Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

  • Eine Diskriminierung ist schnell vermutet

    … älteste Kollege ist oder ein anderes Diskriminierungsmerkmal vorliegt. Gesetzliche Vermutungsregelung Da es regelmäßig sehr schwierig ist, zu beweisen, dass eine Ungleichbehandlung wegen des Alters, des Geschlechts, einer Schwerbehinderung oder eines anderen Diskriminierungsmerkmals erfolgt ist, hilft das Gesetz mit der Regelung in § 22 des…

    KÜMMERLEIN 360°- 98 Leser -
  • Die wesentlichen Inhalte des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes

    … Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz enthält umfassende Regelungen in den verschiedensten Anwendungsbereichen. Eine Zusammenfassung finden sie hier. Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ist im Wesentlichen in sieben Abschnitte aufgeteilt. Für diese gilt auch wie im BGB das sogenannte Klammerprinzip. Der allgemeine Teil – §§ 1-5 AGG…

    CMS Hasche Siglein Arbeitsrecht- 62 Leser -


  • 10 Jahre AGG – Da geht noch mehr!

    …. Insbesondere im Bereich rassistischer Diskriminierung werden nur wenige Fälle zur Anklage gebracht. Wie kann das Gesetz effektiver werden? Und wo sind die Grenzen von rechtlichem Diskriminierungsschutz? Zeit für eine Evaluation. Ein Meilenstein – das Recht auf der eigenen Seite! Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des AGG fand am 16.08.2016 ein…

    grundundmenschenrechtsblog.de- 15 Leser -
  • Hand drauf – mit oder ohne Handschlag?

    … bestimmten Rechten aus dem Allgemeinen Gleichhandlungsgesetz (AGG). Dort steht, dass niemand z.B. aufgrund seines Geschlechts benachteiligt werden darf, wenn er z.B. Arbeitsverträge abschließt. Wenn allerdings ein Schüler seiner Lehrerin nicht die Hand schüttelt hat das keine rechtlichen Auswirkungen und kann deshalb auch nicht geahndet werden…

    Betriebsrat 2014- 106 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK