Aktuelles - Seite 24478

  • RFID

    RFID (Radio Frequency Identification) dient der Identifikation von Gegenständen über Funk. Zu einem RFID-System gehören ein Transponder (RFID-Tag) und ein Lesegerät. Der Transponder besteht in seiner einfachsten Version aus einem Chip mit Antenne. Er wird mit Daten beschrieben und auf dem zu kennzeichnenden Gegenstand angebracht. Sobald dieser Gegenstand in den Wirkungskrei ...

    Handakte WebLAWg- 6 Leser -
  • Schuldfähigkeit

    Gerade der Anruf einer Presseagentur. Man hätte eine Frage. Ob wir von dem Fall der Mutter in Brandenburg mit den neun Toten Babys gehört hätten (Ja, haben wir). Ob das normal sei, wenn der Staatsanwalt die Mutter jetzt auf ihre Schuldfähigkeit (vgl. § 20 StGB) hin untersuchen lasse. Die Antwort (kurz und bündig): Der Staatsanwalt ist unabhängiges Organ des Staates, der im Erm ...

    Vertretbar Weblawg- 2 Leser -
  • OLG Oldenburg: eBay-Kaufangebot verbindlich

    Das Einstellen eines Warenangebots auf der Webseite von eBay zwecks Durchführung einer Online-Auktion begründet ein verbindliches Angebot. Die Wirksamkeit eines solchen verbindlichen Angebots wird durch die nach den eBa ...

    advobLAWg- 105 Leser -
  • PROVIDERWECHSEL

    So, nachdem mich GMX hat ziehen lassen, ist die private Flatrate jetzt bei Ma ...

    LawBlog- 12 Leser -
  • Domain-Newsletter #272

    Der aktuelle Domain-Newsletter von domain-recht.de ist da und bietet diesmal folgende Themen: __.eu (dotEU) - Update zur Europa-Domain __.de - DENIC veröffentlicht Domain-Atlas 2004 __Statistik - .net erneut bärenstark __Suchmaschinen - Revolution dank Domains? __Kostentipp - der Streitwert in Domain-Sachen __lunch.com - Festmahl für US$ 100.0 ...

    domainblog- 5 Leser -
  • Angela Merkels Brutto-Versprecher

    (Länge: 4:42 | 3,23 MB | MP3-Direktdownload) Angela Merkel tritt in die Fußstapfen von SPD-Mann Scharping. Denn wie der rote Kanzlerkandidat vor elf Jahren hat jetzt die schwarze Angela brutto und nett ...

    Handakte WebLAWg- 165 Leser -
  • Korruption und Geldwäsche

    Deutsche Unternehmen stehen im Zwielicht: Seit VW-Manager unter Korruptionsverdacht gerieten, reißt die Kette der Schmiergeld-, Schwarzgeld- und Geldwäsche-Affären nicht mehr ab. ...

    Handakte WebLAWg- 4 Leser -
  • Rechtsberatungsgesetz und Spielervermittlung

    Grundsätzlich verbietet das Rechtsberatungsgesetz anderen als Anwälten die Erledigung von Rechtsangelegenheiten. Um die Erledigung von Rechtsangelegenheiten handelt es sich auch bei der Spielervermittlung- und Beratung. In dem vom OLG Dresden entschiedenen Fall stellte das Aushandeln eines Spielervertrages für die Fußball-Regionalliga die Besorgung eines fremden Geschäfts dar, ...

    SportyLaw- 103 Leser -
  • LIEBES, DOOFES GMX-MITGLIED

    Aha, GMX ist nicht nur wenig serviceorientiert. Nein, die Firma hält ihre Kunden auch für doof. Nachdem ich gestern auf diese Mail zurückgeschrieben habe, dass ich mich nicht mit dem lakonischen Hinweis auf andere Abteilungen vertrösten lasse, erreicht mich folgende Antwort: Liebes GMX-Mitglied, ich habe die Mail weitergeleitet. Ei ...

    LawBlog- 32 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
  • HYSTERIE ?

    Die Link-Entscheidung des Oberlandesgerichts München im Fall heise hält der Münsteraner Juraprofessor Thomas Hoeren für ein “gefährliches Fehlurteil” mit gravierenden Folgen: Man muss eben sehr gut aufpassen. Aufgrund dieser neuen Urteile muss man sich überlegen: Auf wen setze ich einen Link? Früher hat man als Privatperson gesagt: ‘Komm, ich hau da hundert Links hintereinand ...

    LawBlog- 9 Leser -
  • Eid und Lüge im Kongress

    Wer im Kongress unter Eid eine Erklärung abgibt, so wie kürzlich der Sportler Palmeiro, muss mit einem Meineidsverfahren rechnen, wenn sich die Aussage als falsch erweist. Palmeiro wies bei einer Anhörung jeden Verdacht auf eine Benutzung von Sportdrogen ab. Dieser Tage erklärte er öffentlich, solche Drogen unwissentlich geschluckt zu haben.

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 3 Leser -
  • Ratifizierung von CAFTA

    VH - Washington. Am 2. August 2005 unterzeichnete Präsident Bush das hoch umstrittene Gesetz zur Umsetzung des Freihandelsabkommens mit Mittelamerika und der Dominikanischen Republik (CAFTA-DR). Das zuvor vom Kongress am 28. Juli 2005 mit knapper Mehrheit verabschiedete Gesetz stellt eine Erweiterung der Freihandelszone NAFTA, der die USA, Kanada und Mexiko angehören, dar.

    German American Law Journal :: US-Recht auf Deutsch- 7 Leser -
×Unterstützen Sie JuraBlogs mit einer Spende

Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK