STRAFRECHT



  • Rezension: Handbuch der Beweiswürdigung

    Rezension: Handbuch der Beweiswürdigung Geipel, Handbuch der Beweiswürdigung, 3. Auflage, ZAP 2017 Von RinLG Domenica D’Ugo, Saarbrücken Dr. Andreas Geipel, Rechtsanwalt aus München, hat sich zur Aufgabe gemacht, eine „Lücke im System“ des Feldes der Beweiswürdigung zu schließen.

    Dr. Benjamin Krenberger/ Die Rezensenten- 60 Leser -
  • BGH: Tätige Reue beim erpresserischen Menschenraub

    … Tätige Reue gem. § 239 a Abs.4 S. 1 StGB liegt erst dann vor, wenn der Täter das Opfer in seinen Lebensbereich zurückgelangen lässt und zudem auf die erstrebte Leistung verzichtet; dazu muss er vollständig von der erhobenen Forderung Abstand nehmen. BGH, Beschluss vom 07.09.2016 – 1 StR 293/16 – NJW 2017, 1124 Relevante Rechtsnormen: § 239…

    examensrelevantin Strafrecht- 27 Leser -
  • Der erfundene Horrorclownangriff

    … ausreichend, insbesondere vor dem Hintergrund, dass er durch die Tat erheblich sich selbst verletzt hat, so das Urteil. Das Urteil ist rechtskräftig. Quellen: Urteil des Amtsgerichts München vom 21.02.17, Aktenzeichen 1022 Ds 461 Js 225774 / 16 jug Pressemeldung des AG München Der Beitrag Der erfundene Horrorclownangriff erschien zuerst auf Justillon. …

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichtenin Strafrecht- 68 Leser -


  • Rezension: Fahrverbot in Bußgeldsachen

    Rezension: Fahrverbot in Bußgeldsachen Krumm, Fahrverbot in Bußgeldsachen, 4. Auflage, Nomos 2017 Von RAG Dr. Benjamin Krenberger, Landstuhl Knapp drei Jahre sind seit der Vorauflage vergangen, sodass es Zeit für eine Neuauflage der blauen Bibel des Verkehrsordnungswidrigkeitenrechts war. Der Seitenumfang liegt nunmehr bei knapp 800 inklusive Verzeichnissen.

    Dr. Benjamin Krenberger/ Die Rezensenten- 39 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK