Allgemeine Informationen



  • Leiharbeit: Beitragsnachforderung wegen Tarifunfähigkeit der CGZP

    … Der Rechtsstreit um die nicht tariffähige Gewerkschaft „CGZP“ ging aktuell in eine neue Runde. Da den Arbeitnehmern eines Leiharbeitsunternehmen zu wenig Lohn gezahlt wurde, müssen Sozialversicherungsbeiträge nachentrichtet werden. Im Mai 2012 wurde präzisiert, dass die fehlende Tariffähigkeit sich auch auf ältere Satzungen der “Tarifgemeinschaft…

    Ihr Arbeitsrechtin Arbeitsrecht- 89 Leser -
  • Alles was Sie wissen müssen: Sonderkündigungsschutz

    … Der Sonderkündigungsschutz schützt Arbeitnehmer wie beispielsweise schwangere Mütter, Betriebstäte, Datenschutzbeauftragte und Schwerbehinderte. Diese Arbeitnehmer sind besonders schutzwürdig und kann nur dann gekündigt werden, wenn eine gewisse Voraussetzung zum Ausspruch der Kündigung vorliegt. Der Sinn des Sonderkündigungsschutzes Der Sinn…

    Ihr Arbeitsrecht- 60 Leser -
  • Neue Richtlinie bei Arbeitsunfähigkeit – Alles was Sie wissen müssen

    … Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das oberste Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstverwaltung der Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser und Krankenkassen in Deutschland. Entsprechend seinem Regelungsauftrag hat der G-BA die Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie (AU-RL) mit Beschluss vom 14.11.2013 überarbeitet und neugefasst (§ 92…

    Ihr Arbeitsrecht- 183 Leser -
  • Anreize schaffen: Incentives für Mitarbeiter – Alles was Sie wissen müssen

    … Incentives motivieren nicht nur als gemeinschaftsbildende Maßnahme, sondern natürlich auch individuell. Hier gilt sogar der Grundsatz: Je besser ein Incentive auf den Mitarbeiter zugeschnitten ist, desto leistungsfördernder ist die Wirkung. Die Ursache dafür ist ein einfacher kommunikativer Zusammenhang – der Mitarbeiter erkennt, dass sich sein…

    Ihr Arbeitsrecht- 38 Leser -
  • Diskriminierung von Männern, wenn “Frauen bevorzugt werden”?

    … Immer wieder liest man in Stellenanzeigen, in denen Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt werden. Im Hinblick auf das AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) muss die Frage erlaubt sein, ob so nicht klar die männlichen Bewerber benachteiligt werden. Das LAG Düsseldorf meint dazu allerdings, dass ein Hinweis in Stellenanzeigen, dass…

    Ihr Arbeitsrecht- 125 Leser -


  • Was passiert eigentlich am Ende des Jahres mit dem Resturlaub?

    … Das Jahresende naht und auf den Urlaubskonten von Mitarbeitern stehen noch Urlaubstage aus 2013. Was nun? Verfallen sie oder können sie ins nächste Kalenderjahr übertragen werden? Der Anspruch des Arbeitnehmers gegen den Arbeitgeber auf Gewährung von Erholungsurlaub besteht nach § 7 Abs. 3 Satz 2 BUrlG grundsätzlich nur während des jeweiligen…

    Ihr Arbeitsrecht- 94 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK