Altgold

  • Vorsteuerabzug aus Altgoldlieferungen – und das vorgeschobene Strohmanngeschäft

    …Ein Unternehmer kann nach § 15 Abs. 1 Nr. 1 Satz 1 UStG die gesetzlich geschuldete Steuer für Lieferungen und sonstige Leistungen, die von einem anderen Unternehmer für sein Unternehmen ausgeführt worden sind, als Vorsteuer abziehen. Wer bei einem Umsatz als “anderer Unternehmer” anzusehen ist, ergibt sich regelmäßig aus den…

    Rechtslupe- 31 Leser -
  • Goldankauf – Höchstpreise für Ihren Schmuck

    … Beim Ankauf von Gold und Edelmetallen wird gerne mit Superlativen wie “Höchstpreise, Top-Preise, Tageshöchstpreise, Spitzenpreise, usw.” geworben. Nicht immer stimmen diese Aussagen, so dass sich im Streitfall die Frage stellt, wer eigentlich beweisen muss ob die Aussage stimmt. rangizzz / Shutterstock.com Ein Altgoldankäufer warb in der Zeitung…

    Clemens Pfitzer/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 68 Leser -


  • Werbung: Nicht alles Gold was glänzt?

    … (Dachorganisation der Fahrenden) gegen ein Inserat eines Goldschmiedes bei der Schweizerischen Lauterkeitskommission, SLK, eingereicht hatte. Darin wird vor 80-90% der Altgold-Ankäufer gewarnt, welche beim Goldankauf jeweils «das Blaue vom Himmel herunterlügen». Es handle sich dabei vielfach um Fahrende, die keinerlei Kenntnis von Schmuck und Gold…

    iuswanze- 13 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK