Abmahnung - Seite 5

  • Ist Cheating strafbar? – Betrüger werden zur Kasse gebeten

    …Fast jeder Gamer hat sie schon einmal in einem Spiel benutzt: Cheats. Ob man nun den Bau in The Sims durch „rosebud“ erleichtern wollte oder eine schwierige Mission in Age of Empires durch eine Armee „Big Daddys“ lösen ließ. In einem Single Player Spiel, mit vom Hersteller eingeführten Cheatcodes ist dies auch unbedenklich. Problematisch…

    GamesLaw- 163 Leser -


  • Barfüßler zeigen Kralle – Spiritlegal mahnt für Senmotic 1.0 Ltd. ab

    … Wer auf der Amazon-Plattform den Suchbegriff „senmotic“ eingibt, dem werden verschiedene Schuhe angezeigt, die mitunter auch als sog. Barfußschuhe bezeichnet werden. Es werden bei Amazon aber nicht Barfußschuhe der Marke […] The post Barfüßler zeigen Kralle – Spiritlegal mahnt für Senmotic 1.0 Ltd. ab appeared first on it-recht deutschland. …

    it-recht-deutschland- 71 Leser -
  • Preisvergleichsportal muss über Provision informieren

    … Jennifer Kraemer: Der BGH hat kürzlich entschieden, dass Preisvergleichsportale darauf hinweisen müssen, wenn sie nur solche Anbieter listen, die sich für den Fall einer erfolgreichen Vermittlung zu einer Provisionszahlung verpflichtet haben (Urteil vom 27.04.2017, Az. I ZR 55/16). Dieses Urteil dürfte eine erhebliche Bedeutung für die Betreiber…

    Versandhandelsrecht.dein Abmahnung- 65 Leser -
  • Waldorf Frommer mahnt Upload des Films "ES" ab - Was nun?

    … Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell für die Warner Bros. Entertainment GmbH angebliche widerrechtliche Uploads, sog. Filesharing, an dem Film " „ Es “ ab. Es ist ein US-amerikanischer Horrorfilm mit Elementen eines Coming-of-Age-Films von Andrés Muschietti, der am 8. September 2017 in die US-amerikanischen und am 28. September 2017…

    Jan Gerth/ Tönsbergrechtin Abmahnung- 72 Leser -
  • Werbung mit ®-Symbol ohne Markeneintragung ist unzulässig

    … Urteil des LG Köln vom 26.11.2016, Az.: 33 O 64/15 Bei Werbung mit dem ®-Symbol muss auch eine entsprechende Markeneintragung oder Lizenzinhaberschaft des Werbenden vorliegen. Ist dies nicht der Fall, handelt es sich um eine Irreführung potentieller Kunden. Dies gilt auch, wenn die Werbung ausschließlich in einem Produktkatalog für spezifische…

    kanzlei.biz- 80 Leser -


  • Black Friday 2017: noch immer geschützter Markenname?

    … In wenigen Tagen beginnt der "Black Friday" 2017. Es ist wahrscheinlich, dass nach der Abmahnwelle von 2016 auch in diesem Jahr Händler in Deutschland nach der bekannten Verkaufsaktion Abmahnungen erhalten werden. Wie ist die aktuelle Rechtslage, auch europäisch betrachtet, und gibt es vielleicht eine Löschung der Marke? The post Black Friday 2017: noch immer geschützter Markenname? appeared first on DER Blog über Patente, Marken, Designs. …

    Legal-Patent.com | Dr. Meyer-Dulheuer & Partners LLP- 70 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
  • Nicht mit „Black Friday“ werben!

    … Am letzten Donnerstag im November freuen sich Menschen in den Vereinigten Staaten nicht nur über das Thanksgiving-Fest. Ein weiterer Grund für ihre Freude ist der Black Friday, der an jedem Freitag nach Thanksgiving stattfindet. Dieser Tag ist seit Jahrzehnten als umsatzstärkster Tag des Jahres bekannt. An diesem bieten viele Geschäfte ihren…

    Rechtsanwalt für Markenrecht und Urheberrecht Berlin- 135 Leser -
  • Entfernung einer Abmahnung aus der Personalakte

    … Arbeitnehmer können in entsprechender Anwendung von §§ 242, 1004 Abs. 1 Satz 1 BGB die Entfernung einer zu Unrecht erteilten Abmahnung aus ihrer Personalakte verlangen. Der Anspruch besteht, wenn die Abmahnung inhaltlich unbestimmt ist, unrichtige Tatsachenbehauptungen enthält, auf einer unzutreffenden rechtlichen Bewertung des Verhaltens des…

    Rechtslupe- 32 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK