ARBEITSRECHT

    • Das polemische Arbeitszeugnis

      Ein Arbeitgeber riskiert die Verhängung von Zwangsgeld, ersatzweise Zwangshaft, wenn er nach einem Vergleich dem Arbeitnehmer ein Arbeitszeugnis mit einem polemischen Inhalt ausstellt. Im Rahmen eines Kündigungsschutzprozesses schlossen die Parteien im Gütetermin einen Beendigungsvergleich, wonach der Arbeitgeber der Arbeitnehmerin unter anderem ein qualifiziertes, wohlwollend ...

    • Geschäftsführer als „soziale Arschlöcher“ bezeichnet

      Wer als Arbeitnehmer den aktuellen und den früheren Geschäftsführer eines kleinen Familienunternehmens als „soziale Arschlöcher“ bezeichnet, muss um seinen Job bangen. Das Landesarbeitsgericht (LAG) Schleswig-Holstein hat in seinem Urteil vom 24.01.2017 (AZ: 3 Sa 244/16) klargestellt, dass diese Äußerung regelmäßig einen wichtigen Grund für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses darstelle.

      Thorsten Blaufelder/ Kanzlei Blaufelder- 199 Leser -
    • Erreichbarkeit während der Freizeit und im Urlaub?

      Erreichbarkeit während der Freizeit und im Urlaub? Fachanwalt + Arbeitsrecht Im Zusammenhang mit einigen früheren Beiträgen von mir zum Thema Arbeitszeit und Ruhezeit hatten mich zuletzt noch einige Nachfragen von Zuschauern auf YouTube erreicht, die sich um die Frage drehen, ob bzw. wann Arbeitnehmer auch in der Freizeit oder im Urlaub für den Arbeitgeber erreichbar sein müssen.

      Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 93 Leser -
  • Befristung eines Arbeitsverhältnisses bei Projektarbeit

    … nicht gegeben bei Tätigkeiten, die der Arbeitgeber im Rahmen des von ihm verfolgten Betriebszwecks dauerhaft wahrnimmt oder zu deren Durchführung er verpflichtet ist. Der als Grund für eine Befristung oftmals angegebene Umstand, der Mitarbeiter soll nur für ein zeitlich absehbares „Projekt“ eingestellt werden, ist als sorgfältig zu prüfen. Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    rofast.dein Arbeitsrecht- 49 Leser -


  • Erreichbarkeit während der Freizeit und im Urlaub?

    … Erreichbarkeit während der Freizeit und im Urlaub? Fachanwalt + Arbeitsrecht Im Zusammenhang mit einigen früheren Beiträgen von mir zum Thema Arbeitszeit und Ruhezeit hatten mich zuletzt noch einige Nachfragen von Zuschauern auf YouTube erreicht, die sich um die Frage drehen, ob bzw. wann Arbeitnehmer auch in der Freizeit oder im Urlaub für…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 93 Leser -
  • Das polemische Arbeitszeugnis

    Ein Arbeitgeber riskiert die Verhängung von Zwangsgeld, ersatzweise Zwangshaft, wenn er nach einem Vergleich dem Arbeitnehmer ein Arbeitszeugnis mit einem polemischen Inhalt ausstellt. Im Rahmen eines Kündigungsschutzprozesses schlossen die Parteien im Gütetermin einen Beendigungsvergleich, wonach der Arbeitgeber der Arbeitnehmerin unter anderem ein qualifiziertes, wohlwollend ...

    Andreas Stephan/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 162 Leser -
  • Arbeitnehmer im Krankenhaus – Kündigung zulässig?

    … Video: Arbeitnehmer im Krankenhaus – Kündigung zulässig? Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsrecht, Video-Blog abgelegt und mit Abfindung, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Arbeitsrecht, Berlin, Bredereck, Briefkasten, Essen, Fachanwalt, Frist, Krankenhaus, Kündigung, Kündigungsschutzklage, Rechtsanwalt, Zugang verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. …

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 64 Leser -
  • Geschäftsführer als „soziale Arschlöcher“ bezeichnet

    Wer als Arbeitnehmer den aktuellen und den früheren Geschäftsführer eines kleinen Familienunternehmens als „soziale Arschlöcher“ bezeichnet, muss um seinen Job bangen. Das Landesarbeitsgericht (LAG) Schleswig-Holstein hat in seinem Urteil vom 24.01.2017 (AZ: 3 Sa 244/16) klargestellt, dass diese Äußerung regelmäßig einen wichtigen Grund für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses darstelle.

    Thorsten Blaufelder/ Kanzlei Blaufelder- 199 Leser -
  • Mietrecht: Kündigung wegen Diebstahls des Mieters

    Mietrecht: Kündigung wegen Diebstahls des Mieters Ich habe bereits eine Reihe von Artikeln und Video-Blogs zum Thema der Kündigung von Arbeitnehmern wegen Diebstahls im Arbeitsrecht veröffentlicht. Nun hatte mich ein Zuschauer auf YouTube geragt, ob auch im Mietrecht eine solche Kündigung möglich wäre, wenn der Mieter also einen Diebstahl zulasten des Vermieters begeht.

    Fernsehanwalt- 36 Leser -
  • Wie viele Pausen können Arbeitnehmer vom Arbeitgeber verlangen?

    Wie viele Pausen können Arbeitnehmer vom Arbeitgeber verlangen? Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Wie lange dürften Arbeitnehmer eigentlich Pause machen? Darüber können zum einen der Arbeitsvertrag sowie etwaige Tarifverträge oder Betriebsvereinbarungen Auskunft geben. Zum anderen schreibt das Arbeitszeitgesetz gewisse Mindestpausenzeiten vor, die sich nach der Dauer der ...

    Fernsehanwalt- 38 Leser -


  • Zeitarbeitnehmer zählen, aber nicht bei Massenentlassungen…

    Bekanntermaßen hat das BAG in den letzten Jahren seine Rechtsprechung, nach der Zeitarbeitnehmer zwar passiv bei den Wahlen zum in dem Kundenbetrieb zu bildenden Betriebsrat wahlberechtigt sind, aber bei den betriebsverfassungsrechtlichen Schwellenwerten (z.B. zur Bestimmung der Größe des Betriebsrates) nicht mitzählen sollen, aufgeweicht und ist in diesem Zusammenhang von der ...

    Alexander Bissels/ CMS Hasche Sigle- 53 Leser -
  • Mythen im Arbeitsrecht: Keine Kündigung während der Krankschreibung

    Mythen im Arbeitsrecht: Keine Kündigung während der Krankschreibung 24. April 2017 von: Guido C. Bischof Gelegentlich versuchen sich Arbeitnehmer vor einer drohenden Kündigung durch eine Krankschreibung „zu retten“. Die Idee ist, dass während einer Erkrankung eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses nicht möglich ist. Gelegentlich gehen auch Arbeitgeber hiervon aus.

    Guido C. Bischof/ RA Guido C. Bischof- 81 Leser -
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK