Abneigung

  • Nachrichtendienst mit Abneigung gegen Rechtsanwälte

    … mochte man beim Schweizer Nachrichtendienst offensichtlich zumindest damals nicht, wie ein entsprechendes Transkript (PDF) zeigt: «Die Anwälte sind gegen uns, gegen den Staat. […] Er will ja ein Mandat bekommen, wo er gegen etwas sein muss. Er kann ja nicht sagen: Jawohl. Vielleicht nimmst du ihn als Anwalt, und er verdient Geld. Das ist sein Business. Er kann ja nicht sagen: Das ist okay.» Ich habe den Nachrichtendienst des Bundes (NDB), der Anfang 2010 unter anderem den DAB ablöste, um eine Stellungnahme gebeten. …

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 43 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK