Akten

  • Die Top Ten für den Januar 2017

    … gewschg.de. Eine GmbH kennt man. Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) ist auch einigermaßen bekannt. Beides kombinieren kann man aber nicht, da das Gesellschaftsrecht die GbRmbH nicht akzeptiert. Gebühren sind ein häufiger Abgabentyp im Kommunalrecht. Wir haben uns folgenden Fragen gewidmet: Was sind Gebühren? Wie sind Gebühren zu bemessen…

    Sie hören von meinem Anwalt!- 42 Leser -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW8 2017)

    … [IITR – 26.2.17] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Ärzte, Firmen und Freiberufler: Aufbewahrung von personenbezogenen Akten >>> Schwachstelle im Internet ist der Mensch >>> Einsatz von Videokameras mit Gesichtserkennung >>> Neue…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 60 Leser -


  • Akten, Akten, Akten

    … Korridore hoch und runter fährt, sind zunächst mal Akten, Akten, Akten. Dicke Akten, dünne Akten; neue Akten und alte, in jeweils branchenüblicher Farbe. Sie sind vor allem: viele. Inmitten dieser Unmengen gibt es dennoch einige Unterarten, die hervorstechen: Das Gürteltier Aus einer ganz gewöhnlichen Akte kann bei guter Pflege recht schnell ein…

    deaktiviert- 106 Leser -
  • Urlaub vorbei, BILD kapituliert und ein Haufen voller Arbeit

    … Gestern war er vorbei, mein kurzer Urlaub auf Mallorca, um 11: 30 Uhr landete der Flieger in Düsseldorf und im Büro stand bereits der erste Besprechungstermin an. Nach einer mittellangen Erörterung ging es an die noch unerledigte Eingangspost. Die wichtigen Dinge hatte ich mit Hilfe meiner Sekretärin schon von Mallorca aus bearbeitet, die weniger…

    Rainer Pohlen/ strafblog- 354 Leser -
  • Sabine Kray: Von Pelzen, Diamanten, Zwangsarbeit und einer langen Spurensuche

    … er sich auf nicht immer legale Weise beschaffte. Ein paar große Einbrüche gehen zu seinen Lasten, deshalb haben sich Polizei und Justiz wiederholt mit ihm beschäftigt. „Diamanten Eddie“ hat sich viel in der Mönchengladbacher Altstadt herumgetrieben, eine seiner Anlaufstellen war Günter Netzers Disco „Lover´s Lane“ auf der in den 70er Jahren des…

    Rainer Pohlen/ strafblog- 154 Leser -
  • Job mit Schlüsselgewalt : Datenschützer

    … In der kommenden Woche wird der Fund ungesicherter Akten in einem Lager in Immelborn auch den Thüringer Landtag beschäftigen. Die Linken-Fraktion beantragte dazu Berichten zufolge am Freitag eine Aktuelle Stunde. Anlass hierfür ist ein seit längerem schwelender Streit zwischen dem Landesdatenschutzbeauftragten Lutz Hasse und dem Innenministerium…

    Jus@Publicumin Strafrecht Medienrecht- 49 Leser -
  • Akteneinsichten: Was keine Brisanz mehr hat, kommt ins Findbuch

    … die Kleine Anfrage der Abgeordneten Jan Korte, Wolfgang Gehrke, Ulla Jelske, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE– Drucksache 17/3579 [BT Drs. 17/4073 vom 1. 12. 2010], 9). Während eine Einsichtnahme in die Verfahrensakten des Bundesverfassungsgerichts grundsätzlich möglich ist, sind die Prozessakten des Europäischen Gerichtshofs nach…

    Verfassungsblog- 38 Leser -


  • Hausbesuch der Steuerfahndung zur Akteneinsicht

    …Die Steuerfahndung besucht nicht nur meinen Mandanten mit 8 motivierten Mitarbeitern und nimmt ganz viele Unterlagen mit, nein als ich mich zwecks Akteneinsicht melde, wird auch mir ein Hausbesuch zur Durchsicht der schon für mich kopierten Akten offeriert. Also kommt jetzt der Sachbearbeiter vorbei und bringt mir die Akten. Das nenne ich mal Service.…

    Tönsbergrecht- 373 Leser -
  • Huch, wo kommen denn die Akten her?

    … Gemütlich plätschwert der Wirtschaftsstrafprozess wegen gewerbsmäßigem Bandenbetrug so vor sich hin. Bislabg knapp 5.000 Seiten und zahlreiche Aktenordner hat die Staatsanwaltschaft vollgeschrieben, einen Aktenordner Anklageschrift präsentiert und elf Verteidiger und fünf Angeklagte versammeln sich mit den drei Berufsrichtern, zwei Schöffen, zwei…

    Andere Ansichtin Strafrecht- 234 Leser -
  • Weitere Aktenvernichtungen beim Verfassungsschutz

    … einen Erlass des Bundesinnenministeriums vom 14. November 2011 insgesamt sechs Dossiers mit Protokollen, die geheime Inhalte der G-10 Abhörmaßnahmen in der rechtsradikalen Szene beinhalteten, zerstört worden seien. Diese Akten hätten jedoch keinen direkten Bezug zur NSU-Terrorzelle gehabt und sollen weniger bedeutsam gewesen sein. Dennoch wirft dieser…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 20 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK