Vergabeblog - Artikel vom Oktober 2011

  • UBA-Studie: Regelungen der Bundesländer auf dem Gebiet der umweltfreundlichen Beschaffung

    Das Ökoinstitut e.V. in Freiburg hat im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA) eine Übersicht der verschiedenen Regelungen der Bundeländer zur umweltfreundlichen Beschaffung erarbeitet. Danach seien bislang nur einige Bundesländer der Aufforderung des Bundes gefolgt, den Einkauf energieintensiver Produkte und Dienstleistungen oder von Holzprodukten an verbindliche Nachhaltigkeitsk ...

    Vergabeblog- 11 Leser -
  • OLG Düsseldorf: Zur Zulässigkeit von Wahlpositionen (Beschluss v. 13.04.2011 – Verg 58/10)

    § 8 EG Abs. 1 VOL/A Gemäß § 8 EG Abs. 1 VOL/A ist die Leistung eindeutig und so erschöpfend zu beschreiben, dass alle Bewerber die Beschreibung im gleichen Sinne verstehen müssen und die Angebote miteinander verglichen werden können. Der Auftraggeber ist verpflichtet, seine Vorstelllungen von der gewünschten Leistung in Bezug auf technische Merkmale oder Funktionen, Menge und ...

    Vergabeblog- 35 Leser -
  • Rückblick: 13. Beschaffungskonferenz in Berlin

    Es gibt nicht gerade wenige Veranstaltungen zum öffentlichen Auftragswesen, aber nur eine Handvoll, die jedes Jahr zum Pflichtprogramm gehören: So die “Beschaffungskonferenz”, die die Wegweiser GmbH in diesem Jahr bereits zum dreizehnten Mal in Berlin ausrichtete. Gastgeber Oliver Lorenz lud statt wie üblich ins Haus der Deutschen Wirtschaft in der Breite Straße, ins noble Hote ...

    Vergabeblog- 12 Leser -
  • VERGABEBLOG NEWS – Oktober

    Heute wurde die Oktober-Ausgabe der VERGABEBLOG NEWS an Sie versandt. Unser kostenloser, monatlicher E-Mail Newsletter fasst die wichtigsten Beiträge und M ...

    Vergabeblog- 9 Leser -
  • Nun abrufbar: Einzelne Stellungnahmen zum Grünbuch der EU-Kommission

    Anfang des Jahres hatte die EU-Kommission eine breit angelegte Konsultation zur Modernisierung der europäischen Vergaberechtrichtlinien eröffnet, die im April abgeschlossen wurde. Dazu hatte sie ein Grünbuch vorgelegt, in dem zu vielen Schlüsselbereichen, an denen eine Reform ansetzen könnte, Frag ...

    Vergabeblog- 11 Leser -
  • Die Generaldirektion Binnenmarkt und Dienstleistungen der EU-Kommission – ein Überblick

    In diesem Jahr hört man besonders viel in Sachen Vergaberecht von der EU-Kommission, aber wer verbirgt sich eigentlich dahinter? Zum Wochenausklang wollen wir daher einmal einen genaueren Blick auf Struktur und Personen der für das Vergaberecht verantwortlichen Bereiche der Kommission werfen. GD Binnen­markt und Dienst­leist­ungen Die Kommission ist in Abteilungen – so genan ...

    Vergabeblog- 22 Leser -
  • eVergabe des Bundes offline

    eVergabe unplugged? Bereits seit einigen Tages ist die eVergabe-Plattform des Bundes www.evergabe-online.de offline. Wie auf dem Informationsserver www.evergabe-online.info dazu zu lesen ist: “Die Störung dauert weiterhin an. Daher ist das Hochladen (z.B. Angebote, Teilnahmeanträge) bzw. Herunterladen (z.B. Vergabeunterlagen) von Dokumenten nicht möglich.

    Vergabeblog- 21 Leser -
  • EU-Kommission: Einsetzung einer Expertengruppe zum öffentlichen Auftragswesen

    Und wenn ich nicht mehr weiter weiß, gründe ich – noch einen – Arbeitskreis? Nach einem Beschluss der EU-Kommission vom 3. September (2011/C 291/02) soll eine “Stakeholder-Expertengruppe für das öffentliche Auftragswesen” eingesetzt werden. Gleichzeitig wird der bislang “Beratende Ausschusses für die Öffnung des öffentlichen Auftragswesens”, der 1987 eingesetzt wurde, aufgelöst.

    Vergabeblog- 7 Leser -
  • Dienstleistungskonzession und kein Ende, Teil 3 (Ausschreibungsverfahren)

    Im ersten Teil der Serie hat unser Autor die Voraussetzungen der Dienstleistungskonzession definiert. Im zweiten Teil hat unser Autor die wohl wichtigste Voraussetzung zur Abgrenzung zum öffentlichen Auftrag näher betrachtet, nämlich die Frage, wann der Konzessionär („Auftragnehmer“) das wirtschaftliche Risiko trägt.

    Vergabeblog- 108 Leser -
  • Deutsches Vergabenetzwerk (DVNW) – sind Sie schon Mitglied?

    Das Deutsche Vergabenetzwerk, kurz “DVNW”, ist ein hochwertiges, internetbasiertes Netzwerk zum Öffentlichen Auftragswesen. Es richtet sich an Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Justiz und Anwaltschaft. Neben der Vernetzung der Mitglieder steht die inhaltliche Diskussion sowie der Erfahrungs- und Wissensaustausch im Vordergrund.

    Vergabeblog- 14 Leser -
  • Ab 2012 neue EU-Schwellenwerte

    Nach Informationen des Bundesministeriums der Justiz (BMJ) wird es ab dem 1.1.2012 wieder neue EU-Schwellenwerte geben. Hintergrund ist die aktuelle Euro-Schwäche. Die Schwellenwerte sollen wieder angeho ...

    Vergabeblog- 27 Leser -
  • Störung der eVergabe-Plattform des Bundes BEHOBEN!

    eVergabe-Plattform des Bundes www.evergabe-online.de ist wieder erreichbar. Vergabestellen und Unternehmen können wieder darüber kommunizieren und elektronische Dokumente austauschen. Das Beschaffungsamt des BMI bittet, den technischen Ausf ...

    Vergabeblog- 15 Leser -
  • Neue EU-Richtlinien für die Beschaffung von Informationstechnologie

    Der Titel dieses Beitrag dürfte Einige aufschrecken lassen, auch, wenn es am Ende wohl keine eigenständige EU-Richtlinie sein wird. Aber tatsächlich hat die EU-Kommission, diesmal allerdings nicht die eigentlich für die öffentliche Beschaffung zustände Generaldirektion (GD) Binnenmarkt und Dienstleistungen, sondern die GD Informationsgesellschaft und Medien, eben dies aktuell a ...

    Vergabeblog- 17 Leser -
  • Neues EU-Rahmenforschungsprogramm mit 80 Milliarden Euro

    Deutlicher Mittelzuwachs und veränderte Struktur – das soll der Unterschied zwischen dem EU-Rahmenforschungsprogramm „Horizon 2020“ und seinen Vorgängern sein. Wie ein Vertreter der Generaldirektion Forschung und Innovation der EU-Kommission dem Bundestagsausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung mitteilte, sind nach derzeitigen Plänen etwa 80 Mrd Euro für d ...

    Vergabeblog- 9 Leser -
  • Bundesregierung: Friedrich will Doppelstrukturen bei der IT-Technik vermeiden

    Eine kurze Meldung ist es allemal mal: Um Doppelstrukturen zu vermeiden, soll die Informationstechnik im Bereich des Bundesinnenministeriums “überprüft” werden. Dies erklärte Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) letzten Donnerstagmorgen im Haushaltsausschuss bei den Beratungen des Gesetzentwurfs der Bundesregierung zum Etat des Bundesinnenministeriums.

    Vergabeblog- 15 Leser -
  • Bundesregierung: Bisher keine Änderungen beim Verkehrs- und Bauetat

    Ohne große Änderung hat vergangenen Mittwoch der Etat des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung den Haushaltsausschuss passiert. Für den Etatentwurf stimmten die Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP; die Oppositionsfraktionen SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen votierten dagegen.

    Vergabeblog- 6 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #91 im JuraBlogs Ranking
  3. 2.628 Artikel, gelesen von 110.711 Lesern
  4. 42 Leser pro Artikel
  5. 26 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-11-24 23:05:43 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK