Abos



  • SKY - ein Tollhaus?

    … Mein Mandant meint: ja! Er hat zwei Abos bei den Fernsehfritzen. Er kündigt beide, in einem Schreiben, im Betreff beide Kundennummern und beide Vertragsnummern. Die Kündigung wird bestätigt. Dann ruft ungewünscht und unerlaubt so ein Quasseler an und bequatscht meinen Mandanten, doch wenigstens einen Vertrag fortzuführen. So weit, so schlecht…

    Strafprozesse und andere Ungereimtheiten- 531 Leser -
  • Haftbefehle gegen Abofallenbetreiber

    … Erst kürzlich hat das Oberlandesgericht Frankfurt Abofallen als gewerbsmäßigen Betrug eingestuft und Anklagen gegen Betreiber zugelassen. Nun zieht die Hamburger Justiz auf geradezu spektakuläre Weise nach: Heute wurden zwei Männer verhaftet, die in großem Stil Abofallen aufgestellt haben sollen. Das Amtsgericht erließ gegen die Männer am Abend…

    LawBlog- 173 Leser -
  • Abofallen bei Smartphones (Appzocke) und wie man sich gegen sie wehren kann

    …, etc) können sich kleine Programme, genannt Applikationen oder kurz Apps auf deren Handys downloaden. Viele dieser Apps sind kostenlos und werden durch Einblendungen von Werbebannern finanziert. Da man auf diese Banner schnell auch aus Versehen klicken kann, haben sich einige Anbieter eine neue Masche erdacht, wie man mit angeblichen Abonnements…

    SCHWENKE & DRAMBURG- 98 Leser -
  • “Insofern ist unsere Beweislast schwer zu erbringen”

    … erledigt. Der Hintergrund: Der Mandant wurde von einer angeblich in London ansässigen Firma auf Zahlung eines Online-Abos in Anspruch genommen, nachdem er angeblich eine schlüpfrige Seite besucht und dort ein Abo beauftragt haben soll. Dies war jedoch nicht der Fall. Beginnend im Jahre 2008 machte die Firma Ansprüche geltend. Insgesamt befaßten…

    Bella & Ratzka Rechtsanwälte- 75 Leser -
  • Statistiken

    … Umsätze mit Onlinegames im Jahr 2009 nur rund 150 Millionen Euro betragen sollen. Das ist in etwa der Umsatz, den allein "World of Warcraft" nur mit Abos macht. Wenn man schaut, wie die Zahlen entstanden sind, wird klar: PWC hat für Online-Spiele nur Abo-Umsätze erfasst. Der Verkauf von virtuellen Gegenständen und virtueller Währung taucht darin…

    GameLawBlog.de- 50 Leser -
  • Gewinnspiel zur Qualitätssicherung in der Zahnarztpraxis

    … schlagwortartig umrissen und für weitere Informationen auf eine angegebene Internetadresse verwiesen wird. Bundesgerichtshof, Urteil vom 26. Februar 2009 – I ZR 222/06 (MacDent) Diese Beiträge dürften Sie ebenfalls interessieren: Zinsen fürs Fußballturnier 0190 – “Gewinnbenachrichtigung” Internet-Abo-Fallen Versteckte Internet-Abos Ansparabschreibung zur Erweiterung der Zahnarztpraxis Widerruf eines Fitnessstudio-Vertrages Bleaching Gewinnzusagen vom Postfach Aktenlocher - Ihr Kanzleibedarf im Rechtslupe-Shop …

    Rechtslupe- 9 Leser -
  • kino.to - Sammelbecken der Internetfallen

    …Spiegel online berichtet aktuell über die insbesondere bei Jugendlichen beliebte Seite kino.to, mit deren Hilfe aktuelle Filme und TV-Serien als Stream abgerufen werden können. Diese (urheber-)rechtlich ohnehin schon in der Grauz0ne angesiedelte Seite birgt zahlreiche weitere Risiken: Nutzer können sich hier ganz schnell über perfide Tricks nicht…

    kLAWtext- 125 Leser -
  • Seltsame Internetangebote

    …Über internet-Abos habe ich bereits hier berichtet. Nun scheint eine neue Welle von zweifelfaften Zahlungsaufforderungen über die internet-Nutzer hereinzubrechen. Zum Beispiel www.wie-schlau-bist-du24.com (kein link, sondern Handarbeit oder copy & paste sind gefragt.) Angeblich kann dort ein kostenloser IQ- Test gemacht werden. Ist er aber gar…

    Panorama- 76 Leser -
  • Neue Erkenntnisse im Drücker-Skandal bei Bauer

    …-Vertrieb des Bauer Verlages Schlagzeilen. So soll “Drückerkönig” Hans-Peter E. unter anderem gegenüber dem Verlag gefälschte Abos abgerechnet haben. Auch soll er in einen versuchten Mordanschlag auf einen ehemaligen Mitarbeiter verwickelt sein, der zuvor versucht hatte, Verleger Heinz Bauer von diesen zweifelhaften Vorgängen im Abonnement-Geschäft in Kenntnis zu setzen. (…) Quelle: DWDL vom 29.4.2007 …

    Handakte WebLAWg- 73 Leser -


  • Wie man sich richtig gegen Klingelton-Abos wehrt

    …Wie man sich richtig gegen Klingelton-Abos wehrt Frische Handy-Logos und neue Klingeltöne sind in wenigen Minuten per SMS aufs Handy bestellt. Doch der kurze Spaß zieht oft über lange Zeit Kosten nach sich. Ohne Absicht wird dabei ein Abonnement bestellt, dass regelmäßig Beträge vom Handy abbucht. Doch Verträge mit Minderjährigen sind oft nicht wirksam. Von Silke Schade Mehr unter: http://www.welt.de/data/2007/01/29/1193051.html…

    Recht für Verbraucher- 157 Leser -
  • Dieses Blog ist besetzt!

    … Anarchie, Pogo und vor allem Spaß, Spaß, Spaß! Ab morgen, Dienstag den 17.10., beglücken wir die Leser des ehemaligen Lawblogs mit Kligelton-Abos lustigen Filmchen von Youtube Adult Content (gay & hetero) Inge-Meisel-Witzen Katzenbildern Wir werden erst ruhen, wenn wir die allerletzten Leser von hier vertrieben haben und dieses Blog einer Geisterstadt gleicht. Hugh! Der ABZB-Kreis-SEKRET-är …

    LawBlog- 84 Leser -
  • Prozessauftakt gegen Ex-Anwalt Hans-Jürgen S.

    … haben. Seine Abbuchungen trugen Verwendungszwecke wie “Vergütung”, “Fahrtkosten” oder “Umbuchung”. Bezahlt hat S. damit u.a. seine Abos “Der Riesenschnauzerzüchter” und “Der Hund”, die Beerdigung seiner Mutter, Telefon-, Strom- und Wasserrechnungen, Krankenversicherung, Kfz-Steuern, Leasing-Raten für seinen Mercedes Benz E 430 V8, nicht zu…

    RA-Blog- 12 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK