Allg. Zivilrecht

  • Kampf gegen Windmühlenflügel

    … Verfahrens: Der Richter war überzeugt, daß der Schaden nicht auf das Handeln meines Mandanten zurückzuführen war. Sogar der gegnerische Rechtsanwalt schien dies einzusehen, antwortete er doch auf die Frage des Gerichts, ob es sein könne, daß er den Falschen verklagt habe, in der Weise, daß er dies bei Klageerhebung nicht habe ahnen können. So manchem…

    Carl Christian Müller/ Kanzlei und Recht- 193 Leser -


  • Ich habe auch dieses Jahr leider keine Weihnachtspostkarte für Dich!

    … Frei nach Heidi Klum möchte ich damit meinen Mandanten und Geschäftspartner mitteilen, dass sie auch dieses Jahr nicht auf einen weihnachtlichen postalischen Gruß von mir warten sollen. Ja, einerseits ist es unbestreitbar nett ein Kärtchen in Händen zu halten, das Gefühl zu bekommen, es habe jemand an einen gedacht und sich eben darüber zu freuen…

    Social Media Recht Blog- 35 Leser -
  • Heimtücke im #Neuland – Falsche Bewertungen im Internet

    … Kurz mal weg von den Social Media Richtlinien hin zu Bewertungen im Internet. Mein Partner RA Stephan Dirks hatte hier im Blog erst kürzlich eine Entscheidung des LG Kiel am Wickel, die sich mit Ansprüchen auf Löschung wegen schlechter Bewertungen im Web befasste. Nun habe ich mich für die LEAD digital mit der Thematik beschäftigt. Herausgekommen…

    Social Media Recht Blog- 33 Leser -
  • Jurafunk Nr. 131: Die endgültige Diskussion zu #Boehmermann

    … Es ist endlich wieder Jurafunk-Woche! Nachdem alle Beteiligten ihre Oster-Urlaubsaktivitäten erfolgreich abgeschlossen hatten, war am Wochenende endlich die Gelegenheit zu unserem 131. medienrechtlichen Fachgespräch vor laufendem Mikrofon. Wie sollte es anders sein: Natürlich war die Sache Erdogan ./. Böhmermann das Hauptthema, und auch wenn…

    Stephan Dirks/ RechtZwoNullin Medienrecht- 36 Leser -
  • Der 13. Richter

    … Die Zahl 13 als Unglückszahl? Das kann ich derzeit nicht bestätigen. Gerade erst hat wieder ein Verhandlungstermin in meiner ältesten Zivilsache stattgefunden. Es handelte sich um eine Mietsache, in welcher sich der Vermieter und die ehemaligen Mieter, die sich schon zuvor nicht ganz grün gewesen waren und mit Verfahren beharkt hatten, gegenseitig…

    Carl Christian Müller/ Kanzlei und Recht- 178 Leser -


  • Am 21.6.2016 Ende mit Widerrufsjoker!!!

    … Wie bereits hier berichtet, endet am 21. Juni 2016 die Frist, um den sogenannten Widerrufsjoker auszuüben. Bis zu diesem Termin – sicherheitshalber bis spätestens 14 Uhr – muss der Widerruf eines widerrufbaren Darlehens in Textform bei der Bank/Darlehensgeberin eingegangen sein. Anderenfalls endet die Widerrufsmöglichkeit mit Ablauf des 21. Juni…

Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK