Ag Bochum

  • AG Bochum - Sicherheitslücke im Router

    … Das Amtsgericht Bochum hat mit Urteil vom 26.09.2017, Az. 65 C 281/17, entschieden, dass es zur Erfüllung der sekundären Darlegungslast eines ermittelten Anschlussinhabers nicht ausreicht, dass dieser vorträgt, dass der genutzte Router zum Tatzeitpunkt eine erhebliche Sicherheitslücke aufwies.Vielmehr muss er Anhaltspunkte dafür vortragen, dass…

    Jan Gerth/ Tönsbergrecht- 92 Leser -
  • AG Bochum zur sekundären Darlegungslast in Filesharingfällen

    … AG Bochum zur sekundären Darlegungslast in Filesharingfällen Das AG Bochum hat mit Urteil vom 21.02.2017, 65 C 168/16 zum Umfang der Sekundäre Darlegungslast in Filesharing-Fällen entschieden, dass der Anschlussinhaber seiner sekundären Darlegungslast genüge, indem er vorträgt, welche Personen selbständigen Zugang zu dem Internetanschluss hatten. Der Anschlussinhaber braucht dem Rechteinhaber keinen Täter zu präsentieren. …

    Jan Gerth/ Tönsbergrecht- 132 Leser -




Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK