Abfindung

    • Aufhebungsvertrag anfechten – geht das?

      Aufhebungsvertrag anfechten – geht das? Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Ich warne Arbeitnehmer immer eindringlich davor, vorschnell einen Aufhebungsvertrag mit dem Arbeitgeber abzuschließen. Auch wenn er mit einer netten Abfindungssumme lockt, ärgern sich Arbeitnehmer anschließend häufig, wenn sie merken, dass mehr für sie drin gewesen wäre.

      Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 84 Leser -
    • Wofür Betriebsräte gut sind

      Sie als Betriebsrat wissen, wie wichtig Ihre Tätigkeit ist. Aber bekommen Ihre Kollegen außerhalb des Betriebsrats das auch mit? Wissen sie wirklich, was Sie in Ihrer Amtsperiode bereits alles erreicht haben? Vielleicht sollten Sie das einfach häufiger kommunizieren, insbesondere jetzt, zum Endspurt Ihrer Amtsperiode. Viele Studien haben z.B.

      Betriebsrat 2014- 75 Leser -
  • Als Arbeitnehmer gekündigt werden wollen?

    … im folgenden Video-Blog: Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht, Video-Blog abgelegt und mit Abfindung, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Arbeitslosengeld, Arbeitsrecht, Arbeitszeugnis, Berlin, Bredereck, Fachanwalt, gewollte Kündigung, Job, Kündigung, Rechtsanwalt, Sperrzeit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 66 Leser -
  • Schenkungsteuer bei Verzicht auf Zugewinnausgleich

    … Richter eine freigiebige Zuwendung, die der Schenkungsteuer unterliegt. Im Ergebnis der steuerlichen Würdigung ist dies eine vollkommen richtige Entscheidung, was auch schon daran zu sehen ist, dass das erstinstanzliche Urteil rechtskräftig ist. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass das Rechtsempfinden eines steuerlichen Laien zu einem anderen Ergebnis…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 35 Leser -


  • Was ist eigentlich ein Abwicklungsvertrag im Arbeitsrecht?

    … Abwicklungsvertrag? Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht, Video-Blog abgelegt und mit Abfindung, Abwicklungsvertrag, Arbeitsrecht, Aufhebungsvertrag, Berlin, Bredereck, Essen, Fachanwalt, Kündigung, Kündigungsschutzklage, Rechtsanwalt, Sperrzeit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 31 Leser -
  • Vorsicht bei der Verlängerung befristeter Arbeitsverträge

    … lassen, um auf diesem Wege an ein unbefristetes Arbeitsverhältnis oder ein satte Abfindung zu kommen. Zu den Hintergründen im folgenden Video-Blog: Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht, Video-Blog abgelegt und mit Abfindung, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Arbeitsgericht, Arbeitsrecht, Arbeitsvertrag, Befristung, Berlin, Bredereck, Essen, Fachanwalt, Rechtsanwalt, Überprüfung, unwirksam, Verlängerung verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 77 Leser -
  • Der größte Fehler von Arbeitnehmern bei einer Kündigung

    … Arbeitnehmer widerstrebt, in dieser Situation geht es konkret um Geld für ihn (Stichwort Abfindung). Er muss also wirtschaftlich an die Sache herangehen. Emotionen sind hier zwar absolut verständlich, häufig aber hinderlich. Er hat nämlich nicht viel Zeit, es laufen wichtige Fristen. Dazu ausführlich im folgenden aktuellen Video-Blog: Dieser Beitrag wurde…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 185 Leser -
  • Steuerliche Behandlung einer Ausgleichszahlung zur Abfindung des Versorgungsausgleichs

    … Ausgleichssurrogat und damit auch die Leistung einer Abfindung zu vereinbaren. Trafen mehrere Anrechte zusammen, die dem Grunde nach in den Versorgungsausgleich einzubeziehen waren, so war hinsichtlich der Aufteilung des Ausgleichs zu differenzieren. Für die Anwartschaften nach § 1587b Abs. 1 BGB a.F. (gesetzliche Rentenversicherung) sowie nach…

    Rechtslupe- 71 Leser -
  • Arbeitnehmer im Krankenhaus – Kündigung zulässig?

    … Video: Arbeitnehmer im Krankenhaus – Kündigung zulässig? Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht, Video-Blog abgelegt und mit Abfindung, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Arbeitsrecht, Berlin, Bredereck, Briefkasten, Essen, Fachanwalt, Frist, Krankenhaus, Kündigung, Kündigungsschutzklage, Rechtsanwalt, Zugang verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 84 Leser -
  • Unwirksamkeitsgründe bei verhaltensbedingter Kündigung

    … Unwirksamkeitsgründe bei verhaltensbedingter Kündigung Fachanwalt + Arbeitsrecht + Kündigung Ich empfehle Abeitnehmern grundsätzlich immer, sich gegen eine Kündigung mit einer Kündigungsschutzklage zu wehren. Auf diesem Weg kommen sie in der Regel jedenfalls an eine hohe Abfindung. Besonders erfolgsversprechend ist dieses Vorgehen bei einer…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 80 Leser -
  • Ausgleichszahlung – zur Abfindung des Versorgungsausgleichs

    …Eine Ausgleichszahlung für den Ausschluss des öffentlich-rechtlichen Versorgungsausgleichs im Wege des Splittings oder des Quasi-Splittings war in den Jahren 2006 und 2007 bei dem Berechtigten dem Grunde nach als Entschädigung für entgehende Einnahmen steuerpflichtig. Die Steuerpflicht ist auf die Quote beschränkt, die dem…

    Rechtslupe- 62 Leser -
  • Kündigung: in der Regel keine Begründung erforderlich

    … Hinweise zum Thema für Arbeitnehmer im folgenden aktuellen Beitrag und im Video-Blog: Kündigung: in der Regel keine Begründung erforderlich Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht, Video-Blog abgelegt und mit Abfindung, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Arbeitsgericht, Arbeitsrecht, begründen, Begründung, Berlin, Bredereck, Fachanwalt, Kündigung, Kündigungsgrund, Kündigungsschutzklage, Rechtsanwalt verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 109 Leser -


  • Einigung im Kündigungsschutzprozess – bester Zeitpunkt?

    … Arbeitgeber. Vielmehr kommt es in aller Regel an einem gewissen Punkt zu einer Einigung zwischen den Parteien. Wann das der Fall ist und welche Partei davon mehr profitiert, ist in erster Linie Verhandlungssache. Dabei geht es um das Risiko der Unwirksamkeit der Kündigung für den Arbeitgeber, die Höhe einer etwaigen Abfindung für den Arbeitnehmer und einige…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 128 Leser -
  • Kündigungsschutz im Arbeitsrecht: Eine Klage lohnt sich (fast) immer

    … Wird ein Arbeitsverhältnis gekündigt, muss ein Arbeitnehmer innerhalb von drei Wochen gegen die Kündigung klagen. Ziel ist dabei aber tatsächlich meist nicht das Fortbestehen des Arbeitsverhältnisses, sondern die gütliche Einigung auf eine Abfindung. Die Chancen darauf stehen grundsätzlich gut – auch, wenn man rein juristisch eher schlechte…

    Sie hören von meinem Anwalt!- 140 Leser -
  • Tipps für Arbeitnehmer zum Thema Abfindung – Klage sinnvoll?

    … Tipps für Arbeitnehmer zum Thema Abfindung – Klage sinnvoll? Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Für Arbeitnehmer, die eine Abmahnung von ihrem Arbeitgeber erhalten haben, stellt sich die Frage, wie sie damit umgehen sollen. Das hängt maßgeblich davon ab, ob der Arbeitgeber mit der Abmahnung schon eine spätere Kündigung vorbereiten…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht Abmahnung- 133 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK