Schadsoftware übersendet. Heute erreichte uns selbst eine E-Mail, die sich als…

    Peter Ratzka/ Bella & Ratzka Rechtsanwälte- 162 Leser -


  • Unnötige Fragen der Rechtschutzversicherer

    … Kommt immer wieder vor: Rechtschutzversicherer antworten auf die Anfrage nach Kostendeckung für einen bestimmten Fall erstmal mit allgemeinen Fragen. Ist das betroffene Fahrzeug anderweitig versichert? Ist das Grundstück privat oder gewerblich genutzt? Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Unverständlich ist es aber, wenn Versicherer…

    Peter Ratzka/ Bella & Ratzka Rechtsanwälte- 171 Leser -
  • Festgebissen – Die hartnäckige Privatklägerin

    … Innerfamiliäre Auseinandersetzung sind dann, wenn strafrechtlich relevante Handlungen im Raum stehen, immer recht brisant. Zuweilen nehmen sie aber auch fast schon skurrile Züge an. Die angebliche Geschädigte einer Beleidigung und (sehr) einfachen Körperverletzung – nennen wir sie „O“ wie Opfer – zeigte den angeblichen Schädiger – nennen wir…

    Peter Ratzka/ Bella & Ratzka Rechtsanwältein Strafrecht- 154 Leser -
  • Heute mal keine Güteverhandlung…

    … Zu Beginn eines ersten mündlichen Verhandlungstermins in Zivilsachen findet in den meisten Fällen eine sogenannte Güteverhandlung statt. Das Gericht fragt die Beteiligten, ob man sich ohne weiteren Streit und Urteil einigen könne. Manchmal klappt dies. Der Zivilrichter eines kleinen sächsischen Amtsgerichtes hatte damit aber so seine…

    Peter Ratzka/ Bella & Ratzka Rechtsanwälte- 264 Leser -
  • Immer Ärger mit den Kopierkosten…

    … An einem unweit gelegenen Landgericht treibt in letzter Zeit die Abrechnung von Kosten für die Ablichtungen der Verfahrensakte immer wieder sehr eigenartige Auswüchse. Mir wird in einer Verfügung der Kostenbeamtin mitgeteilt, dass ich wesentlich zuviel Ablichtungen im Rahmen der Dokumentenpauschale nach Nr. 7000 VV RVG abgerechnet hätte…

    Peter Ratzka/ Bella & Ratzka Rechtsanwältein Strafrecht- 239 Leser -
  • Kommt Zeit, kommt Freispruch

    … Manchmal lohnt sich das Warten! Im Verfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr waren drei Zeugen geladen, einer hatte sich entschuldigt, einer war da. Fehlte Nummer drei. Während der anwesende Zeuge (und Unfallgegner) den Angeklagten heftig belastete, meldete sich der fehlende Zeuge und meinte, ca. 10 min. später zu kommen. Nach weiteren 30…

    Peter Ratzka/ Bella & Ratzka Rechtsanwältein Strafrecht- 420 Leser -
  • Keine Anpassung der Vergütung beim Verfahrensbeistand

    …BGH lehnt Anpassung der Vergütung für Verfahrensbeistände oberhalb der gesetzlichen Fallpauschalen ab. Bleibt zu hoffen, dass die Gerichte dann bald keine qualifizierten Personen mehr finden, die bereit sind, den Job in umfangreichen Verfahren für einen Hungerlohn zu übernehmen. Hier wurde eine RAin in einer umfangreichen Kindschaftssache zum VB…

    Panorama- 20 Leser -
  • AG Lübben – zum dritten Mal

    … Gestern Nachmittag stand wieder ein Termin in Lübben an. Der Dritte in dieser Sache (regelmäßige Leser kennen bereits die spektakuläre Reise zum ersten Termin und meinen kurzen Bericht vom zweiten Termin). Und zwar zur Beweisaufnahme. Mittlerweile hat ein Dezernatswechsel stattgefunden und ein anderer Richter ist mit der Sache befasst. Zur…

    Markentiger®- 186 Leser -
  • Keine Läuse, dafür eine Wanze

    …Für einen Vater habe ich das recht auf Umgang mit dem knapp 7-jährigen Sohn geltend gemacht. Im Termin zur mündlichen Verhandlung wurde seitens Gericht, Jugendamt und eigener Anwältin und unserer Seite eindringlich auf die Mutter eingeredet, wie wichtig der persönliche Kontakt zwischen Vater und Sohn für dessen seelische Entwicklung sei. Nach…

    Panorama- 373 Leser -


  • Aus dem Anwaltsalltag: Von der Unfähigkeit Verträge zu drucken…

    … Der Mandant schloss mit einem Kabel-TV Anbieter einen Vertrag ab. Im Laufe der Vertragszeit wurde er offenbar von den Mitarbeitern an der Hotline des Anbieters zu einer Erweiterung des Vertrages gebracht. Hierüber entstand sodann Streit, der hier jedoch keine Rolle spielen soll. Der Mandant erbat vom Anbieter jedenfalls im Laufe des Streites die…

    Bella & Ratzka Rechtsanwälte- 253 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK