Top-Meldungen der letzten 7 Tage - Seite 15

  • DORDA berät die SAZKA Gruppe beim Erwerb von indirekten Anteilen an Casinos Austria

    Jürgen Kittel DORDA M&A Partner Jürgen Kittel hat die tschechische Lotterie- und Glücksspielgruppe SAZKA beim Erwerb weiterer Anteile an der Casinos Austria AG beraten. Verkäufer der Anteile waren die LEIPNIK-LUNDENBURG INVEST Beteiligungs AG (LLI) und die UNIQA Beteiligungs-Holding GmbH (UNIQA). Die SAZKA Gruppe konnte damit ihren indirekten Geschäftsanteil an den Casinos Austria von 11.

    Wirtschaftsanwaelte.at- 56 Leser -
  • Juristischer Klärungsbedarf bei Roboterautos

    Der Autozulieferer Bosch glaubt, dass sich bald Standards für Roboterautos herausbilden werden. “Wir werden im Jahr 2021 ein automatisiert fahrendes Auto für das urbane Umfeld auf den Markt bringen” erklärt Bosch-Geschäftsführer Rolf Bulander in der Dienstagsausgabe der “Süddeutschen Zeitung”. Für Rolf Bulander ist es “ein spannendes Rennen”, wer als Erster ein fahrerloses Aut ...

    JUDID- 55 Leser -
  • Erfolglose Videoüberwachung

    Am 1.8.2017 hat am Berliner Bahnhof Südkreuz ein Praxistest zur Videoüberwachung begonnen, der von Anfang an heftig kritisiert wurde. Nun wurde zum Jahresabschluss eine erste Bewertung der Testergebnisse veröffentlicht. Darin zieht das Bundesministerium des Inneren (BMI) eine positive Bilanz. „Bei 70 Prozent und mehr haben wir eine positive Erkennung der Gesuchten – das ist ...

    Thorsten Kamp/ datenschutz-notizen.de- 55 Leser -
  • Regionalgruppe Stuttgart: Sitzung am 08. März

    Am 08.03.2018 findet die 12. Sitzung der Regionalgruppe Stuttgart des Deutschen Vergabenetzwerks (DVNW) statt, zu der wir Sie recht herzlich einladen möchten. Nachdem zunächst die Rechtsprechung der Vergabekammer Baden-Württemberg (unter besonderer Berücksichtigung der Dokumentation im Vergabeverfahren) referiert wird, geht es im zweiten Tagesordnungspunkt um den aktuellen Ums ...

    Vergabeblog- 55 Leser -
  • Repetitorium zum BGB AT – Fall 1: Der Bauch-Weg-Trainer – Lösung

    Fall 1 – Der Bauch-Weg-Trainer Hier gibt es die vollständige Lösung zum Fall vom 19.01.2018. Dieser Fall befasst sich mit der Abgabe und dem Zugang von Willenserklärungen, dem Anfechtungsrecht und der Einschaltung von Mittelspersonen. Falls Ihr mit dem Fall nicht zurecht gekommen seid, könnt Ihr a ...

    examensrelevant- 51 Leser -
  • Urteil: Videoüberwachung in Apotheke und Datenschutzrecht

    Videoüberwachung in einer Apotheke und das Datenschutzrecht – das Oberverwaltungsgericht (OVG) des Saarlandes in Saarlouis entschied mit Urteil vom 14.12.2017, Az. 2 A 662/17: Die Videoüberwachung des Verkaufsraums einer Apotheke kann zur Wahrnehmung des Hausrechts (§ 6b Abs. 1 Nr. 2 BDSG) und zur Wahrnehmung berechtigter Interessen nach § 6b Abs. 1 Nr. 3 BDSG erforderlich sein.

    RA Stefan Loebisch/ Kanzlei Stefan Loebisch Passau- 50 Leser -
  • Lesen von “Mein Kampf” ist Kündigungsgrund

    Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hatte sich im Rahmen eines Berufungsverfahrens mit der Frage zu beschäftigen, ob die Kündigung eines Mitarbeiters des allgemeinen Ordnungsdienstes des Landes wirksam ist. Dieser wurde mehrfach „Mein Kampf“ von Adolf Hitler lesend während der Dienstzeit angetroffen, wobei es sich um eine Originalausgabe des Buches mit aufgedruckten Hac ...

    Martin Wagner/ Arbeitsrecht Advokatin Arbeitsrecht- 45 Leser -
×Unterstützen Sie JuraBlogs mit einer Spende

Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK