Amtsgericht München

  • Weidestäbchen als besondere Gefahrenquelle?

    … Weidestäbchen, die ein bis zwei Zentimeter aus einem Weidekorb herausragen, stellen keine besondere Gefahrenquelle dar. Die Klägerin aus München war am 12.03.16 zum Einkaufen in einer Supermarkt-Filiale in der Schleißheimer Straße in München. Unmittelbar nach dem Eingangsbereich blieb sie mit ihrem Strickkleid an zwei herausstehenden Stäben…

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 78 Leser -


  • Der erfundene Horrorclownangriff

    … gegen 22 Uhr zündete er in einem Innenhof der Baader Straße in München den Inhalt eines Altpapiercontainers an. Dabei entstand ein Schaden von 260 Euro. In der Verhandlung vor dem Amtsgericht München gab er die Tat zu: „Mich hat meine Freundin verlassen, da habe ich mich volllaufen lassen, ich war das mit der Papiertonne(…) ich bin über den Zaun, bin…

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichtenin Strafrecht- 73 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK