99€

  • YouTube zukünftig kostenpflichtig – 9,99 €?

    … Marketingplattform der Plattenfirmen handelt. Am stärksten sind natürlich wieder die Indie-Labels betroffen. Man könnte jetzt sagen, wandert doch einfach alle zu Vimeo ab. Problem ist, dass YouTube mit Abstand die meisten User hat und 90% der Labels, insbesondere die Major-Labels bereits mit im Boot sind. Der User ist meistens faul und wechselt nicht so…

    Tobias Röttger/ Infodocc- 273 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK