Top-Meldungen der letzten 24 Stunden - Seite 3

  • Steuerberatungs-Ltd. – und die Postulationsfähigkeit beim BFH

    Vor dem Bundesfinanzhof müssen sich die Beteiligten nach § 62 Abs. 4 Satz 1 FGO durch Prozessbevollmächtigte vertreten lassen. Als Bevollmächtigte sind gemäß § 62 Abs. 4 Satz 3 FGO nur die in § 62 Abs. 2 Satz 1 FGO bezeichneten Personen und Gesellschaften zugelassen. Bei den dort bezeichneten Personen handelt es sich nach § 62 Abs.

    Rechtslupe- 38 Leser -
  • Digitaler Nachlass

    Arnim Buck Dazu gehört alles „rund um den Computer und das Internet“, mithin die entsprechende Hardware, Software und sämtliche Datenträger. Besonders hervorzuheben sind online-Accounts und die dort hinterlegten Inhalte. Dieser „digitale Nachlass“ ist – wie Tagebücher und Briefe – nach wohl mittlerweile allgemeiner Ansicht grundsätzlich vererblich.

    WINTERSTEIN – Hamburg Ahrensburg Bargteheide Trittau- 35 Leser -
  • Rezension: Redeker, Helmut – IT-Recht

    Das aktuell in der 6. Auflage erhältliche Fachbuch „IT-Recht“ aus dem Verlag C.H. Beck, dort in der Reihe „NJW Praxis“ erschienen, nimmt sich zur Aufgabe, dem berufstätigen Rechtsanwender ...

    GamesLaw- 35 Leser -
  • Zwischenurteil – und seine Bindungswirkung

    Rechtskräftig gewordene Zwischenurteile binden sowohl das Gericht (§ 155 Satz 1 FGO i.V.m. § 318 ZPO)1 als auch die Beteiligten (§ 110 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 FGO)2. Wenn im vorliegenden Streitfall aufgrund dieser Bindungswirkung die im Tenor des Zwischenurteils getroffene materiell-rechtliche Beurteilung (hier: die Zuordnung des Gewinns aus der Realisierung der Umsatzsteuer-Ersta ...

    Rechtslupe- 35 Leser -
  • Die erledigte Verfassungsbeschwerde – und die Kostenentscheidung

    Über die Auslagenerstattung ist gemäß § 34a Abs. 3 BVerfGG nach Billigkeitsgesichtspunkten zu entscheiden. Bei der Entscheidung über die Auslagenerstattung kann insbesondere dem Grund, der zur Erledigung geführt hat, wesentliche Bedeutung zukommen. So ist es billig, einer beschwerdeführenden Person die Erstattung ihrer Auslagen zuzuerkennen, wenn die öffentliche Gewalt von si ...

    Rechtslupe- 34 Leser -
  • PMN Awards – das Endergebnis

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, am 21. September wurden im Rahmen der festlichen PMN Award Gala in der Villa Kennedy in Frankfurt die Sieger der PMN Management Awards 2017 ausgezeichnet. Es war ein kurzweiliger Abend mit 120 Gästen, darunter Partner in Managementfunktionen, Leiter des Managements und des Business Services von Kanzleien sowie Vertreter der Presse, Partner und Sponsoren.

    Kanzleiforum- 17 Leser -
  • Internationale Scheidung und Scheidung mit Auslandsbezug

    Ehepaare, die nicht in ihrem Heimatland zusammenleben oder nicht dieselbe Staatsangehörigkeit besitzen, müssen im Falle einer Scheidung einige Besonderheiten beachten. So ist bei internationalen Scheidungen vorab stets zu klären, wo der Scheidungsantrag eingereicht werden kann, ob also ein deutsches oder ausländisches Gericht zuständig ist.

    Kanzlei Hasselbach | Magazin- 32 Leser -
  • youtube lernt Datenschutz

    Laut Bericht des „Virtuellen Datenschutzbüros“ rüstet Youtube in Sachen Datenschutz auf. „YouTube lernt Datenschutz“ lautete die Reaktion des Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Bad ...

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 20 Leser -
×Unterstützen Sie JuraBlogs mit einer Spende

Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK