AMP

  • eine andere 3 Wochenfrist - wer kennt noch welche?

    erschienen bei Arbeitsrecht Chemnitz - 95 Leser

    Im Arbeitsrecht dürfte jeder Rechtskundige die Frist des § 4 Satz 1 KSchG kennen, die 3 Wochen - Frist zur Erhebung einer Kündigungsschutzklage. Eine 3 Wochenfrist ist schon etwas ungewöhnlich, aber gar nicht so selten. Es gibt sie auch im Krankenversicherungsrecht. Wird auf einen Antrag eines ...

  • Geldannahme mit Tücken

    Arbeitsrecht Chemnitz - - 74 Leser - Ein Sachbearbeiter im Bereich Einkauf einer Anstalt des öffentlichen Rechts in Berlin erhielt von der Geschäftsführerin eines Vertragspartners seiner Arbeitgeberin 2.500,00 EUR. Die Arbeitgeberin kündigte das Arbeitsverhältnis...

Aktuelles zum Thema Amp



  • Arbeitslohn ist als Arbeitslohn zu versteuern – auch ohne Arbeitsverhältnis

    … Das Finanzgericht Köln hatte über die Frage zu entscheiden, ob eine einem Arbeitnehmer zugeflossene Zahlung als Arbeitslohn steuerbar ist respektive inwieweit die in Folgejahren erfolgte Erstattung sich einkommensmindernd auswirkt. Der Kläger war bis zum 30.10.2004 bei der H-Q NV & Co. KG (KG) angestellt. Den Teilbetrieb, in dem…

    25 Leser - Schlosser Aktuell -
  • BPatG: Keine “Fast & Easy” Markeneintragung

    … BPatG, Beschluss vom 20.11.2013, Az. 29 W (pat) 541/13 § 8 Abs. 2 Nr. 1 MarkenG Das BPatG hat entschieden, dass der Begriff “Fast & Easy” nicht als Marke für den Bereich Papierwaren und Büroartikel angemeldet werden kann. Dem Begriff fehle die notwendige Unterscheidungskraft, da es sich um eine beschreibende Angabe…

    18 Leser - Dr. Damm & Partner Rechtsanwälte -
  • Geldannahme mit Tücken

    … einer Beschäftigungszeit von zwölf Jahren unzumutbar gewesen, das Arbeitsverhältnis selbst bis zum Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist fortzusetzen. Fachanwalt für Arbeitsrecht Dan Fehlberg Rechtsanwälte Dr. Kühlwein & Koll. Ulmenstrasse 42 09112 Chemnitz Tel: 0371-355900 Fax: 0371-3559020 Mail: buero@anwalt-in-chemnitz.de…

    74 Leser - Arbeitsrecht Chemnitz -
  • Schulenberg & Schenk mahnen ab: “Frauenturnier – unanständig dreckig”

    … Die Hamburger Rechtsanwälte Schulenberg & Schenk mahnen derzeit im Auftrag der Oktano GmbH die unerlaubte öffentiche Zugänglichmachung des Pornofilms “Frauenturnier – unanständig dreckig” ab. Den Abgemahnten wird vorgeworfen, diesen Film über eine Internettauschbörse oder Bit Torrent zum Upload angeboten zu haben. Die Firma…

    48 Leser - Rheinrecht -
  • Wahlstation in Washington

    … auf wenige Kanzleien beschränkt, finden sich heute ausbil­dungs­quafizierte Voll­juristen auch in der deutschen Bot­schaft und der Weltbank. Neben dem traditionellen Lobby- und politik­geprägten Geschäft finden sie Aufgaben in zahlreichen Bereichen der anwalt­lichen Wirtschafts­rechts­praxis, von M&A und IP bis zu inter­nationalen Trans­aktionen…

    20 Leser - German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch -
  • eine andere 3 Wochenfrist - wer kennt noch welche?

    … innerhalb 3 Wochen geantwortet, gilt die beantrage Versorgung als genehmigt. Das regelt § 13 SGB V. Wer kennt noch gesetzliche 3 Wochen - Fristen? Fachanwalt für Arbeitsrecht Dan Fehlberg Rechtsanwälte Dr. Kühlwein & Koll. Ulmenstrasse 42 09112 Chemnitz Tel: 0371-355900 Fax: 0371-3559020 Mail: buero@anwalt-in-chemnitz.de…

    95 Leser - Arbeitsrecht Chemnitz -
  • Jour Fixe bei Willheim Müller Rechtsanwälte

    … Bauindustrie) und Mag. Peter Frei (Hrachowina Fenster & Türen GmbH) sowie zahlreiche weitere Vertreter der Baubranche, wie gewohnt in gemütlicher Atmosphäre ihre Erfahrungen aus. www.wmlaw.at Foto: beigestellt The post Jour Fixe bei Willheim Müller Rechtsanwälte appeared first on Wirtschaftsanwaelte.at / Wirtschaftsrecht in der Praxis - kommentiert von führenden Wirtschaftsanwälten. …

    13 Leser - Wirtschaftsanwaelte.at -


  • "Cultural Commons Collecting Society" (C3S) gegründet

    …/uploads/2013/09/LG-Frankfurt-Main-05.09.2013-2-03-S-11-12_schwarz.pdf Zum VG Wort-Sumpf http://www.berliner-zeitung.de/kultur/vg-wort-mehr-geld-fuer-die-autoren-,10809150,24453272.html?utm_content=buffer41b26&utm_source=buffer&utm_medium=twitter&utm_campaign=Buffer Vogel bringt Verständnis für die Verlage auf, nicht aber für die VG…

    8 Leser - Archivalia -
  • Ach, hättet Ihr doch Gingko-Tabletten an das deutsche Wahlvolk verteilt…!

    … randomisierten medizinischen Versuchsreihen im Wahlvolk ganz zu schweigen. Bei denen nicht geklärt wäre, ob AMG & Co nicht eine Hürde bedeuten könnten. Sollten. Lassen wir solche kleinen Spitzfindigkeiten aussen vor, die nur §§Zwirblern in den Sinn kommen. Wenn sie was von Gingko-Tabletten unter das Volk und vor allem gezielt unter das Wahlvolk…

    22 Leser - Jus@Publicum -
  • Haftung nach Mandatsaufgabe

    … Anwaltsfehler erbracht. Das Gericht erklärte im Fall Joseph DelGreco & Co. v. DLJ Piper LLP, dass keine Jury ohne Gutachtervortrag würdigen kann, ob eine solche Mandatsaufgabe im laufenden Schiedsverfahren berechtigt ist oder eine Anwaltsfehlerhaftung, legal Malpractice begründet.…

    23 Leser - German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch -
  • Online-Computerspiel: Verbot von Werbung für Spielezubehör

    … Zeitvorteilen. Das funktioniert aber nur durch kostenpflichtigen Erwerb, der über Kreditkarte auf Guthabenbasis oder per SMS bezahlt werden kann. Auf der Webseite des Onlinespiels wurde mit dem Spruch geworben: „Schnapp dir die günstige Gelegenheit und verpass deiner Rüstung & Waffen das gewisse Etwas“. Unterhalb dieses Satzes…

    5 Leser - IT-Recht Kanzlei -
  • Verlängerte Bauzeit und Schriftform: Neuigkeiten für die Immobilienbranche

    … Fachbereichs Real Estate & Public zusammen. Wir beschäftigen uns im privaten Baurecht mit Anordnungen des Auftraggebers zur verlängerten Bauzeit und den damit verbundenen Vergütungsansprüchen des Auftragnehmers. Hierbei ist im Einzelfall zu prüfen, ob die Anordnungen vertraglich vereinbarte Soll-Termine betreffen oder nur den an die…

    21 Leser - CMS Hasche Sigle -
  • Unsere neusten Marken

    … Nizzaklassen: 16, 41, 44 Anmeldedatum: 20.09.2013 Inhaber: Bundesrepublik Österreich, Bundesministerium für Gesundheit, Sektion III – Öffentliche Gesundheit & Medizinische Angelegenheiten Public Health & Medical Affairs Quelle: HABM …

    8 Leser - MarkenBlog -


×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

100 Blogs zum Thema
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK